Bügelsäge Vergleich - September 2017

Jonas vergleicht die sechs aktuellsten Bügelsäge

Jonas M.
Fiskars Bügelsäge
Fiskars Bügelsäge
BAHCO Metallsägebogen
BAHCO Metallsägebogen
ERGO Bügelsäge
ERGO Bügelsäge
Bahco Bügelsäge
Bahco Bügelsäge
Stanley Multifunktionssäge
Stanley Multifunktionssäge
Augusta Metallsägebogen
Augusta Metallsägebogen

Um eine Bügelsäge zu Testen braucht man natürlich etwas zum Zersägen. Ich habe mich dabei für ein Eisen- und ein Messingrohr entschieden, um die Metallsägen zu testen. Die Holz- oder Kombisägen wurden wiederum mit 2 verschiedenen Arten von Holz getestet. Jede der Sägen war mindestens 30 min im Einsatz und die Komfortabilität und Leistung im normalen Einsatz zu simulieren.

Vergleichssieger
Fiskars Bügelsäge

Fiskars Bügelsäge

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Sägeblattlänge
61cm
Gewicht
1200g
Besonderheit
Spezielle Zahnung auch für feuchtes Holz
Vorteile

Ergonomischer Griff

Fingerschutz

Sägeblattschutz

Stabiles Sägeblatt

Nachteile

Teuer

Preis & Leistung
BAHCO Metallsägebogen

BAHCO Metallsägebogen

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Sägeblattlänge
35cm
Gewicht
560g
Besonderheit
Blatt kann im Winkel von 55° eingespannt werden für bündige Schnitte
Vorteile

Sehr stabiles Sandflex-Bimetall Sägeblatt

Feine Zahnung

Geringes Gewicht

Nachteile

Nicht für Holz verwendbar

ERGO Bügelsäge

ERGO Bügelsäge

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Sägeblattlänge
53cm
Gewicht
590g
Besonderheit
Hohe Schnittleistung bei geringem Gewicht
Vorteile

Geringes Gewicht

Hohe Schnittleistung

Gut für trockenes Holz

Nachteile

Hoher Preis

Bahco Bügelsäge

Bahco Bügelsäge

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Sägeblattlänge
53cm
Gewicht
300g
Besonderheit
Sehr leicht (unter 300g)
Vorteile

Sehr leicht

Trotzdem stabil

Spitz zulaufend für Arbeiten auf engem Raum

Nachteile

Hoher Preis

Stanley Multifunktionssäge

Stanley Multifunktionssäge

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Sägeblattlänge
45cm
Gewicht
1100g
Besonderheit
Austausch Sägeblätter im Korpus der Säge
Vorteile

Hochwertige Verarbeitung

Für Metall und Holz geeignet

Nachteile

Relativ schwer

Hoher Kraftaufwand nötig

Augusta Metallsägebogen

Augusta Metallsägebogen

Vergleichsergebnis

8.6

von 10

Sägeblattlänge
30cm
Gewicht
900g
Besonderheit
Für Eisen- und Nichteisenmetalle
Vorteile

Gut für kleinere Arbeiten

Sägeblatt sehr fein gezahnt

Nachteile

Etwas instabile Konstruktion

»
«

Die vielseitige Bügelsäge für Holz, Kunststoff und Metall

Wenn du glaubst, dass du eine Bügelsäge nur zum Absägen von Ästen oder Kürzen von Holzleisten verwenden können, irrst du dich. Je nach dem welche Sägeblätter verwendet werden, kannst du damit auch Kunststoff oder sogar Metall schneiden. Es gibt dazu noch viele verschiedene Arten von Sägen, mit denen du unterschiedliche Arbeiten erledigen kannst.

Hier findest du eine kleine Übersicht von Sägen.

Mann sägt langen Holzbalken
@FreeProd/fotolia.com

Was ist eine Bügelsäge?

Die Säge besteht aus dem nach unten offenen U-förmigen Bügel und den zwischen den beiden Enden eingespannten Sägeblättern sowie dem Handgriff. Die maximale Dicke des Materials, das geschnitten werden kann, wird durch die Höhe des Bügels begrenzt. Die Spannung zwischen den Schenkeln des Bügels sorgt dafür, dass das Sägeblatt straff bleibt. Obwohl die Säge beim Arbeiten in 2 Richtungen bewegt wird, erfolgt der eigentliche Schnitt nur in einer Richtung. Die andere Richtung wird als Leerlauf oder Tothub bezeichnet. Bügelsägen gibt es sowohl als handgeführte Werkzeuge als auch als Maschinen. Beim Test kommt es besonders auf die Art des Sägeblattes und wie es eingespannt wird an. Wie der Bügelsägen Vergleich zeigt, haben sich besonders Sägen mit Schnellspanneinrichtung bewährt. Bei der Wahl der passenden Bügelsäge solltest du dich auf jeden Fall im Internet informieren.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Am wichtigsten ist es zunächst einmal die passende Art von Säge zu finden. Brauchen Sie das Werkzeug überwiegend zum Entästen von Bäumen (Grünholz) oder mehr zum Sägen von trockenem Holz? Beide Arten verwenden unterschiedliche Sägeblätter. Bist du Heimwerker und benötigst eine Universalsäge, mit der du Holz, Kunststoff und Metall sägen kannst? Dann wäre eine Multifunktionssäge das richtige Werkzeug für dich. Ideal sind Bügelsägen mit einer Schnellspanntechnik, die es erlauben, das Sägeblatt schnell zu wechseln. Ein Vorteil ist auch, wenn es für ein Modell unterschiedliche Sägeblätter zur Bearbeitung verschiedener Materialien gibt. Mein Vergleich hilft dir dabei, das richtige Produkt zu finden.

Die 6 besten Modelle im Bügelsägen Test

Stanley Fat Max Multifunktionssäge

Die Säge ist 450 mm lang, das dazugehörige Sägeblatt 300 mm. Es verfügt über 24 Zähne pro Zoll und das Gewicht der Säge beträgt 1,1 kg.
Die Vorteile dieser Säge bestehen darin, dass sie vielseitig einsetzbar ist und mit dem entsprechenden Sägeblättern sowohl zum Sägen von Metall als auch von Holz geeignet ist. Austausch-Sägeblätter sind immer zur Hand, da sie im Korpus der Säge aufbewahrt werden. Mit dieser Säge kannst du eine Vielzahl von Arbeiten im Haus oder der Werkstatt ausführen.
Nachteilig ist der relativ hohe Kraftaufwand, der zum Führen der Säge notwendig ist. Mit dem hohen Gewicht von über 1 kg kann man damit nur kurze Zeit arbeiten. Auch das Wechseln der Sägeblätter ist nichts für zarte Hände.
Diese Bügelsäge eignet sich gut für Heimwerker, die an einer Vielzahl von unterschiedlichen Projekten arbeiten. Für größere Sägearbeiten dagegen ist sie nicht bestimmt.

Augusta Metallsägebogen nach DIN 6473, 300 mm

Das Sägeblatt ist 300 mm lang und sehr flexibel. Es ist in HSS Güte und sehr fein gezahnt. Damit kannst du sowohl Eisen- als auch Nichteisenmetalle bearbeiten. Die Säge ist mit einem Holzgriff ausgerüstet.
Die feine Zahnung des Sägeblatts erweist sich als Vorteil, weil damit präzise Schnitte selbst in härterem Material möglich sind. Das Auswechseln der Sägeblätter dauert nur wenige Augenblicke.
Nachteilig ist die einfache Konstruktion, die wenig stabil ist. Der Vergleich zeigt, dass sich dieses Modell für kleinere Arbeiten eignet.
Die Bügelsäge ist in vielen Werkstätten und Hobbyräumen zu finden. Um schnell mal ein Rohr zu kürzen oder eine Metallschiene zu teilen, leistet sie gute Dienste.

BAHCO Metallsägebogen, L. 300 mm, ergon. Handgriff, Sandflex-Bimetall, BAHCO 24Z./Zoll

Die Säge verfügt über ein fast unzerbrechliches Sandflex Bimetall Sägeblatt mit 24 Zähnen pro Zoll. Die Blattspannung beträgt 100 kg. Das Blatt kann im Winkel von 55° für bündige Schnitte eingespannt werden.
Das Arbeiten mit dieser Säge fällt leicht, da sie gerade einmal um die 600 g wiegt. Sie liegt gut in der Hand und eignet sich auch für größere Projekte. Die hohe Blattspannung und feine Zahnung sorgen für saubere und präzise Schnitte.
Der einzige Nachteil dieser Säge besteht darin, dass es dafür keine Sägeblätter für Holz gibt. Im Bügelsägen Test ist dieses Produkt der Preis-Leistungssieger, weil es sich um eine Qualitäts Bügelsäge zur Bearbeitung von Metall handelt.

Ergo Bügelsäge Dreieckszahn, 527 mm

Das Sägeblatt dieser Säge ist 527 mm lang und mit Dreieckszähnen ausgestattet. Damit eignet es sich besonders gut zum Schneiden von trockenem Holz. Zur Ausstattung gehört ein ergonomisch geformter Handgriff, der das Arbeiten mit der Säge erleichtert.
Vorteilhaft ist, dass der Griff nicht nur das Sägen erleichtert, sondern auch die Hand gegen versehentliches Abrutschen schützt. Die Säge verfügt über eine gute Schnittleistung bei einem Gewicht von weniger als 600 g. Selbst feuchtes Holz lässt sich damit gut trennen.
Nachteilig ist eigentlich nur der relativ hohe Preis.
Wer einen Garten hat, wird diese Säge lieben, da mit ihr auch das Absägen von dicken Ästen oder umfangreichere Arbeiten kein Problem darstellt.

Fiskars 124810 Bügelsäge 61 cm (24 Zoll), 70 cm

Der Bügel der Säge ist 70 cm lang, das Sägeblatt 61 cm. Es verfügt über eine spezielle Zahnung, die es besonders gut zum Schneiden von feuchten Holz geeignet macht. Zur Ausstattung gehören ein ergonomisch geformter Griff mit Fingerschutz und ein Sägeblattschutz.
Das Sägeblatt ist sehr stabil und arbeitet auf Zug. Dadurch geht das Arbeiten mit dieser Säge sehr zügig von der Hand. Dank des stabilen Sägeblatts kannst du auch dicke Äste oder sogar Stämme mit dieser Säge zerteilen.
Nachteilig ist der Umstand, dass die Säge nicht gerade klein und leicht ist und zu ihrer Bedienung viel Kraft erforderlich ist. Im Test ist dieses Produkt der Vergleichssieger.
Die Säge sollten Sie kaufen, wenn Sie größere Trimmarbeiten an den Bäumen vorhaben oder eventuell Stämme zu Brennholz verarbeiten möchten.

BAHCO Bügelsäge 3322151

Das Sägeblatt dieser Säge ist 530 mm lang und besitzt eine Dreickszahnung. Dadurch eignet sich das Werkzeug besonders gut zum Zerteilen von trockenen Holz.
Die Säge ist sehr leicht (weniger als 300 g), aber trotzdem stabil. Sie läuft spitz zu und kann deswegen auch unter beengten Raumverhältnissen, beispielsweise in dichtem Unterholz, eingesetzt werden.
Nachteilig ist nur der relativ hohe Preis.
Wenn du eine handliche Säge suchst, die leicht zu bedienen ist, zeigt der Bügelsägen Vergleich, dass dieses Modell gut für dich geeignet ist. An diesem Qualitätsprodukt wirst du lange deine Freude haben.
Bügelsäge sägt Baumstumpf
@Skitterphoto/pexels.com

Fazit

Bei Bügelsägen unterscheidet man grundsätzlich 2 Arten: relativ kleine Modelle mit feingezahnten Sägeblättern zur Bearbeitung von Metall oder Kunststoff und größere Bügelsägen mit grob gezahnten Sägeblättern zum Trennen von Holz. Die erstere Art ist hauptsächlich für Heimwerker interessant, die zweitere Bügelsägen für Gärtner. Bei der Auswahl der passenden Säge empfiehlt sich ein umfassender Vergleich. Ich empfehle dir auf jeden Fall die Säge von Fiskars, die durch ihren ergonomischen Griff, ihrem Schutz und dem stabilen Sägeblatt mich im Test überzeugen konnte. In der Kategorie Preis-Leistung konnte sich die Bügelsäge von BAHCO durchsetzen, die eine feine Zahnung und ein besonders geringes Gewicht besitzt. Die anderen Produkte konnten mich leider nicht ganz überzeugen, können vielleicht aber für dich interessant sein.
Du willst dich mehr um größere Dinge kümmern wie Bäume? Dann versuche es doch mit einer Kettensäge! Wir haben die besten Produkte für dich getestet.
×

schließen

Jonas M.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Handwerkprodukte

    Biographie

    Hör mal wer da hämmert! Ich bin Jonas, 32 Jahre und begeisterter Handwerker. Neben meinen Arbeiten rund um Haus und Garten, bin ich sehr sportlich unterwegs und versuche mich fit zu halten. Alles, was im Haus ansteht versuche ich auf eigene Faust zu erledigen. Ein Rohrbruch oder morsche Holzbalken bringen mich nicht aus dem Konzept. Ich gebe dir Tipps und Tricks, damit auch du alles Zuhause meistern kannst!