Glättbürste Vergleich - Februar 2018

Franziska vergleicht die 6 aktuellsten Glättbürste

Franziska K.
Remington CB7480 Keratin Protect Glättbürste
Remington CB7480 Keratin Protect Glättbürste
Philips Pro Care Airstyler
Philips Pro Care Airstyler
Babyliss Ionic-Glättbürste
Babyliss Ionic-Glättbürste
VITALmaxx 01562 Elektrische Glättbürste
VITALmaxx 01562 Elektrische Glättbürste
Genius Simply Straight Professional Keramik-Glättbürste
Genius Simply Straight Professional Keramik-Glättbürste

Ich habe meinen Glättbürste Test nicht nur an meinen eigenen Haaren durchgeführt, sondern auch Freundinnen eingeladen, die vollkommen unterschiedlichen Haarstrukturen haben. Wir, die Testpersonen, haben alle lange Haare, die für den Test in 5 verschiedene Partien aufgeteilt wurden. So wurde jede einzelne Haarpartie mit einer anderen Glättbürste geglättet, sodass sich die Glättergebnisse einfacher vergleichen ließen. Ich konnte daher einfach erkennen, welche Stylingbürste bei dicken oder lockigen Haaren nicht so überzeugend glättete, wie bei eher dünnen und glatten Haaren. Hinzu kam der Nutzungskomfort, der sich z. B. durch ein langes Kabel oder eine individuell einstellbare Temperatur äußerte. In meinem Test sind alle Ergebnisse zusammengefasst.

Vergleichssieger
Remington CB7480 Keratin Protect Glättbürste

Remington CB7480 Keratin Protect Glättbürste

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Temperatureinstellung
3 Temperaturstufen
Zubehör
/
Vorteile

besonders glänzende Haarstruktur

pflegende Anwendung

Anreicherung mit Mandelöl und Keratin

sicher verwendbar

schnell einsatzbereit

Nachteile

liegt etwas schwer in der Hand

Preis & Leistung
Philips Pro Care Airstyler

Philips Pro Care Airstyler

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Temperatureinstellung
3 Temperaturstufen
Zubehör
5 vers. Aufsätze
Vorteile

mit 5 verschiedenen Aufsätzen

glänzende Haare

gleichmäßige Verteilung der Hitze

auch für dicke oder lockige Haare

Nachteile

Kabel ist nur 2 Meter lang

Babyliss Ionic-Glättbürste

Babyliss Ionic-Glättbürste

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Temperatureinstellung
3 Temperaturstufen
Zubehör
Hitzeschutzunterlage
Vorteile

Haare glänzen

weiche Haarpflege

Noppen aus Silikon

einfache Handhabung

Nachteile

nicht für Naturlocken geeignet

Haare erscheinen elektrisiert

VITALmaxx 01562 Elektrische Glättbürste

VITALmaxx 01562 Elektrische Glättbürste

Vergleichsergebnis

8.3

von 10

Temperatureinstellung
individuell
Zubehör
/
Vorteile

perfekt einstellbare Temperatur

schnelles Aufheizen

verständliche Anleitung

Nachteile

längere Dauer bei Naturlocken

glättet dicke und volle Haare nicht wie ein Glätteisen

Haar kann stumpf werden

Genius Simply Straight Professional Keramik-Glättbürste

Genius Simply Straight Professional Keramik-Glättbürste

Vergleichsergebnis

8.1

von 10

Temperatureinstellung
individuell
Zubehör
Matte, Tasche und Entwirrbürste
Vorteile

sanfte und schonende Glättung

langes Kabel

Nachteile

nicht so intensiv wie ein Glätteisen

stark lockige Haare werden nur wellig

Haare wirken statisch aufgeladen

kann zu heiß werden

»
«

Glättbürsten Test 2018 - Damit die Frisur immer sitzt

Die besten Modelle im Glättbürsten Test

Eine Glättbürste erinnert rein optisch an einen Lockenstab mit Heißluftfunktion, bei dem das Vorderteil durch eine Bürste ausgetauscht wurde, die ebenfalls heiße Luft bis zur Kopfhaut bläst. Die Verwendung ist denkbar einfach, da bei der Anwendung die gesamte Haarlänge einfach nur mit der Glättbürste von oben nach unten durchgebürstet wird. Die Temperatur der austretenden Luft ist in den meisten Fällen regelbar (häufig mit Stufeneinstellungen, manchmal stufenlos). 

Ein Glätteisen ist vielleicht effektiver, wenn es um die Glättung der Haarstruktur geht, allerdings ist es nicht so haarschonend. Um die Haarstruktur dauerhaft zu schonen, und dennoch nicht auf ein perfektes Styling verzichten zu müssen, ist eine Stylingbürste mit Warm- oder Heißluftfunktion wirklich empfehlenswert. Einige Hersteller bieten ein umfangreiches Zubehör zu den Glättbürsten an, weil die Aufsteckköpfe durch andere Varianten bei Bedarf einfach auf Knopfdruck ausgetauscht werden können. Damit die Haare möglichst vor übermäßiger Hitze geschützt werden können, gibt es Glättbürsten mit einem Display, auf dem die aktuelle Temperatur einfach und genau abgelesen werden kann. Mit meinem Glättbürsten Test soll dir die Entscheidung beim Kauf erleichtert werden. 

Mehr Informationen findest du hier.

@cherryandbees/fotolia.com

Kriterien zum Glättbürsten Test 2018

Ich habe meinen Glättbürsten Test nicht nur an meinen eigenen Haaren durchgeführt, sondern auch Freundinnen eingeladen, die vollkommen unterschiedlichen Haarstrukturen haben. Wir, die Testpersonen, haben alle lange Haare, die für den Test in 5 verschiedene Partien aufgeteilt wurden. So wurde jede einzelne Haarpartie mit einer anderen Glättbürste geglättet, sodass sich die Glättergebnisse einfacher vergleichen ließen. Ich konnte daher einfach erkennen, welche Stylingbürste bei dicken oder lockigen Haaren nicht so überzeugend glättete, wie bei eher dünnen und glatten Haaren. Hinzu kam der Nutzungskomfort, der sich z. B. durch ein langes Kabel oder eine individuell einstellbare Temperatur äußerte. In meinem Test sind alle Ergebnisse zusammengefasst.

@blackdays/fotolia.com

Wichtige Details für den Kauf einer Glättbürste

Hast Du bisher Dein Styling mit einem Glätteisen oder mit einer normalen Stylingbürste und einem Föhn durchgeführt? Möchtest Du Deine Haare möglichst schonend mit einer Glättbürste glätten, damit Du in Zukunft auf Dein Glätteisen verzichten kannst? Dann schau einmal in den Spiegel und lege Deine Haarstruktur fest. Mit eher normalen oder dünnen Haaren, die nicht lockig sind, bietet sich Dir die größte Auswahl an Glättbürsten. Die meisten Modelle funktionieren bei diesen Haarstrukturen ausgezeichnet und die Stylingergebnisse können sich sehen lassen. 

Besonders dann, wenn Ionengeneratoren dafür sorgen, dass sich die Haarstruktur nicht statisch auflädt oder Frizz entsteht. Schau Dir die Anzahl der Noppen und das Material, aus dem die Noppen gefertigt sind, genau an. Sie sollten keine spitzen Kanten oder Ecken haben, die die Haare schädigen könnten. Die Temperaturauswahl sollte möglichst flexibel sein, sodass Du Dein Styling recht kühl oder mit wärmeren Temperaturen durchführen kannst, ganz so, wie Du es Dir gerade wünschst. Ein langes Anschlusskabel bietet Dir die größtmögliche Bewegungsfreiheit beim Stylen, damit die Frisur ganz nach Deinen Wünschen ausfällt. Ein umfangreich ausgestatteter Haarglätter ermöglicht Dir immer wieder wechselnde Stylingideen.

@didecs/fotolia.com

Mein Glättbürsten Test 2018

1. Ionicglättbürste Babyliss HSB100E

Eine Stylingbürste, die bereits beim Bürsten nachhaltig frisiert.

Vorteile:

- glänzende Haarstruktur, mittels 2 Ionengeneratoren
- Temperatur 3-fach verstellbar (180, 190 und 200 Grad Celsius)
- weiche Haarpflege, mit Noppen aus Silikon

Nachteile:

- nicht für Naturlocken geeignet (keine Glättung erkennbar)
- die Haare erscheinen, wie elektrisiert

Fazit:

Ein Glätteisen kann überflüssig werden, wenn diese Bürste zum Einsatz kommt. Das Angebot ist überzeugend, aber es sind keine zusätzlichen Aufsteckdüsen erhältlich, sondern nur der einfache Bürsten-Haarglätter.

2. Keratin Protect Remington CB7480 Glättungsbürste

Kein Zippeln und kein Haken, die Haare können einfach und glänzend frisiert werden.

Vorteile:

- besonders glänzende Haarstruktur, durch einen Ionengenerator
- pflegende Anwendung, da die keramikbeschichteten Borsten eine Anreicherung mit Mandelöl und Keratin besitzen
- sicher verwendbar, auf dem Display ist die aktuelle Temperatur ablesbar (150, 190 und 230 Grad Celsius)
- sehr schnell einsatzbereit, da die Bürste innerhalb von 30 Sekunden aufheizt

Nachteile:

- liegt etwas schwer in der Hand

Fazit:

Lohnenswerte Stylingbürste, die einfach und komfortabel angewendet werden kann. Das 3 Meter lange Netzkabel bietet ausreichend viel Bewegungsfreiheit.

3. Antifrizz-Bürste VITALmaxx

Als Haarglätter muss nicht unbedingt ein Glätteisen verwendet werden, eine Stylingbürste ist zumeist haarpflegender.

Vorteile:

- perfekt einstellbare Temperatur zwischen 120 und 200
- gut kontrollierbar, auf dem Display ist die aktuelle Temperatur ablesbar
- schnelles Aufheizen erlaubt den schnellen Einsatz

Nachteile:

- bei Naturlocken regelrecht funktionslos
- glättet dicke und volle Haare nicht wie ein Glätteisen

Fazit:

Die Glättbürste überzeugt mit vielen Vorteilen, bietet aber nicht die Haarglätte, die der Hersteller verspricht. Antifrizz ist bei Naturlocken und dicken Haaren nicht möglich.

4. Airstyler Philips Pro Care

Vielseitiger Airstyler, der für jede Haarlänge und jedes Styling den passenden Aufsatz hat.

Vorteile:

- vielseitig verwendbarer Lieferumfang mit 5 verschiedenen Aufsätzen
- glänzende Haare durch integrierte Ionenfunktion
- gleichmäßige Verteilung der Hitze, mit Überhitzungsschutz
- funktioniert auch bei dicken oder lockigen Haaren

Nachteile:

- das Kabel ist nur 2 Meter lang

Fazit:

Ein lohnenswertes Angebot für Verwender, die großen Wert auf vielseitige Styling Möglichkeiten legen. Der Airstyler ist für alle Haarstrukturen empfehlenswert.

5. Keramikglättbürste Genius Simply Straight Professional

Die Keramikglättbürste ist für alle Haarlängen geeignet und einfach in der Verwendung.

Vorteile:

- sanfte und schonende Glättung mit 3D Turmalin-Keramik-Borsten
- großzügiger Lieferumfang, inkl. mechanischer Entwirrbürste
- großer Nutzungskomfort, mit 2,7 Meter langem Kabel

Nachteile:

- glättet die Haare nicht so intensiv, wie ein Glätteisen
- lockige Haare werden nicht glatt, aber zumindest wellig

Fazit:

Effiziente Glättung mit 3D Turmalin-Keramik-Borsten, die von lockigen Haaren schnell überfordert sind. Die Bürste kann schonend verwendet werden und verhindert effektiv Haarbruch.

Fazit zum Glättbürsten Test

Vergleichssieger im Glättbürsten Test: Keratin Protect Remington CB7480 Glättungsbürste

Der Bürsten-Haarglätter wird wie eine Haarbürste zum Glätten verwendet, ist aber ein wenig schwerer. Aufgrund der keramikbeschichteten Borsten mit Mandelöl und Keratin bekommen die Haare einen ganz besonderen Glanz, der den Eindruck des Glättens unterstützt.

Preis- / Leistungssieger im Glättbürsten Test: Airstyler Philips Pro Care

Vielseitiger könnte eine Glättbürste kaum sein. Aufgrund der 5 unterschiedlichen Steckaufsätze ist jeder Style möglich, immer passend zur Haarstruktur. Der Airstyler glättet sogar dicke und lockige Haare problemlos.

Statt glatten Haaren möchtest du mal lockiges und welliges Haar? Wie wäre es dafür mit einem Lockenstab oder einem Welleneisen? Wir haben die besten Produkte für dich getestet und verglichen.

×

schließen

Franziska K.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Technologie, Schönheitsprodukte

    Biographie

    Ich bin Franziska und bin 25 Jahre alt. Ich wohne seit 3 Jahren in Berlin und interessiere mich sehr für Technologie und nebenbei kann ich bei Compado mein Hobby mit meinem Wissen vereinen und technologische Geräte auf ihr Können testen und vergleichen. Neben dem Interesse an Technologie interessiere ich mich auch noch für Schönheitsprodukte für Frauen. Auf diesen beiden Gebieten bin ich ein Experte. Bei den Produkten handelt es sich vorallem um Produkte, die ich im Alltag auf Herz und Nieren teste.