Wärmepflaster Vergleich - Februar 2018

Franziska vergleicht die 4 aktuellsten Wärmepflaster

Franziska K.
The HEAT company Rückenwärmer
The HEAT company Rückenwärmer
PINGUTHERM flex Wärmepflaster 3 St Pflaster
PINGUTHERM flex Wärmepflaster 3 St Pflaster
Hansaplast Rheumaplast Wärmepflaster
Hansaplast Rheumaplast Wärmepflaster
HerbaChaud 1005928 Natürliches Wärmepflaster, 6 Stück
HerbaChaud 1005928 Natürliches Wärmepflaster, 6 Stück

Bei meinem Produkt Vergleich habe ich besonders auf die Wirkstoffe, Handhabung und Wirksamkeit geachtet. Die getesteten Wärmepflaster stammen alle von namenhaften Herstellern. Sie sind für Nackenschmerzen und Muskelschmerzen gleichgut geeignet. Die Rückenwärmer sind freiverkäuflich und weisen einige Unterschiede auf. Je nach Hersteller Verpackung stehen zwischen 3 und 6 Heftpflaster zur Verfügung. Während einige Heftpflaster direkt auf die Haut aufgelegt werden, werden andere Produkte auf der Kleidung angebracht. Das hat den Vorteil, dass die Haut nicht unnötig gereizt wird.

Vergleichssieger
The HEAT company Rückenwärmer

The HEAT company Rückenwärmer

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Wärmedauer
18 Stunden
Anzahl
3 Stück
Vorteile

Das HEAT company Wärmekissen bietet eine Wärmedauer von bis zu 18 Stunden

Ein großer Vorteil des Wärmekissens ist die Größe von 20 x 13 cm

Die großen Wärmepflaster sind selbstklebend

Nachteile

Haften nicht auf der Kleidung

Im Bedarfsfall kann das Wärmekissen mit einem herkömmlichen Pflaster fixiert werden

Preis & Leistung
PINGUTHERM flex Wärmepflaster 3 St Pflaster

PINGUTHERM flex Wärmepflaster 3 St Pflaster

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Wärmedauer
12 Stunden
Anzahl
3 Pflaster
Vorteile

Sie geben bereits kurz nach dem Aufkleben eine angenehme Wärme ab

Sie sind gut verträglich und können für die unterschiedlichsten Schmerzen verwendet werden

Die Pflaster haften auch auf einer Kleidung

Sind für empfindliche Haut geeignet

Nachteile

Nachteile sind bei diesem Produkt nicht zu erkennen

Hansaplast Rheumaplast Wärmepflaster

Hansaplast Rheumaplast Wärmepflaster

Vergleichsergebnis

8.5

von 10

Wärmedauer
1 Stunde
Anzahl
1 Stück
Vorteile

Entwickelt schnell eine starke Hitze

Die Klebewirkung ist ausgezeichnet und haftet sehr lange

lindern bei einer äußerlichen Anwendung Rücken- und Rheumaschmerzen innerhalb kürzester Zeit

Nachteile

Bei empfindlicher Haut löst das Wärmekissen ein starkes Brennen und Rötungen aus

HerbaChaud 1005928 Natürliches Wärmepflaster, 6 Stück

HerbaChaud 1005928 Natürliches Wärmepflaster, 6 Stück

Vergleichsergebnis

7.5

von 10

Wärmedauer
10 Stunden
Anzahl
6 Stück
Vorteile

Die Pflaster haben einen selbstwärmenden Wärme Effekt

Die Wärme ist an der betroffenen Stelle bis zu 10 Stunden spürbar

100% aus natürlichen und pflanzlichen Inhaltsstoffen

Nachteile

Die Größe des Pflasters ist sehr gering

Nur für Nacken und Rückenbereiche geeignet

»
«

Schmerzen mit dem Wärmepflaster behandeln

Die besten Wärmepflaster im Vergleich


Nicht immer ist es notwendig, dass bei Schmerzen starke Medikamente eingenommen werden müssen. Häufig bringt auch eine Erwärmung der schmerzenden Stelle eine schnelle Linderung. Neben einer Rotlichtlampe oder einem Wärmekissen können auch Wärmepflaster sehr hilfreich sein. Sie entwickeln beim Auflegen schnell eine größere Wärme, wodurch die Schmerzen gelindert werden können. Wärmepflaster gibt es in den unterschiedlichsten Größen zu kaufen. Häufig werden sie auch als wärmende Heftpflaster oder ABC Pflaster bezeichnet.

Du möchtest mehr über Wärmepflaster lesen? Dann klicke hier


@susen/fotolia.com


Mein Wärmepflaster Test 2018

Bei meinem Produkt Vergleich habe ich besonders auf die Wirkstoffe, Handhabung und Wirksamkeit geachtet. Die getesteten Wärmepflaster stammen alle von namenhaften Herstellern. Sie sind für Nackenschmerzen und Muskelschmerzen gleichgut geeignet. Die Rückenwärmer sind freiverkäuflich und weisen einige Unterschiede auf. Je nach Hersteller Verpackung stehen zwischen 3 und 6 Heftpflaster zur Verfügung. Während einige Heftpflaster direkt auf die Haut aufgelegt werden, werden andere Produkte auf der Kleidung angebracht. Das hat den Vorteil, dass die Haut nicht unnötig gereizt wird.

Worauf sollte beim Kauf von Wärmepflastern geachtet werden?

Pflasterprodukte gegen Schmerzen gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Variationen. Einige Rheumapflaster verfügen über einige Wirkstoffe, die eine stärkere Durchblutung der Haut fördern. Dadurch wird eine stärkere Erwärmung der Körperstellen ausgelöst. Häufig wird für die Erwärmung Chayennepfeffer verwendet. Früher wurde häufig zusätzlich Belladonna und Arnika verwendet. Auf diese Wirkstoffe wird bei der heutigen Herstellung verzichtet. ABC Heftpflaster wirken besonders gut bei Rückenschmerzen.


@nattanan23/pixabay.com


Vier wärmende Heftpflaster im direkten Vergleich


1. Pingutherm flex Wärmeauflagen, 3 Pflaster

Die Auflagen von Pingutherm flex sind gut verträglich, da sie auf der Kleidung angebracht werden. Die Anwendung der wärmenden Heftpflaster ist sehr einfach.

Vor- und Nachteile

Die Pingutherm ABC Pflaster geben bereits kurz nach dem Aufkleben eine angenehme Wärme ab. Die Wärme kann eine Temperatur bis 53° C erreichen. Sie sind gut verträglich und können für die unterschiedlichsten Schmerzen verwendet werden. Ein großer Vorteil ist, dass es auch auf einer Kleidung platziert werden kann. Daher sind die Wärmeprodukte von Pingutherm auch für empfindliche Haut gut geeignet. Sie haben auf diese Art und Weise keinen direkten Hautkontakt. Nachteile sind bei diesem Produkt nicht zu erkennen.

Fazit
Die Pingutherm Produkte müssen nicht direkt auf die Haut geklebt werden, sondern werden über dem betroffenen Bereich auf der Kleidung platziert. Hierfür ist eine eng anliegende Kleidung ratsam.


2. HerbaChaud, natürliches Wärmeauflagen, 6 Stück

Die HerbaChaud Produkte bestehen zu 100% aus pflanzlichen und natürlichen Inhaltsstoffen. Sie verursachen auf der Haut kein Brennen oder Jucken, sondern sind sehr hautfreundlich.

Vor- und Nachteile
Die Pflaster haben einen selbstwärmenden Wärme Effekt, der über einen längeren Zeitraum anhält. Die Wärme ist an der betroffenen Stelle bis zu 10 Stunden spürbar. Sie bleiben schön kleben, auch wenn man sich mit den Pflastern abends ins Bett legt. Ein kleiner Nachteil ist, dass das Pflaster nicht sehr groß ist. Bei Bedarf können aber auch zwei wärmende Heftpflaster nebeneinander geklebt werden, um den betroffenen Bereich abzudecken.

Fazit
Die wärmenden Heftpflaster können Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich lindern. Sie schränken Bewegungen nicht ein und sind besonders hautfreundlich.


3. The HEAT company Rückenwärmer, Wärmekissen

Das HEAT company Wärmekissen bietet eine Wärmedauer von bis zu 18 Stunden. In der Verpackung befinden sich gleich 3 Pflaster, die auf dem Rücken oder Nacken Bereich angebracht werden können.

Vor- und Nachteile
Ein großer Vorteil des Wärmekissens ist die Größe von 20 x 13 cm. Die großen Wärmepflaster sind selbstklebend. Sie werden nicht direkt auf die Haut, sondern lediglich auf die Kleidung geklebt. Besonders vorteilhaft ist hierfür ein eng anliegendes Hemd oder T-Shirt. Es hinterlässt beim Entfernen keine Kleberückstände. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Pflaster nicht auf jeder Kleidung haften. Im Bedarfsfall kann das Wärmekissen mit einem herkömmlichen Pflaster fixiert werden.

Fazit
Die Heat company Wärmekissen bieten ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Durch die Wärme können Rückenschmerzen und Nackenschmerzen schnell und einfach behandelt werden.

4. Hansaplast Wärmepflaster gegen Rheuma

Das Hansaplast Wärmeauflagen hat eine lang anhaltende und intensive Wirkung. Es kann zur Linderung von Muskelschmerzen und Rückenschmerzen eingesetzt werden.

Vor- und Nachteile
Das Rheumaplast Produkt von Hansaplast entwickeln schnell eine starke Hitze, sodass die Schmerzen im Rücken schnell gelindert werden. Es klebt sehr gut, hat aber den kleinen Nachteil, dass es nicht für hautempfindliche Haut geeignet ist. Bei empfindlicher Haut löst das Wärmekissen ein starkes Brennen und Rötungen aus.

Fazit
Die Rheumapflaster fördern die Durchblutung und lindern bei einer äußerlichen Anwendung Rücken- und Rheumaschmerzen innerhalb kürzester Zeit.


@Scott Webb/pexels.com

Testsieger meines Wärmepflaster Test 2018

Das beste Preis- / Leistungsverhältnis bietet das PINGUTHERM flex Wärmepflaster. Die großen Pflaster sind groß und sorgen schnell für eine Linderung bei Rücken- oder Nackenschmerzen. Testsieger ist das HEAT company Wärmekissen. Es wird nicht direkt auf die Haut geklebt, sondern an einer dünnen Kleidung angebracht. Das hat den Vorteil, dass die Wärme gut weitergeleitet wird, aber die Haut nicht direkt belastet wird. Durch den wärmenden Effekt werden Muskeln entkrampft und Schmerzen gelindert.


Wärmepflaster sind nicht das richtige für dich? Wie wäre es mit Chia Samen? Wir haben die besten Produkte für dich getestet. 

×

schließen

Franziska K.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Technologie, Schönheitsprodukte

    Biographie

    Ich bin Franziska und bin 25 Jahre alt. Ich wohne seit 3 Jahren in Berlin und interessiere mich sehr für Technologie und nebenbei kann ich bei Compado mein Hobby mit meinem Wissen vereinen und technologische Geräte auf ihr Können testen und vergleichen. Neben dem Interesse an Technologie interessiere ich mich auch noch für Schönheitsprodukte für Frauen. Auf diesen beiden Gebieten bin ich ein Experte. Bei den Produkten handelt es sich vorallem um Produkte, die ich im Alltag auf Herz und Nieren teste.