Gasgrill Test - Februar 2018

Maria-Elena vergleicht die 5 aktuellsten Gasgrills

Marie F.
Landmann 12930
Landmann 12930
Weber Q1200
Weber Q1200
Outdoorchef CITY 420 G
Outdoorchef CITY 420 G
Napoleon T325SB
Napoleon T325SB
Enders BBQ MONROE 5 KP Turbo
Enders BBQ MONROE 5 KP Turbo

Meine Naturbezogenheit zieht mich öfters nach draußen, wo ich gerne verschiedene Dinge für dich teste wie diesen Gasgrill. Durch Recherche, Kundenrezensionen und Test bei Freunden & Familie, die Gasgrills schon besitzen, kam der folgende Test zustande. Durch die Verwendung verschiedener Produkte wurde mir bewusst, welche Aspekte an einem Gasgrill besonders wichtig sind. Dazu gehören die Verarbeitungsqualität, das Design, die Größe und natürlich das Grillergebnis. Keiner der Grille kostete mehr als 550 Euro. Die Wahl der verschiedenen Produkte kam durch meine persönliche Markenpräferenz, allgemeine Markenbekanntheit, Alltagsnutzung und der Anschaffungspreis. Mit den genannten Aspekten konnte ich einen Test durchführen, bei dem sich ein Test- und Preis-Leistungssieger heraus kristallisierten.

Vergleichssieger
Landmann 12930

Landmann 12930

Vergleichsergebnis

10

von 10

Farbe
silber/schwarz
Grillfläche
65 x 45 cm
Vorteile

emaillierter Stahl und Edelstahl

hervorragende Standfestigkeit

verstellbare Rollen

schnell Reinigung

Nachteile

Gasschlauch schmilzt an

Preis & Leistung
Weber Q1200

Weber Q1200

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Farbe
silber
Grillfläche
43 x 32 cm
Vorteile

2 Klapptische als Arbeitsplatz

stabiler Aufbau aus Edelstahl

elektrische Zündung

Temperatur stufenlos verstellbar

Thermometer im Deckel

Nachteile

recht kleine Grillfläche

Outdoorchef CITY 420 G

Outdoorchef CITY 420 G

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Farbe
schwarz
Grillfläche
Ø 39,5 cm
Vorteile

im Deckel integriertes Thermometer

Untergestell ist pulverbeschichtet

EASY FLIP Trichter

Nachteile

Zündung schnell defekt

Napoleon T325SB

Napoleon T325SB

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Farbe
silber/schwarz
Grillfläche
46 x 43 cm
Vorteile

für bis zu 16 Personen geeignet

Rollwagen-Grill

gute Standfestigkeit

Nachteile

umständliche Reinigung

Schrauben fehlen

Enders BBQ MONROE 5 KP Turbo

Enders BBQ MONROE 5 KP Turbo

Vergleichsergebnis

8.5

von 10

Farbe
silber
Grillfläche
80 x 50 cm
Vorteile

5 Edelstahlbrenner

Rollwagen-Grill mit 4 Rollen

Edelstahlwarmhalterost

Nachteile

umständlicher Aufbau

Fettschublade knapp bemessen

Emaillierung löst sich schnell

»
«

Geruchlos grillen - Gasgrill Test 2018

Die besten Gasgrille im Vergleich

Bei einem Gasgrill entsteht die Hitze durch Brenner, die mit Gas versorgt werden, In diesen Grills kann direkt und indirekt gegrillt werden. Die Zündung erfolgt in den meisten Fällen über eine elektronische Zündung. Die Temperatur wird durch das Regeln der Gaszufuhr kontrolliert.

Im Gegensatz zu Holzkohlegrills kann ein Gasgrill bedenkenlos auch in einer Wohnsiedlung betrieben werden. Da keine Holzkohle verbrannt wird, sondern der Gasbrenner die hohe Temperatur zum Grillen erzeugt, verläuft das BBQ rauch- und geruchlos.

Mit diesem Gasgrill Test soll dir die Kaufentscheidung erleichtert werden.

Mehr zum Thema findest du hier.

Gasgrill Grillparty im Garten
@karepa/Fotolia.com

Was ist ein Gasgrill und wie funktioniert er?

Immer mehr Grillfans steigen auf einen Gas-Grill um, weil die modernen Grillmodelle viele Vorteile gegenüber einem Holzkohlegrill habe. Bei einem Gas-Grill wird mithilfe eines Gasbrenners geheizt, bei dem die Gaszufuhr zumeist individuell geregelt werden kann. Dadurch wird nicht nur der Gasverbrauch reguliert, sondern auch die Temperatur. Bei einem Holzkohlegrill kann die Grill-Temperatur nur geregelt werden, wenn die Entfernung zwischen Grillgut und Glut verändert wird.

Die modernen Gasgrillmodelle werden in unterschiedlichen Größen im Handel angeboten. Je nach Größe vom Grillrost ist nicht nur ein Brenner verbaut, sondern gleich mehrere. Dadurch kann die Grillfläche individuell genutzt, und auch mit einer unterschiedlichen Temperatur beheizt werden. Es ist daher von entscheidender Wichtigkeit, alle unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale von einem Gasgrill genau, zu betrachten.

Betrieben wird der Grill mit einer Propangasflasche, wie sie an Tankstellen oder in Baumärkten gekauft werden können. Aufgrund der stets angepassten Temperaturverhältnisse kommt es beim Grillen nicht zur Fettverbrennung und somit auch nicht zur Rauchentwicklung. Das Grillen mit Gas ist nahezu geruchlos.

Damit das leicht rauchige Holzaroma beim Gas-Grillen nicht vermisst wird, bieten einige Grillhersteller Alternativen an, bei denen gewässert Holz auf dem Grill samt Gargut erhitzt wird, damit das Aroma des Holzes in das Grillgut übergehen kann.

Gasgrill party familie im Garten
@Kzenon/Fotolia.com

Gasverbrauch

Beim Gasgrill ist der Gasverbauch ein Kostenfaktor und hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Je mehr Brenner im Gerät verbaut wurden, desto höher ist die Leistung in (in kWh). Insgesamt kann man sagen, dass es immer darauf ankommt wie viele Brenner der Gasgrill besitzt, welche Leistung die Brenner haben und wie effektiv diese arbeiten.

  • Gasgrill Landmann Triton 3: 3 Brenner – Insgesamt 10,5 Kw
  • Gasgrill Outdoorchef City 420G : 1 Brenner – 4,3 Kw
  • Gasgrill Weber Q 1200: 1 Brenner – 2,8 Kw
  • Gasgrill Napoleon T325SB Triumph: 3 Brenner – Insgesamt 10 Kw
  • Gasgrill Enders Monroe 5 KP TURBO 8179: 5 Brenner -Insgesamt 18,65 Kw

Man kann durchschnittlich für jedes Kilowatt pro Stunde mit 75 Gramm Gas rechnen.

Welcher Gasgrill verbraucht am wenigsten pro Stunde?

Worauf muss beim Kauf eines Gasgrills geachtet werden?

– Standfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit
– Ein Grill muss fest auf dem Boden stehen, um zu vermeiden, dass er umkippt und es zu Verbrennungen kommt.
– Das Material, aus dem der Grill gefertigt ist, sollte rostbeständig sein.

Die Grillplatte und der Grillrost

Die Größe der Grillplatte ist abhängig von der Personenzahl, die mit dem Grill versorgt werden sollen. Hast du regelmäßig Freunde zu Besuch, lohnt sich die Anschaffung eines Grills mit großer Grillfläche. Will man neben Fleisch auch kleiner Dinge wie Pilze und Krabben auf dem Grill zubereiten, sollte der Grill einen kombinierten Rost haben und die Möglichkeit bestehen eine Grillplatte zuzukaufen.

Die Brenner
Der Grill sollte mit Edelstahlbrennern versehen sein. Diese sind unempfindlich gegenüber Rost.
Mehrere Brenner unter dem Rost sollten getrennt regelbar sein.

Reinigung
Die Reinigung von Grillrost, Fettauffangschale und Deckel muss unkompliziert sein.

Da es unterschiedliche Gasgrillmodelle im Handel, zu kaufen gibt, ist ganz wichtig, dass vor einer Kaufentscheidung die persönlichen Wünsche und Vorlieben beim Grillen definiert werden. Ein Campingaz Gasgrill kann z. B. nicht nur Platz auf dem kleinsten Balkon finden, sondern auch mit in den Urlaub genommen werden. Möchtest du in deinem Garten lieber flexibel nach einem Grillplatz auf die Suche gehen, bietet sich ein Rollwagen an. Da es beim Gasgrillen nicht zu Verbrennungen der Grasnarbe kommt, kannst du immer wieder einen anderen Grillplatz wählen, wenn du z. B. deinen Weber Gasgrill mit einem Rollwagen einfach umplatzieren können. Hinzu kommt noch die Anzahl der Brenner, die den Grillrost beheizen, die Standfestigkeit und die individuelle Temperatureinstellung. Verschiedene Ausstattungsmerkmale, wie eine Grillhaube, unter der auch gebacken werden kann oder Lavasteine, die das Grillverhalten von einem Grill verändern. Ein Grillrost aus Edelstahl lässt sich nicht nur einfacher und hygienischer reinigen, es rostet auch nicht.

Gasgrill Freunde Hamburger
@Kzenon/Fotolia.com

Wie die unterschiedlichen Gasgrillmodelle für meinen Gasgrill Test 2018 getestet habe

Meine Naturbezogenheit zieht mich öfters nach draußen, wo ich gerne verschiedene Dinge für dich teste wie diesen Gasgrill. Durch Recherche, Kundenrezensionen und Test bei Freunden & Familie, die Gasgrills schon besitzen, kam der folgende Test zustande. Durch die Verwendung verschiedener Produkte wurde mir bewusst, welche Aspekte an einem Gasgrill besonders wichtig sind. Dazu gehören die Verarbeitungsqualität, das Design, die Größe und natürlich das Grillergebnis. Keiner der Grille kostete mehr als 550 Euro.Die Wahl der verschiedenen Produkte kam durch meine persönliche Markenpräferenz, allgemeine Markenbekanntheit, Alltagsnutzung und der Anschaffungspreis.Mit den genannten Aspekten konnte ich einen Test durchführen, bei dem sich ein Test- und Preis-Leistungssieger heraus kristallisierten.

Fleisch und Spieße garen auf einem Gasgrill
Lucky Dragon/fotolia.com

Mein persönlicher Gasgrill Test 2018

1. Outdoorchef, BBQ Gas-Kugelgrill

Der kleine BBQ Gas-Kugelgrill hat zwar eine relativ kleine Grillfläche, aber wird schnell sehr heiß, sodass auch Gäste beim Grillen nicht hungrig bleiben müssen.

Vorteile:

– Gewicht: 11 Kilogramm
– Größe: 67 cm x 60 cm x 95 cm
– im Deckel integriertes Thermometer
– EASY FLIP Trichter, ermöglicht indirektes oder direktes Grillen
– die Arbeitshöhe beträgt 75 Zentimeter
– das Untergestell ist pulverbeschichtet
– Farben: vanilla / schwarz
– das 1-Ring-Brennersystem ist porzellanemailliert und mit einer Piezo-Zündung versehen
– Durchmesser vom Grillrost: 39,5 Zentimeter
– viele Zusatzausstattungen können beim Hersteller erworben werden (z. B. Pizzastein, Räucherbox, Gussplatte, Gourmet-Set, usw.)
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Der Outdoorchef bietet nicht nur ein überzeugendes Preis- / Leistungsverhältnis, sondern auch umfangreiche Ausstattungsmerkmale. Der Kugelgrill kann auch zum Pizzabacken, Räuchern oder Braten. Wer sich ein vielseitiges Grillvergnügen wünscht, ist mit dem Outdoorchef bestens bedient.

2. Landmann 12930 triton 3

Der Landmann-Gas-Grill ist für den Außenbetrieb bestens geeignet, da er aus emaillierten Stahl und Edelstahl gefertigt ist (rostfrei). Drei Edelstahlbrenner sorgen für eine gleichmäßige Hitzeverteilung auf der großen Grillfläche.

Vorteile:

– aus emailliertem Stahl und Edelstahl gefertigt
– Rollwagen mit 4 Rollen
– hervorragende Standfestigkeit
– Maße: 140 cm x 121,5 cm x 57 cm
– Größe des Grillrosts: 65 cm x 44 cm (geeignet bis zu 12 Personen)
– Gewicht: 45 Kilogramm
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– zusätzliche gusseiserne Grillplatte im Handel erhältlich

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit: Der Rollwagen vom Landmann Triton 3 hat vier Rollen, die sich bei Bedarf feststellen lassen. Der Gas-Grill ermöglicht viel Flexibilität bei der Grillplatzsuche, ist aber aufgrund seiner Größe nicht als Campingaz Gasgrill geeignet. Für komfortable Grillabende im heimischen Garten oder auf der Terrasse, aber schon.

3. Weber Gasgrill, Q1200

Der Weber Gasgrill macht jedem Freude, könnte aber ein wenig günstiger sein.

Vorteile:

– Gewicht: 14 Kg
– Größe der Grillfäche: 43 cm x 32 cm
– porzellanemaillierter Guss – Grillrost, zweigeteilt, mit Aromaschienen
– 2 Klapptische als Arbeitsplatz
– stabiler Aufbau aus Edelstahl
– Fettauffangschale herausnehmbar
– Thermometer im Deckel
– ansprechende, moderne Optik
– elektrische Zündung
– Temperatur stufenlos verstellbar

Nachteile:

– ziemlich hoher Anschaffungspreis
– recht kleine Grillfläche

Fazit: Bei einer Familie, die hin und wieder gerne Besuch zum Grillen einlädt, ist der Weber Gasgrill schnell überfordert. Ansonsten bietet er einen stabilen Edelstahlaufbau und einen sicheren Stand.

4. Napoleon, Triumph T325SB

Der Rollwagen-Grill überzeugt im Gasgrill Test mit einer guten Standfestigkeit und einer großen Grillfläche, die mithilfe der 3 Haupt- und 1 Nebenbrenner gleichmäßig, erhitzt wird.

Vorteile:

– Größe der Grillfläche: 59 cm x 52 cm x 68 cm
– Gewicht: 40 Kilogramm
– für bis zu 16 Personen geeignet
– gute Standfestigkeit
– Rollwagen-Grill
– 3 Haupt-, 1 Nebenbrenner

Nachteile:

– Qualität hat seinen Preis, der Anschaffungspreis ist recht hoch

Fazit: Der Bapoleon Triumph ist ein sehr solider Gasgrill mit Rollwagen und einer wirklich großen Grillfläche, allerdings ist der Grill aus Edelstahl nicht gerade günstig in der Anschaffung.

5. Enders, Gasgrill BBQ, MONROE 5 KP Turbo

Der Enders Rollwagen-Gasgrill überzeugt in vielen Details, könnte aber ein wenig günstiger in der Anschaffung sein. Er ist für den Single- oder Zwei-Personen-Haushalt etwas überdimensioniert, aber für die Familie oder für Vielgriller, bestens geeignet.

Vorteile:

– Rollwagen-Grill mit 4 Rollen
– 5 Edelstahlbrenner
– aus Edelstahl gefertigt (rostfrei)
– Größe: 152 cm x 66 cm x 115 cm
– Größe der Grillfläche: 80 cm x 50 cm
– Gewicht: 50,3 Kilogramm
– Gussgrillplatte und Edelstahlrost im Lieferumfang inklusive
– Gasflasche kann im Seitenteil verstaut werden
– doppelwandige Edelstahltüren (2 Stck.)
– doppelwandige Edelstahlhaube inklusive Thermometer
– Besteckhaken (5 Stck.)
– Piezozündung (batterielos)
– Edelstahlwarmhalterost

Nachteile:

– der Rollwagen-Gas-Grill könnte ein besseres Preis- / Leistungsverhältnis bieten

Fazit: Der Rollwagen-Grill von Enders ist zwar nicht als Campingaz Grill nutzbar, daher bietet er mit seinen 5 Edelstahlbrennern und der großen Grillfläche einen guten Grillkomfort für Familie und Freunde.

Meine persönliche Produktauswahl bei meinem Gasgrill Test

Vergleichssieger: Landmann 12930 triton 3

Der Gasgrill von Landmann überzeugt nicht nur mit bester Qualität und großer Grillfläche, sondern auch mit einer ansprechenden Optik. Der Rollwagen-Gasgrill erlaubt eine flexible Suche nach einem passenden Grillort, weil er sich einfach transportieren lässt. Der Grill aus Edelstahl bietet eine gute Standfestigkeit und eine ausreichend große Grillfläche für bis zu 12 Personen.

Preis- / Leistungssieger des Gasgrill Tests: Outdoorchef, BBQ Gas-Kugelgrill

Der BBQ Gas-Kugelgrill eignet sich für Grillabende bis zu 4 Personen. Er bietet eine gute Standfestigkeit und kann aufgrund seiner Größe auch als Campingaz Gasgrill, verwendet werden. Das hervorragende Preis- / Leistungsverhältnis macht noch mehr Freude, weil umfangreiche Zusatzteile (Pizzastein, Räucherbox, Gussplatte usw.) im Fachhandel hinzugekauft werden können. Der Kugelgrill bietet als kleiner Gasgrill einen wirklich guten Grillkomfort, zu einem guten Preis. Die emaillierte Grillkugel ist rostfrei und kann auch im Freien stehenbleiben.

Allgemeines Fazit

Ein guter Gasgrill muss nicht gleich teuer sein. Der Gasgrill Test hat gezeigt, dass Produkte, die nicht 1000 € kosten, eine ähnlich gute Qualität aufweisen und gute Grillergebnisse erzielen. Bei diesem Grillvergleich habe ich viele positive Erfahrungen gemacht und eine Negative. Für jeden Grilltyp lässt sich bei unseren Siegern der passende Gasgrill ausfindig machen.
Das Wetter ist nicht so gut und du willst lieber drinnen grillen? Versuche es mit einem Gas Tischgrill aus unserem Vergleich.
×

schließen