Katzenbrunnen Vergleich - Februar 2018

Marie vergleicht die fünf aktuellsten Katzenbrunnen

Marie F.
Lucky-Kitty Keramik Katzenbrunnen
Lucky-Kitty Keramik Katzenbrunnen
Catit Trinkbrunnen für Katzen
Catit Trinkbrunnen für Katzen
Europet Bernina Katzenbrunnen
Europet Bernina Katzenbrunnen
PetSafe automatischer Trinkbrunnen
PetSafe automatischer Trinkbrunnen
Ferplast Katzentrinkbrunnen Vega
Ferplast Katzentrinkbrunnen Vega

Für meinen kleinen Stubentiger habe ich mich entschieden einen Katzenbrunnen für immer sauberes Trinkwasser zu kaufen. Unter der großen Auswahl konnte ich mich nicht entscheiden und machte mit den unten stehenden Artikeln einen Vergleichsaufbau. Interessant hierbei waren Aspekte wie die Füllmenge und das Material. Ebenfalls war die Qualität, Stabilität und die Funktionalität wichtig. In die endgültige Entscheidung flossen ebenfalls die Kundenbewertungen der jeweiligen Artikel ein.

Vergleichssieger
Lucky-Kitty Keramik Katzenbrunnen

Lucky-Kitty Keramik Katzenbrunnen

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Material
Keramik
Füllmenge
1,5 Liter
Vorteile

Qualität

Verarbeitung

Funktionalität

Design

Nachteile

Kostenintensiv

Preis & Leistung
Catit Trinkbrunnen für Katzen

Catit Trinkbrunnen für Katzen

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Material
Kunststoff
Füllmenge
3 Liter
Vorteile

Qualität

Verarbeitung

Sauberkeit

Preis-Leistung

Nachteile

Störanfällig

Europet Bernina Katzenbrunnen

Europet Bernina Katzenbrunnen

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Material
Kunststoff
Füllmenge
1,5 Liter
Vorteile

Qualität

Verarbeitung

Funktionalität

Nachteile

Design

Zuverlässigkeit

PetSafe automatischer Trinkbrunnen

PetSafe automatischer Trinkbrunnen

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Material
Kunststoff
Füllmenge
1,5 Liter
Vorteile

Verarbeitung

Design

Qualität

Nachteile

Pumpengeräusche

Maße

Ferplast Katzentrinkbrunnen Vega

Ferplast Katzentrinkbrunnen Vega

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Material
Kunststoff
Füllmenge
2 Liter
Vorteile

Verarbeitung

Qualität

Funktionalität

Nachteile

Haarfilter

Design

»
«

Mit einem Katzenbrunnen für immer sauberes Trinkwasser für die Katze sorgen

Die besten Katzenbrunnen im Vergleich

Katzenbrunnen spenden Katzen und kleinen Hunden stets frisches Wasser. Trinkbrunnen bieten nicht nur stetig fließendes Wasser, sie filtern auch das Wasser und sorgen für eine gute Wasserqualität.

Du möchtest mehr über Katzenbrunnen erfahren? Dann klicke hier.

Katzenbrunnen mit einer Hand zu sehen
@byrev/pixabay.com

Was sind Katzenbrunnen und wie funktionieren sie?

Katzen trinken, wie die meisten Hunde auch, von Natur aus gerne aus fließenden Gewässern. Diesen Luxus kann ein normaler Katzennapf nicht bieten. Trinkbrunnen sorgen nicht nur für einen gut erkennbaren Wasserdurchfluss, sie filtern auch Schad- und Schwebstoffe, Haare, Futterreste und Sedimente aus dem Wasser. Bei einer Füllmenge zwischen 1,5 und 3 Litern können Besitzer von Hunden und Katzen auch an heißen Tagen bedenkenlos das Haus für einige Stunden verlassen. Eine kleine Pumpe sorgt für den Wasserumlauf. Das Wasser sollte mindestens alle 5 Tage (besser häufiger) gewechselt und täglich aufgefüllt werden.

Wie ich die unterschiedlichen Katzenbrunnenmodelle für meinen Katzenbrunnen Vergleich 2018 persönlich getestet habe

Ich habe mir für diesen Katzenbrunnen Test die unterschiedlichen Modelle im regionalen Handel angeschaut und die ausgewählten Modelle bei Freunden und Bekannten (desinfiziert) ausgeliehen. Dann habe ich den Test mit meinem Hund und meiner Katze gemacht.

Worauf beim Kauf von Katzenbrunnen geachtet werden sollte

Hygiene und Standsicherheit sollten beim Kauf von einem Katzenbrunnen an erster Stelle stehen. Ich selber bevorzuge Niedervoltpumpen, da diese meiner Meinung nach für Katzen und Hunde ungefährlicher sind, vor allem, weil die Katzenbrunnen mit Wasser befüllt sind. Möglichst leise Pumpen sind empfehlenswert, weil die am wenigsten als störend empfunden werden. Beim Kauf sollte auch ein Blick auf die Kosten der Ersatzaktivkohlefilter gelegt werden, weil die Folgekosten nicht, zu unterschätzen sind.

Mein persönlicher Katzenbrunnen Test 2018

1. Ferplast, Wasserspender für Katzen und Hunde 71300011

Der Wasserspender Ferplast bietet reines, klares Trinkwasser, auch wenn die Tierbesitzer einmal nicht zu Hause sind.

Vorteile:

– 12 V Betriebsspannung, inkl. Adapter
– die Durchflussgeschwindigkeit kann eingestellt werden
– max. Füllmenge: 2 Liter
– Maße: 23 cm x 29,5 cm x 16 cm
– Material: Kunststoff
– Anti-Rutsch-Füße

Nachteile:

– kein Haarfilter

2. PetSafe automatischer Drinkwell Wasserspender

Schlichte und zweckmäßige Gestaltung, der Drinkwell Wasserspender findet überall seinen Platz

Vorteile:

– mit organischem Aktivkohlefilter und Vorfilter (filtert Haare heraus)
– Maße: 23,83 cm x 18,11 cm x 35,56 cm
– Fassungsvermögen: 1,5 Liter
– 2 Jahre Garantie
– Gewicht: 526 g
– Material: Kunststoff
– integrierte Wasserrutsche gegen Spritzer
– Durchflussregelung
– rutschgehemmt
– einfache und hygienische Reinigung, alle Teile (außer Pumpe) spülmaschinenfest

Nachteile:

– recht laute Pumpengeräusche

Fazit:

Der Drinkwell Wasserspender ist aus Kunststoff und besitzt eine integrierte Wasserrutsche, die Wasserspritzer verhindern soll, leider sind die Pumpengeräusche manchmal etwas störend.

3. Europet Bernina Tränke 603-415290, Mango

Schlicht, klein, praktisch und leise, die Tränke Mango ist auch für Hunde geeignet.

Vorteile:

– sehr günstig
– Füllmenge: 1,5 Liter
– inkl. 2 austauschbaren Aktivkohlefilter
– Pumpe austauschbar
– Maße: 20 cm x 20 cm x 14 cm
– leiser Betrieb
– Spannung: 230 V AC
– Material: Kunststoff
– Gewicht: 620 g

Nachteile:

– sehr störanfälig, funktioniert nicht zuverlässig

Fazit:

Sehr günstiges Angebot, leider ist der Wasserspender mit Aktivkohlefilter sehr störanfällig und geht schnell kaputt.

4. Catit Katzentrinkbrunnen, auch für kleine Hunde

Bei einer Füllmenge von 3 Litern Wasser, müssen Hunde und Katzen keinen Durst mehr haben.

Vorteile:

– Füllmenge: 3 Liter
– Gewicht: 885 g
– Maße: 21 cm x 21 cm x 17,1 cm
– Filterung erfolgt auf mehreren Ebenen (Haare, Futterreste, Sedimente und Schmutzpartikel)
– Filter mit Aktivkohle
– Wasserzirkulation, reichert das Wasser mit Sauerstoff an und kühlt
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Nachteile:

– die Pumpe ist störanfällig

Fazit:

Das leichte Plätschern der Fontäne steigert auch bei den Tierbesitzern das Wohlbefinden. Der Trinkbrunnen mit Fontäne bietet ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis.

5. Lucky-Kitty Katzentrinkbrunnen aus Keramik

Optisch ansprechend, hygienisch und aufgrund des hohen Gewichts, sehr standfest, der Katzen-Trinkbrunnen aus Keramik bietet viele Vorteile:

Vorteile:

– Material: Keramik
– Füllmenge: 1,5 Liter
– Gewicht: 3,5 kg
– kein Plätschern, sondern sanfter, leiser Wasserdurchlauf
– 12 V Niedervolt-Pumpe
– Maße: 29 cm x 23 cm x 13 cm
– Dauerfilter
– fast geräuschlose Qualitätspumpe

Nachteile:

– kostenintensiv
– kein Aktivkohlefilter

Fazit:

Hochwertiger Keramik-Trinkbrunnen mit Dauerhaarfilter, sodass die Folgekosten gering bleiben. Nicht ganz günstig in der Anschaffung, aber lohnenswert.

Katze liegt auf dem Boden und wartet auf den Katzenbrunnen
@Sbringser/pixabay.com

Meine persönliche Katzenbrunnenauswahl nach meinem Katzenbrunnen Test Vergleich

Vergleichssieger: Lucky-Kitty Katzentrinkbrunnen aus Keramik

Der Katzenbrunnen aus Keramik ist besonders hygienisch und aufgrund des Dauerfilters (nachkaufbar) werden die Folgekosten enorm reduziert. Leider ist kein Aktivkohlefilter enthalten, daher sollte das Wasser öfter gewechselt werden.

Preis- / Leistungssieger: Catit Katzentrinkbrunnen, auch für kleine Hunde

Nicht jede Katze mag das leichte Plätschern des Trinkbrunnens, das stets für frisches Wasser sorgt. Der Wasserspender ist auch bei Hunden sehr beliebt und bietet ein überzeugendes Preis- / Leistungsverhältnis.

Ein Katzenbrunnen ist nicht das richtige für dich? Wie wäre es stattdessen mit einem Hundebett? Wir haben die besten Modelle für dich getestet.

×

schließen