Druckluftnagler Vergleich - März 2018

Jonas vergleicht die 6 aktuellsten Druckluftnagler

Jonas M.
Dema Druckluftnagler
Dema Druckluftnagler
Mannesmann Druckluftnagler
Mannesmann Druckluftnagler
Güde Druckluftklammergerät
Güde Druckluftklammergerät
Makita Druckluftnagler
Makita Druckluftnagler
Einhell Druckluft Tacker
Einhell Druckluft Tacker
Prebena Druckluftnagler
Prebena Druckluftnagler

Die verschiedenen Produkte wurden einzeln auf ihre Qualität und die unkomplizierte Handhabung getestet. Natürlich spielen auch alle Faktoren, die man beim Kauf beachten sollte, eine entscheidende Rolle. Im Anschluss schaue ich mir die Kundenrezensionen an und lese mir gründlich die jeweiligen Berichte durch. Auch diese fließen in die abschließende Beurteilung mit ein. Die Testergebnisse veröffentliche ich anschließend unverbindlich und kostenfrei und hoffe so, bei einer eventuellen Kaufentscheidung behilflich zu sein.

Vergleichssieger
Dema Druckluftnagler

Dema Druckluftnagler

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Gewicht
4,3 kg
Druck
4,8 - 8 bar
Magazinkapazität
90 St.
Vorteile

sehr Robust

sichere Handhabung

einfache Bedienung

gute Führung

Nachteile

Koffer ohne einzelne Fächer

Preis & Leistung
Mannesmann Druckluftnagler

Mannesmann Druckluftnagler

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Gewicht
2 kg
Druck
4-8 bar
Magazinkapazität
100 St.
Vorteile

Hochwertig

viel Zubehör

Handhabung

Zuverlässig

Nachteile

Verarbeitet keine Klammern

Güde Druckluftklammergerät

Güde Druckluftklammergerät

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Gewicht
3 kg
Druck
6 bar
Magazinkapazität
kA
Vorteile

viel Zubehör

leichtes Gewicht

einfache Handhabung

Nachteile

Keine seperate Druckregulierung

Koffer schnell kaputt

Makita Druckluftnagler

Makita Druckluftnagler

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Gewicht
1,4 kg
Druck
4 - 8 bar
Magazinkapazität
100 St.
Vorteile

rutschfest

Ergonomischer Griff

sicheres Arbeiten

Nachteile

Passt nicht an deutsche Kompressoren

undichte Stelle im Metallgehäuse

Einhell Druckluft Tacker

Einhell Druckluft Tacker

Vergleichsergebnis

8.1

von 10

Gewicht
1,8 kg
Druck
8,3 bar
Magazinkapazität
100 St.
Vorteile

robust

sicheres Arbeiten

sehr laut

Nachteile

Verhaken der Klammern

schnell defekt

Prebena Druckluftnagler

Prebena Druckluftnagler

Vergleichsergebnis

7.6

von 10

Gewicht
1,3 kg
Druck
4-7 bar
Magazinkapazität
kA
Vorteile

einfache Handhabung

leichtes Gewicht

Nachteile

Design nicht so hochwertig

klemmt oft

viel kraftaufwand

»
«

Druckluftnagler Test für Profis und Heimwerker

Die besten Druckluftnagler im Vergleich

Ein Druckluftnagler/ Nagelpistole oder Pressluftnagler genannt ist ein Werkzeug, welches mittels Luftdruck Nägel in unterschiedliche Materialien treibt. Die dazu benötigten Nägel befinden sich in einer Trommel oder in einem Magazin, die automatisch nachgeschoben werden. Somit ist die Nagelpistole nach jedem Schuss sofort wieder einsatzbereit. Wer viel mit Holz arbeitet, sollte über den Kauf einer Nagelpistole nachdenken, da diese die Arbeit erleichtern und die Arbeitszeit verkürzen kann. Da es unter den einzelnen Produkten große Unterschiede in der Qualität und der Handhabung gibt, solltest du dich vor dem Kauf informieren. Lies dazu am besten einen Druckluftnagler Vergleich, Kundenrezensionen oder einen Test durch.

Hier gibt es weitere Informationen zu Druckluftnaglern.

Mann bearbeitet Holzboden mit Druckluftnagler
@Janni/fotolia.com

Worauf musst du beim Kauf eines Druckluftnaglers achten?

Je nach Modell ist die Energiequelle, die der Nagler benötigt, unterschiedlich und zusätzliche Kosten fallen an. Gängige Methoden zur Nutzung sind die Verwendung von Druckluftkartuschen oder Luftkompressoren. Es gibt auch die Möglichkeit, mit bestimmten Modellen mithilfe eines Akkus oder Gas flexibel arbeiten zu können. Vor dem Kauf ist es gut zu überlegen, welche Antriebsart du bevorzugst. Achte auf die Qualität der einzelnen Geräte. Dazu spielt Sicherheit, Leistung und Größe natürlich eine entscheidende Rolle.

Die 6 besten Druckluftnagler im Test

1. DEMA Druckluftnagler

Der DEMA Nagler ist für alle Holzarten, Leder oder dicke Stoffe geeignet. Die manuelle Höhenverstellung reguliert die Einschlagtiefe. Ein Auslöseschutz verhindert das Abschießen von Nägeln, wenn die Nagelpistole nicht auf ein Material gedrückt wird. Sie ist kompatibel mit Nägeln, die einen Durchmesser von 50-90 mm haben.
Vorteile:
+ gummierter Griff für sicheren Halt
+ Auslöseschutz für mehr Sicherheit
+ drehbare Abluftverstellung
Nachteile:
– unpraktischer Koffer ohne einzelne Fächer
Fazit:
Der Lieferumfang beinhaltet das DEMA Modell und einen Systemkoffer inklusive Schmieröl und Ersatz-Abzug. Der empfohlene Betriebsdruck beträgt 4,8 – 8 bar. Mit seinen Maßen von 52 x 11 x 34 cm und dem Gewicht von 4,32 kg ist das Modell gut individuell einsetzbar.

2. Makita AF505 Druckluft-Magazinnagler

Der Makita AF505 ist eine kraftvolle Hilfe für alle privaten und beruflichen Handwerker. Er verarbeitet Metallstifte in der Stärke von 15-50mm zuverlässig in verschiedene Materialien. Die Einschlagstiefe ist justierbar.
Vorteile:
+ ergonomisch geformter, rutschfester Griff
+ Auslöseschutz für sicheres Arbeiten
+ Abluft wird vom Handwerker weg geleitet
Nachteile:
– ein Spezialanschluss muss für den Kompressor gekauft werden
Fazit:
Der Makita AF505 Druckluft-Magazinnagler ist alles in allem ein gutes Gerät. Er liegt mit seinen 1,4 Kilogramm und den Maßen von 26 x 6,4 x 23,8 cm relativ gut in der Hand. Jedoch ist es ein Unding, dass ein in Deutschland verkauftes Gerät nicht an die hier verwendeten Kompressoranschlüsse passt. Hier sollte der Hersteller schnellstens agieren.

3. Güde 40220 Druckluftklammergerät/Nagler

Diese Nagelpistole ist ein kombiniertes Gerät zur Verarbeitung von Stiften und Klammern. Für einen gefahrlosen Umgang ist eine Sicherheitsschlagsperre integriert. Die Druckluftpistole ist mit einem Gewinde von 1/4 Zoll ausgestattet. Der Betriebsdruck beträgt 6 Bar. Verwendet werden können Stifte mit einer maximalen Länge von 40 mm und einer Stärke von 1,05 mm.
Vorteile:
+ preiswert
+ umfangreiches Zubehör
+ leichtes Gewicht von ca 3 Kilogramm
Nachteile:
– keine separate Druckregulierung; Druck wird am Kompressor eingestellt
Fazit:
Das Güde 40220 Druckluftklammergerät liegt gut in der Hand und verarbeitet die Klammern zuverlässig und ohne Ausfälle. Bei diesem Preis ein wirklich praktisches Gerät für den fleißigen Handwerker. Mit dem geringen Gewicht von 3kg ist er zudem für Frauen geeignet.

4. Mannesmann Druckluft-Nagler M15350

Die Mannesmann Druckluftpistole M15350 ist trotz ihres günstigen Preises ein hochwertiges Werkzeug, mit deren Hilfe sich leicht Stauchkopf-Stifte von 15-50 mm Länge verarbeiten lassen. Das Magazin kann 100 Stifte fassen und ist somit ausreichend, um zügig arbeiten zu können, ohne ständig nachladen zu müssen. Gearbeitet wird mit einem Druck von 4 bis 8 Bar.
Vorteile:
+ preiswert
+ zahlreiches Zubehör
+ einfache Handhabung
+ zuverlässiges Arbeiten
Nachteile:
– Gerät verarbeitet keine Klammern
Fazit:
Der M15350 Mannesmann Druckluft-Nagler macht einen robusten Eindruck. Im Druckluftnagler Vergleich arbeitete der Nagler im Langzeittest zuverlässig und bei geringem Luftbedarf ohne Ausfälle. Die Handhabung gestaltet sich einfach und ist für Handwerksneulinge gut zu meistern.

5. Einhell Druckluft Tacker und Nagler Set

Mit diesem leistungsstarken und robusten Drucklufttacker kann eine Vielzahl von unterschiedlichen Arbeiten durchgeführt werden, da das Gerät sowohl tackert als auch nagelt. Die Einhell Nagelpistole arbeitet mit einem regulierbaren Druck bis maximal mit 8,3 Bar. Es können Metallstifte in der Länge von 10 bis 50 mm und Klammern in einer Größe von 13 bis 40 mm verwendet werden. Das Magazin fasst insgesamt 100 Stück und ist mit einer Füllstandsanzeige versehen.
Vorteile:
+ vielseitiges Zubehör
+ preiswertes Markenprodukt
+ Magazin-Füllstandsanzeige
+ Stecknippel für den Luftanschluss
+ drehbarer Luftablass
+ Sicherheitsnase
Nachteile:
– Klammern verhaken oft, wenn im Magazin nicht mehr viel vorhanden sind
– verhältnismäßig hohes Gewicht
Fazit:
Dieser pneumatisch betriebene Drucklufttacker und -nagler ist immer und überall schnell einsatzbereit und erledigt im Nu alle anfallenden entsprechenden Arbeiten rund ums Haus, beim Hobby und im Garten. Das Gerät liegt aufgrund des rutschfesten Griffs gut und sicher in der Hand. Dank des variierbaren Drucks können sehr unterschiedliche Materialien wie Holz oder Leder bearbeitet werden. Im Lieferumfang befindet sich alles, was man zum Arbeiten braucht, was einen schnellen Einstieg ermöglicht.

Fazit im Druckluftnagler Test

In diesem Vergleich wurden sowohl preiswerte als auch etwas kostenintensivere Geräte unter die Lupe genommen. Der Drucklufttacker und -nagler von Einhell konnte im Test nicht voll überzeugen. Er ist im Verhältnis zu gleichwertigen Modellen schwerer mit einem Gewicht von 1,8 Kilogramm im ungeladenen Zustand. Bei einem vollen Magazin kommt das Gewicht der Nägel noch dazu. Beim Überkopfarbeiten kann das schnell anstrengend sein. Das Einhell Drucklufttacker und -naglerset ist sowohl für den privaten als auch für den Profibereich gedacht. Zum Dauertrieb ist dieses Modell nicht geeignet, da die Klammern leicht zum Verhaken neigen.
Der Preis-/ Leistungs-Sieger ist der M15350 Mannesmann. Hier bekommt der Käufer ein Gerät mit ausreichendem Zubehör für verhältnismäßig wenig Geld. Wen es nicht stört, dass er nicht mit Klammern kompatibel ist, sollte über den Kauf nachdenken.
Der erste Platz unserem Test geht an den DEMA Druckluftnagler, der durch seine Leistung und der Handhabung überzeugen konnte. Die Kundenrezensionen im Internet fielen durchweg positiv aus.
Anstatt eines Druckluftnaglers benötigst du einen Elektrotacker? Finde den besten bei uns im Vergleich.
×

schließen

Jonas M.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Handwerkprodukte

    Biographie

    Hör mal wer da hämmert! Ich bin Jonas, 32 Jahre und begeisterter Handwerker. Neben meinen Arbeiten rund um Haus und Garten, bin ich sehr sportlich unterwegs und versuche mich fit zu halten. Alles, was im Haus ansteht versuche ich auf eigene Faust zu erledigen. Ein Rohrbruch oder morsche Holzbalken bringen mich nicht aus dem Konzept. Ich gebe dir Tipps und Tricks, damit auch du alles Zuhause meistern kannst!