Tischtennisplatte Vergleich - Februar 2018

Marie vergleicht die fünf aktuellsten Tischtennisplatte

Marie F.
Kettler Tischtennisplatte Axos
Kettler Tischtennisplatte Axos
Joola Tischtennisplatte Midsize
Joola Tischtennisplatte Midsize
Sponeta Tischtennistisch S 1-73 E
Sponeta Tischtennistisch S 1-73 E
Relaxdays Midi Tischtennistisch
Relaxdays Midi Tischtennistisch
Riley Tischtennisplatte
Riley Tischtennisplatte

In meinem Tischtennisplatten Vergleich wende ich mich in erster Linie an ambitionierte Heimsportler, die im Wesentlichen auch Zuhause nicht auf ein actionreiches Tischtennis-Match verzichten möchten. Dabei habe ich nicht nur Tische unter die Lupe genommen, die Tuniermaße besitzen, sondern habe mich auch nach Tischtennisplatten umgeschaut die sich für kleinere Räume gut eignen und sich flexibel transportieren lassen. Eine hochwertige Verarbeitung war mir natürlich ebenso wichtig, wie ein stabiler Stand und eine höchst mögliche Robustheit der Oberfläche sowie der Beine. Auch der Preis spielte natürlich eine entschiedene Rolle in meinem Test. Ich habe ebenso Tischtennisplatten für den Indoor-Bereich getestet, als auch für den Outdoor-Bereich und damit ein möglichst objektives Testfazit möglich war, testete ich die Tische natürlich unter den selben Voraussetzungen bzw. Bedingungen.

Vergleichssieger
Kettler Tischtennisplatte Axos

Kettler Tischtennisplatte Axos

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Maße
76 x 152,5 x 274 cm
Gewicht
48 kg
Vorteile

Qualität

Material

Wetterbeständigkeit

Stabilität

Nachteile

Preis

Preis & Leistung
Joola Tischtennisplatte Midsize

Joola Tischtennisplatte Midsize

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Maße
168 x 84 x 76 cm
Gewicht
22 kg
Vorteile

Montage

Qualität

Preis-/Leistungssieger

Gewicht

Nachteile

Maße

Sponeta Tischtennistisch S 1-73 E

Sponeta Tischtennistisch S 1-73 E

Vergleichsergebnis

9.3

von 10

Maße
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht
50 kg
Vorteile

Stabilität

Stand

Qualität

Wetterfestigkeit

Nachteile

Montage

Relaxdays Midi Tischtennistisch

Relaxdays Midi Tischtennistisch

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Maße
150 x 67 x 71 cm
Gewicht
17,2 kg
Vorteile

Gewicht

Montage

Qualität

Transportfähigkeit

Nachteile

Größe

Riley Tischtennisplatte

Riley Tischtennisplatte

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Maße
183 x 71 x 91 cm
Gewicht
24,3 kg
Vorteile

Qualität

Montage

Transportfähigkeit

Optik

Nachteile

Stabilität

»
«

Tischtennisplatten für Pingpong-Vergnügen daheim

Die besten Pingpongplatten im Test

Tischtennisplatten für die eigenen vier Wände erfreuen sich auch in diesem Jahr größter Beliebtheit, denn schon lange reicht es vielen Tischtennis-Fans nicht mehr, nur einmal wöchentlich im ansässigen Verein spielen zu können. Die Spielflächen von Tischtennisplatten ist meist grün oder mattblau und durch die Proportionen und das gesamte Erscheinungsbild erinnert eine Tischtennisplatte stark an eine verkleinerte Version eines Tischtennisplatzes.

In diesem Tischtennisplatten-Vergleich werden verschiedene Arten der Ping-Pong-Tische vorgestellt und darüber hinaus einige exemplarische Produkte aufgeführt.

Ein Tischtennisspieler macht eine Angabe.
@djimenezhdez/pixabay.com

Tischtennisplatte: Was muss beim Kauf beachtet werden?

Beim Kauf einer Tischtennisplatte entscheiden zwei wichtige Kriterien über die Wahl der passenden Platte:

1 – Art der Tischtennisplatte
Der Spielort entscheidet in erster Linie über die richtige Tischtennisplatte. Soll damit lediglich in Innenräumen gespielt werden, sind spezielle Indoor-Modelle erhältlich. Sie sind meist preisgünstig, leicht und können platzsparend verstaut werden. Tischtennisplatten für den Outdoor-Bereich besitzen eine spezielle Oberflächenbeschichtung, welche den Tisch wetterfest macht. Profis sehen jedoch Tischtenniseher als Hallensport und greifen oft auf eine gehobene Indoor-Platte zurück.

Vorteile TT-Platte für den Innenbereich

  • leichte Konstruktion, je nach Hersteller
  • wettkampffähig
  • günstige bis gehobene Preisspanne

Vorteile Outdoor-TT-Platte

  • strapazierfähige und schwerere Konstruktion
  • witterungsbeständig
  • gute Manövrierfähigkeit

2 – Trainingsgerät oder Spaß ?
Eine professionelle Wettkampf-Tischtennisplatte ist natürlich auf eine höhere Belastung ausgelegt und sollte deshalb bevorzugt werden, wenn der Tisch nicht nur dem Spielspaß dienen soll, sondern der Sportler damit effektiv trainieren möchte. Für gelegentliche Tischtennis-Matchs im Kreise der Familie und unter Freuden ist hingegen ein solches Modell meist überdimensioniert.

Die 5 besten Tischtennisplatten im Test

Mein Testsieger 2018: Kettler Tischtennisplatte AXOS Outdoor

Der Hersteller Kettler blickt bereits auf über 40 Jahre Erfahrung in der Tischtennisplatten-Produktion zurück und bei der Axos Outdoor vereint das Unternehmen alle positiven Erfahrungswerte in einem Produkt. Sie ist äußerst hochwertig verarbeitet, entspricht den Standardmaßen damit alle Spieler problemlos daran spielen können und eignet sich durch das wetterfeste Material auch für den Outdoor-Bereich. In Windeseile ist das Modell bereits für das erste Duell und lässt sich durch die integrierten Rollen flexibel transportieren.

Fazit:
Stabil, wetterfest, flexibel und äußerst hochwertig – die Tischtennisplatte von Kettler bringt alles mit, was für ein nervenaufreibendes Match benötigt wird.

Vorteile:
+ Größe: Höhe 76 cm x Breite 152,5 cm x Länge 274 cm, Standardmaße für alle Spieler
+ wetterfest
+ flexibel durch integrierte Rollen

Nachteile:
– Keine

Mein Preis-Leistungs-Sieger 2018: JOOLA Tischtennisplatte Midsize

Obwohl das Modell von Joola keine Tuniermaße besitzt, sondern etwas kleiner ist als Standardtische, punktet das Modell durch die schnelle Montage, die hochwertige Verarbeitungsqualität und den durchaus moderaten, fairen Preis. Sie ist handlich, leicht und eignet sich somit für kleine Räume oder zum Mitnehmen ideal. Sie steht fest und sicher und dient so als perfekten Spieluntergrund für actionreiche Matchs.

Fazit:
Die Tischtennisplatte sorgt mit ihrere Stabilität und der guten Qualität für viel Spielspaß und ist zudem für vergleichsweise kleines Geld erhältlich.

Vorteile:
+ Maße: 168 cm x 84 cm, Höhe: 76 cm
+ mittelgroßer Indoor-Tisch, perfekt für kleine Räume
+ geringes Eigengewicht und platzsparend zu verstauen

Nachteile:
– keine Tuniermaße

Sponeta Tischtennis Outdoor Tischtennisplatte S172E

Der Spieltisch von Sponeta kann ebenfalls durch ihre enorme Stabilität und den sicheren, festen Stand punkten. Durch ihre Maße sorgt sie sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen für kurzweiligen Spielspaß. Leider ist der Aufabu der Sponeta Tischtennisplatte ein wahres Desaster. Insgesamt 3 Personen waren nötig, um den Tisch von Sponeta aufbauen zu können. Zudem nimmt die Montage sehr viel Zeit in Anspruch ( +/- 4 Stunden ) durch die äußerst komplizierte Aufbauanleitung.

Fazit:
Wer kein Problem mit dem sehr komplizierten Aufbau hat, findet in der Outdoor-Tischtennisplatte von Sponeta ein sehr stabiles Modell in höchster Verarbeitungsqualität.

Vorteile:
+ inkl. 2 Tischtennisschläger und Bällen
+ Sponeta-Tisch fahrbar mit 4 Einzelrädern
+ wetterfest

Nachteile:
– sehr komplizierter Aufbau

Relaxdays Midi Tischtennisplatte

Die Tischtennisplatte von Relaxdays besitzt ein leichtes Eigengewicht, scheint wertig verarbeitet zu sein und durch den kinderleichten Aufbau kann der Spielspaß in wenigen Minuten beginnen. Der Tisch lässt sich einfach zusammenklappen und kann durch den Griff überall mit hin genommen werden. Anders als beschrieben eignet sich das Modell jedoch nicht für Kinder und Erwachsene, denn dafür ist das Modell leider zu klein.

Fazit:
Die Tischtennisplatte von Relaxdays ist ein solides und hochwertiges Produkt, welches sich jedoch aufgrund der geringen Größe nur für Kinder eignet.

Vorteile:
+ Ideal geeignet für kleine Räume, Terrasse oder Garten
+ Einfach zusammenklappen und mitnehmen
+ steht sicher und stabil

Nachteile:
– sehr klein: nur für Kinder geeignet

Riley Tischtennisplatte

Im Handumdrehen war der Tisch durch die leicht verständliche Aufbauanleitung einsatzbereit und durch die solide Oberflächenbeschichtung wirkt das Modell auch zunächst qualitativ hochwertig. Allerdings trügt der erste Eindruck leider: Trotz ordentlicher und Montage konnte es einfach nicht gelingen, dem Tisch einen sicheren Stand zu verleihen. Er wackelte stark und erst durch eine Unterlegscheibe konnte die Stabilität erzeugt werden, die für ein gutes Spiel benötigt wird.

Fazit:
Durch den Mangel der instabilen Standfestigkeit konnte die Tischtennisplatte von Riley leider im Vergleich nicht besonders glänzen.

Vorteile:
+ Platte inkl. 2 Tischtennisschläger, 2 Bällen und Netz
+ Leicht zu verstauen
+ Zusammenbau innerhalb weniger Minuten (+/- 15 Minuten)

Nachteile:
– instabiler Stand der Platte

Bild von zwei Tischtennisplatten in einem Park.
@Picography/pexels.com

Gesamtfazit Tischtennisplatten Test 2018

Auf dem Markt bieten unzählige Hersteller die verschiedensten Tischtennisplatten an. Leider wurde im Test deutlich, dass nicht jedes Modell überzeugen kann. Teilweise wird der Spielspaß durch eine unzureichende Stabilität stark eingeschränkt. In meinem Vergleich überzeugte mich allerdings die Outdoor-Tischtennisplatte Axos von Kettler auf ganzer Linie. Sie ist enorm stabil, lässt sich schnell montieren und die Verarbeitungsqualität der Tischtennisplatte ist hervorragend. Doch auch die Indoor-Tischtennisplatte von Joola konnte durch eine gute Robustheit glänzen und besonders für gelegentliche Spiele ist das Modell durch den günstigen Preis ein absolut empfehlenswertes Produkt.

×

schließen