Kinderautositz Vergleich - Februar 2018

Nina vergleicht die fünf aktuellsten Kinderautositze

Nina H.
Cybex Silver Autokindersitz
Cybex Silver Autokindersitz
LCP Kids Autokindersitz
LCP Kids Autokindersitz
Xomax XM-K3 Autokindersitz
Xomax XM-K3 Autokindersitz
Maxi-Cosi Autokindersitz
Maxi-Cosi Autokindersitz
Safety 1st - Ever Safe Kindersitz
Safety 1st - Ever Safe Kindersitz

Auch wenn die in Deutschland verkauften Kinderautositze von geprüfter Qualität sind, so bestehen doch einige Unterschiede hinsichtlich der Anwendung oder des Sitzkomforts. Auch die Möglichkeit der sicheren Befestigung kann benutzerfreundlich oder eher umständlich sein. Alle Autositze wurden daher von mir auf ihre Benutzerfreundlichkeit hin untersucht. Des Weiteren achte ich auf alle Faktoren, die auch bei Ihrer Kaufentscheidung entscheidend sein sollten. Im Praxisteil haben mir 5 Tageskinder geholfen, die Bequemlichkeit zu testen. Nur, wenn Kinder die Sitze als angenehm empfinden, werden sie auch bei längeren Fahrten ruhig sitzen bleiben. Letztendlich schaue ich mir die Kundenbewertungen der jeweiligen Modelle an und lasse sie in die Endbewertung mit einfließen.

Vergleichssieger
Cybex Silver Autokindersitz

Cybex Silver Autokindersitz

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Eignung
Gruppe I, II und III
Geeignetes Gewicht
9-36 kg
Gurtsystem
kA
Vorteile

Höchste Sicherheit

Auffangsystem

Qualität

Komfort

Stabilität

Nachteile

Kostenintensive Anschaffung

LCP Kids Autokindersitz

LCP Kids Autokindersitz

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Eignung
Gruppe I, II und III
Geeignetes Gewicht
9-36 kg
Gurtsystem
5-Punkt
Vorteile

Universell

Modern

Bequem

Zertifiziert

Solide

Nachteile

Nicht so hochwertig

Preis & Leistung
Xomax XM-K3 Autokindersitz

Xomax XM-K3 Autokindersitz

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Eignung
Gruppe I, II und III
Geeignetes Gewicht
9-36 kg
Gurtsystem
5-Punkt
Vorteile

Schutz

Design

Atmungsaktiv

Mitwachsend

Komfort

Nachteile

Keine Liegefunktion

Schwieriger Einbau

Maxi-Cosi Autokindersitz

Maxi-Cosi Autokindersitz

Vergleichsergebnis

9.3

von 10

Eignung
Gruppe I und II
Geeignetes Gewicht
9-18 kg
Gurtsystem
5-Punkt
Vorteile

Farbvarianten

Schutz

Komfort

Ergonomisch

Individuell

Nachteile

Nicht "mitwachsend"

Safety 1st - Ever Safe Kindersitz

Safety 1st - Ever Safe Kindersitz

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Eignung
Geeignetes Gewicht
Gurtsystem
Vorteile

Für größere Kinder

Einfacher Einbau

Robust

Schlicht

Armlehnen

Nachteile

Sitz etwas zu hart

»
«

Kinderautositze: denn die Sicherheit ihrer Kinder kommt an erster Stelle

Kinderautositze - Vergleich

Ein Kinderautositz ist eine Sitzgelegenheit, die sich an die Körpergröße des Kindes anpasst und deren Benutzung in Deutschland, Österreich und der Schweiz für alle Kinder bis zu einer Größe von 1,50m Pflicht ist. Wichtig für die Sicherheit des Kindes ist die passende Größe des Sitzes. Laut Verordnungen werden Kinderautositze in 2 Gruppen eingeteilt:
– Die Einteilung nach der Größe des Kindes: i-Size-Norm oder UN R129
– Die Einteilung nach dem Alter des Kindes: ECE R44/04
Um den passenden Kinderautositz zu finden, müssen sich Eltern nur nach dem aktuellen Alter beziehungsweise der momentanen Größe des Kindes richten.

Bist du immer noch ratlos welcher Kindersitz zu deinem Kind passt? Dieser Ratgeber beantwortet alle deine Fragen zum Thema Kindersitz.

Eine Frau schnallt ein Kind im Kinderautositz an
@detailblick-foto/fotolia.com

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Kinderautositzes achten?

Die Sicherheit hat natürlich oberste Priorität. Genauso wichtig ist jedoch auch die passende Größe. Hosenträgergute zum Anschnallen sorgen für höchstmögliche Bewegungsfreiheit bei maximaler Sicherheit. Auch die sogenannten Fangkörpersysteme sind praktisch. Dabei befindet sich ein gepolstertes Tischchen vor dem sitzenden Kind und hält den Körper bei starkem Bremsen zurück. Der Vorteil an diesen Modellen ist die Ablagefläche, auf der das Kind spielen kann. Manche Kinder mögen jedoch die Enge nicht. Hier hilft ein Ausprobieren vor dem Kauf.

Die fünf besten Kinderautositze in diesem Kinderautositz Test

1. LCP Kids 1106 Saturn Autokindersitz

Dieser universell einstellbare Kinderautositz ist geeignet für die der Gruppe I,II und III, also für Kinder mit einem Gewicht von 9-36 kg. Er besitzt ein modernes System zur Gurtstraffung und sichert die Kinder in einer bequemen Sitzhaltung, welche durch die weiche Einlage im Bereich des Kopfes zusätzlich unterstützt wird.

Vorteile:
+ nach ECE R44/04 zertifiziert
+ Sitz in 4 Stellungen einstellbar
+ Kopfteil 4-fach höhenverstellbar
+ Seitenschutzsystem
+ 5 Punkte Sicherheitsgurt

Nachteile:
Die Anbringung im Auto empfinde ich als nicht sehr vertrauenswürdig, da etwas wackelig

Fazit:
Der LCP Kids 1106 Saturn Autokindersitz ist recht preiswert und durch seine Einstellmöglichkeiten für lange Zeit einsatzbereit. Er ist geprüft und wird von daher seinen Job erledigen, jedoch scheint mir die Qualität nicht sonderlich hoch. Die Sitzfläche beträgt die Maße von 31 cm x 33 cm und ist damit ausreichend. Die Textilien können zum Waschen abgenommen werden.

2. XOMAX XM-K3 Grey Autokindersitz

Der ebenfalls mitwachsende Kinderautositz XOMAX XM-K3 Grey besitzt einen Aufprallschutz und Armlehnen sowie ein modernes Design im sportlichen Stil. Der Autositz ist mit einem atmungsaktiven Bezug ausgestattet, in dem die Kinder auch in warmen Tagen nicht übermäßig schwitzen und angenehm sitzen können. Natürlich lassen sich alle Bezüge der Hygiene halber abnehmen und waschen.

Vorteile:
+ Atmungsaktiver abnehmbarer Bezug
+ Geprüft und zugelassen
+ Für Kinder von ca 9Kg bis 36Kg
+ 5-Punkt-Sicherheitsgurte
+ abnehmbare Rückenlehne für größere Kinder

Nachteile:
schwieriger Einbau
– keine Liegefunktion

Fazit:
Der XOMAX XM-K3 Grey Kinderautositz ist ein preiswertes Modell mit sehr guter Bequemlichkeit beim Sitzen. Leider kann er jedoch nicht in eine Liegeposition gebracht werden. Daher eignet sich der Autositz hauptsächlich für kürzere Fahrten. Die Sitzfläche beträgt die Größe von 46 x 42cm. Die Bezüge sind abnehm- und bei 30°C waschbar.

3. Maxi-Cosi Priori SPS Plus Autokindersitz

Dieser Kinderautositz von Maxi-Cosi ist für die kleinen Beifahrer im Alter ab 9 Monate bis circa 3,5 Jahre oder von 9-18 kg Körpergewicht. Er ist in 10 Farbvarianten erhältlich. Das integrierte Side Protection System bietet einen optimalen Schutz bei einem Seitenaufprall. Der Kinderautositz ist in vier Sitz- und Ruhepositionen einstellbar. Der Gurt ist dreifach höhenverstellbar und somit individuell und nicht störend anlegbar.

Vorteile:
+ entspricht der Sicherheitsverordnung ECE R44/04
+ Side Protection System
+ Fünf-Punkt-Gurtsystem
+ Gurt dreifach höhenverstellbar
+ Gurthaken

Nachteile:
Einstellung der Gurte gestaltet sich schwierig

Fazit:
Der Maxi-Cosi Priori SPS Plus Autokindersitz besitzt einen weich gepolsterten und ergonomischen Sitz. Sitz und Gurt lassen sich individuell einstellen. Der Bezug ist abnehmbar und in der Maschine waschbar bis 30°C. Der Einbau gestaltet sich dank Standard-Dreipunkt-Gurt recht einfach.

4. CYBEX SILVER Pallas-fix Autositz

Der CYBEX SILVER Pallas-fix Autositz ist dank der individuellen Einstellmöglichkeiten für ungefähr 11 Jahre nutzbar. Dieser spezielle Kindersitz verfügt über in der Tiefe verstellbare Sicherheitskissen, wodurch das Kind auch ohne Sicherheitsgurte mehr Bewegungsfreiheit erhält. Dennoch besteht ein Höchstmaß an Sicherheit, da das Auffangsystem einem aufgeblasenen Airbag nachempfunden ist und die Kräfte bei einem Unfall deutlich zu reduzieren hilft.

Vorteile:
+ tiefenverstellbare Sicherheitskissen
+ Isofix Connect System
+ einfache Komfortverstellung
+ Sitzeinlage für optimale Größenanpassung

Fazit:
– sehr kostenintensiv in der Anschaffung
Der CYBEX SILVER Pallas-fix Autositz ist für die Kinder sehr bequem und schränkt sie an den Schultern wegen fehlender Gurte nicht ein. Das Isofix Connect System sorgt für zusätzliche Stabilität und Sicherheit. Jedoch kann der Kindersitz auch in herkömmlichen Autos ohne Isofix eingebaut werden. Die Liegeposition ist mit einem Griff und Zug von vorne bequem einstellbar.

5. Safety 1st 85137650 – Roadsafe

Das letzte Modell in meinem Kinderautositz Vergleich ist der Safety 1st 85137650 – Roadsafe. Er ist geeignet für die Gruppen II und III, also für Kinder in einer Gewichtsklasse von 15-36 kg und besticht mit seiner Schlichtheit. Der weich gepolsterte Sitz ist mit bequemen Armlehnen versehen , das Kopfteil 6-fach höhenverstellbar.

Vorteile:
+ weich gepolsterter Sitz
+ bequeme Armlehnen
+ Kopfteil höhenverstellbar
+ 3-Punkt-Standard-Gurt

Nachteile:
– keine sehr bequeme Polsterung

Fazit:
Dank des 3-Punkt-Standard-Gurtes gestaltet sich der Einbau im Auto recht einfach. Der Bezug des Safety 1st 85137650 – Roadsafes ist einfach abnehmbar und in der Waschmaschine bis 30°C waschbar. Die Rückenlehne kann in 2 Positionen individuell eingestellt werden. Die Polsterung könnte besser sein, die Kinder empfanden den Sitz eher als hart. Das könnte auf langen Touren eher hinderlich sein.

Fazit zum Kinderautositz Test

Der Preis-Leistungs-Sieger in diesem Kinderautositz Test ist der von den Kleinen als sehr bequem empfundene KinderautositzXOMAX XM-K3 Grey. Die Kinder sitzen hier sicher und können auch ihre Arme abstützen. Und dies zu einem nicht zu schlagenden Preis.
Testsieger in diesem Kinderautositz Vergleich ist der Kinderautositz ECE 44-04 von Baloo. Die Kinder empfanden das Sitzen in ihm als sehr bequem. Der Sitz kann individuell eingestellt werden und so lange Zeit genutzt werden. Trotzdem ist die Sicherheit jederzeit gewährleistet. Auch der Preis stimmt bei diesem Produkt. Klare Kaufempfehlung.

Kinder lieben es auf längeren Autofahrten Hörbücher zu hören. Finde hier das richtige Autoradio für das perfekt Road Trip Erlebnis.

×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!