Felgenbaum Vergleich - November 2017

Kyle vergleicht die 4 aktuellsten Felgenbäume

Kyle S.
Bituxx® Felgenbaum
Bituxx® Felgenbaum
D&S Vertriebs Felgenbaum
D&S Vertriebs Felgenbaum
Autonik 113310 Felgenbaumwagen
Autonik 113310 Felgenbaumwagen
Unitec 10905 Felgen- und Reifenbaum
Unitec 10905 Felgen- und Reifenbaum

Bei meinem Felgenbaum Test war mir natürlich eine hochwertige und besonders stabile Verarbeitung wichtig, denn schließlich muss ein Felgenbaum einen kompletten Rädersatz inklusive Felgen tragen und das auch noch über mehrere Monate. Ich habe die verschiedenen Reifenhalter stets mit dem selben Gewicht beladen, um möglichst objektiv die Robustheit und Stabilität vergleichen zu können. Auch die jeweilige Größe war mir wichtig, denn schließlich soll möglichst vile Platz durch den Einsatz des Felgenbaumes gespart werden.

Vergleichssieger
Bituxx® Felgenbaum

Bituxx® Felgenbaum

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

max. Reifenbreite
35,5 cm
mit Rollen
Ja
max. Felgendurchmesser
Keine Angaben
Vorteile

Montage

Qualität

Verarbeitung

Stabilität

Nachteile

instabil

Preis & Leistung
D&S Vertriebs Felgenbaum

D&S Vertriebs Felgenbaum

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

max. Reifenbreite
22,5 cm
mit Rollen
Nein
max. Felgendurchmesser
18 Zoll
Vorteile

Schutzhülle

Stabilität

Verarbeitung

Schutzhülle

Nachteile

kippt um

Autonik 113310 Felgenbaumwagen

Autonik 113310 Felgenbaumwagen

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

max. Reifenbreite
72,0 cm
mit Rollen
Ja
max. Felgendurchmesser
Keine Angaben
Vorteile

Stabilität

Feststellbremse

Robust

Nachteile

Schrauben zu groß

geringe Rangierfähigkeit

Unitec 10905 Felgen- und Reifenbaum

Unitec 10905 Felgen- und Reifenbaum

Vergleichsergebnis

7.8

von 10

max. Reifenbreite
43,18 cm
mit Rollen
Nein
max. Felgendurchmesser
15 Zoll
Vorteile

Günstig

Montage

17 Zoll Reinfen

Nachteile

Sicherheit

nicht stabil

bricht zusammen

»
«

Felgenbaum Test: zur praktischen Reifenlagerung

Die besten Felgenbäume im Vergleich

Der jährliche Reifenwechsel von Winter- bzw. Sommerreifen ist eine wichtige Pflicht für Auto Besitzer, die für Sicherheit im Straßenverkehr sorgt. Um die nicht genutzten Reifen und Felgen sicher und komfortabel zu lagern eignet sich ideal ein Felgenbaum, denn er bietet eine Menge Vorteile. Die Reifen können besonders platzsparend gelagert werden, sind optimal vor Beschädigungen durch Verformung geschützt und in der Regel lassen sich Felgenbäume leicht montieren, sodass garantiert kein handwerkliches Können erforderlich ist um sie aufzubauen. Doch welcher Felgenbaum ist überhaupt der passende, denn schließlich sind viele verschiedene Modelle von unterschiedlichen Herstellern erhältlich? Und was muss überhaupt beim Kauf beachtete werden? Alles wissenswerte zu Felgenbäumen erfahren interessierte Leser in folgendem Ratgebertext.

Bist du dir noch nicht sicher ob ein Felgenbaum wirklich sinnvoll ist? Die richtige Lagerung deiner Zweitreifen ist wichtig, damit du solange wie möglich etwas davon hast. Hier kannst du mehr darüber lesen.

Reien aufgestapelt mit Felgen
@dashadima/fotolia.com

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Eine hochwertige Verarbeitungsqualität bester Materialien ist besonders wichtig bei einem Felgenbaum, denn wie bereits erwähnt muss er stets hohe Lasten tragen können. Vor dem Kauf sollte man sich ebenfalls darüber im klaren sein, ob dieser sinnvollerweise fahrbar sein sollte. Besteht die Absicht, den Felgenbaum samt Reifen von A nach B transportieren zu wollen, sollte ein Modell mit Rollen gewählt werden. Hier ist dementsprechend ebenfalls auf eine hohe Stabilität der Rollenkonstruktion zu achten.

Die 5 besten Felgenbäume im Felgenbaum Vergleich

Mein Vergleichssieger: Bituxx Reifenwagen

Der Erstaufbau des Felgenbaumes von Bituxx gestaltet sich recht einfach, wodurch sich das Modell schnell bereit ist für die erste Reifenlagerung. Er ist extrem stabil verarbeitet und sorgt für eine felgenschonende Aufbewahrung. Die Reifen werden freischwebend gelagert, wodurch Schwitzwasserbildung verhindert wird und keine Verformung der Felgen erfolgt. Die drei Räder sind ebenfalls robust und leichtgängig und ermöglichen eine leichte Fahrbarkeit des Felgenwagens samt voller Beladung.

Fazit:
Ein stabiler und flexibler Felgenwagen, der für eine sichere und stabile Lagerung der Reifen samt Felgen sorgt.

Vorteile:
+ leichter Erstaufbau
+ stabile, robuste Verarbeitung bester Materialien
+ felgenschonende, freischwebende Lagerung

Nachteile:
– keine

Mein Preis-Leistungs-Sieger: Felgenständer von D&S

Der Felgenbaum von D&S wirkt bereits beim Erstaufbau platzsparend und sehr gut verarbeitet. Er steht fest, wackelt nicht und er lagert ebenfalls stabil und sicher die Reifen bis zur angegeben Größe. Zum Lieferumfang gehört sogar noch eine Schutzhülle dazu, wodurch die Lagerung besonders sauber gelingt. Einziges Manko: Das Modell besitzt leider keine Räder, wodurch er sich dementsprechend natürlich nicht so leicht von A nach B transportieren lässt.

Fazit:
Wer ein zuverlässigen, stabilen Reifenbaum zum besonders günstigen Preis sucht, ist mit dem Felgenständer von D&S bestens beraten.

Vorteile:
+ inkl. robuste Schutzhülle
+ stabil verarbeitet
+ bis Reifenbreite 225 mm

Nachteile:
– keine Räder und somit nur wenig flexibel

Unitec Felgen- und Reifenbaum

Der Unitec Reifenbaum lässt sich ebenfalls leicht aufbauen und gewährleistet darüber hinaus eine hohe Stabilität. Die Füße wackeln nicht und sind lang genug, um vier 17 Zoll Reifen problemlos tragen zu können. Allerdings ist die Steckmontage des Felgenbaumes weniger gut durchdacht, denn um die Räder zu befestigen braucht man relativ viel Geduld und selbst wenn dieser Schritt geschafft ist, hängen die Reifen relativ instabil am Baum.

Fazit:
Obwohl der Reifenbaum sehr günstig ist handelt es sich nicht um ein Schnäppchen, denn er bietet den Reifen kaum Sicherheit und Halt.

Vorteile:
+ steht stabil
+ leicht zu montieren
+ für vier 17 Zoll Reifen

Nachteile:
– instabile Befestigung der Räder

Autonik Felgenbaumwagen

Wie der Name bereits verrät besitzt der Felgenbaumwagen von Autonik Räder, die stabil verarbeitet sind und darüber hinaus leichtgängig rollen. Somit lässt sich der Felgenbaumwagen sehr bequem transportieren. Die Feststellbremse sorgt für einen sicheren Stand des Reifenwagens und er ist passend für alle gängigen PKW-Felgen bis zu einer Reifenbreite von 255 mm. Zwar ist der Erstaufbau von der Handhabung her etwas umfangreicher und somit zeitaufwändiger als bei Konkurrenzprodukten, dafür gewährleistet das Modell aber auch guten Halt für die ungenutzten Reifen.

Fazit:
Trotz etwas umständlicher Aufbauweise ein stabiles und insgesamt empfehlenswertes Modell.

Vorteile:
+ stabile Räder mit Feststellbremse
+ für Reifen bis 255 mm
+ stabil und robust

Nachteile:
– Erstaufbau relativ zeitaufwändig

Felge in Schwarz-Silber ohne Reifen
@AndyG/pixabay.com

Gesamtfazit Felgenbaum Test / Felgenbaum Vergleich

Der Markt rund um die Felgenbäume ist groß und mein Felgenbaum Vergleich hat wieder einmal klar gezweigt, das nicht immer das teuerste Produkt auch automatisch das beste ist. In meinem Felgenbaum Vergleich glänzte insbesondere der Bituxx Reifenwagen durch seine robuste, stabile Qualität und seine flexible Handhabung. Auch der Felgenständer von D&S konnte in meinem Felgenbaum Test durch eine gute Qualität überzeugen. Auch wenn er nicht unbedingt allzu flexibel eingesetzt werden kann durch die fehlenden Räder ist er dennoch ein Modell was hinsichtlich des moderaten und fairen Preises kaum zu überbieten ist.

Die Reifen an deinem Felgenbaum haben nicht mehr so viel Druck? Fülle diese wieder mit einem Reifenfüllgerät aus unserem Vergleich.

×

schließen

Kyle S.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Autos, Reisen, Camping, Outdoor-Aktivitäten

    Biographie

    Hi Leute – darf ich mich vorstellen? Euer Experte rund um die Themen Outdoor und Auto. Mein Name ist Kyle, bin 32 Jahre alt und komme aus Belgien. Seit meiner Kindheit verbringe ich viel Zeit beim Outdoor Camping und mein Vater brachte mir alles bei, was ich über ein Auto wissen sollte. Mit diesen Erfahrungen, eigenen Recherchen und großem Interesse möchte ich dir die besten Produkte zeigen. Neben diesen Themen interessiere ich mich auch sehr für Filme, Musik, Bücher und neue Technologien.