Kinder Rucksack Vergleich - Oktober 2017

Nina vergleicht die 5 aktuellsten Kinder Rucksäcke

Nina H.
Vaude Unisex - Kinder Rucksack
Vaude Unisex - Kinder Rucksack
BOLL Bunny Kinder Tagesrucksack
BOLL Bunny Kinder Tagesrucksack
Jack Wolfskin Kinder Rucksack
Jack Wolfskin Kinder Rucksack
Lässig Mini Backpack Kinderrucksack
Lässig Mini Backpack Kinderrucksack
Sigikid Mädchen und Jungen Rucksack
Sigikid Mädchen und Jungen Rucksack

Auf der Suche nach einem schönen Kinder Rucksack für mein Patenkind ist mir erst beim Studieren der zahlreichen Angebote so richtig bewusst geworden, wie vielfältig das Angebot in diesem Bereich ist und dass so viel mehr als nur das Aussehen beachtet werden muss. Aus diesem Grund habe ich mir sechs Modelle geschnappt und sie einem ausführlichen Kinder Rucksack Vergleich unterzogen. Meine dabei gewonnenen Eindrücke und ein paar ergänzende Informationen finden Sie im folgenden Kinder Rucksack Test.

Vergleichssieger
Vaude Unisex - Kinder Rucksack

Vaude Unisex - Kinder Rucksack

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Gewicht
588 g
Maße (L x B x H)
34 x 24 x 11 cm
Ausstattung
Brustgurt, Hüftgurt
Vorteile

Design

Verarbeitung

Zubehör

Nachteile

Brustgurt

Preis & Leistung
BOLL Bunny Kinder Tagesrucksack

BOLL Bunny Kinder Tagesrucksack

Vergleichsergebnis

9

von 10

Gewicht
600 g
Maße (L x B x H)
29 x 20 x 16 cm
Ausstattung
Brustgurt, Hüftgurt
Vorteile

Funktionalität

Verarbeitung

Druckaufteilung

Nachteile

Design

Jack Wolfskin Kinder Rucksack

Jack Wolfskin Kinder Rucksack

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Gewicht
285 g
Maße (L x B x H)
32 x 26 x 23 cm
Ausstattung
Brustgurt
Vorteile

Robust

Verarbeitung

Komfort

Nachteile

Design

Lässig Mini Backpack Kinderrucksack

Lässig Mini Backpack Kinderrucksack

Vergleichsergebnis

8.1

von 10

Gewicht
322 g
Maße (L x B x H)
27 x 24,5 x 15,5 cm
Ausstattung
Brustgurt, Rückengurt
Vorteile

Funktionalität

Verarbeitung

Design

Nachteile

Tragekomfort

Sigikid Mädchen und Jungen Rucksack

Sigikid Mädchen und Jungen Rucksack

Vergleichsergebnis

7.5

von 10

Gewicht
135 g
Maße (L x B x H)
24 x 22 x 10 cm
Ausstattung
Brustgurt, Packriemen, Schultergurt
Vorteile

Pflegeleichtigkeit

Verarbeitung

Design

Nachteile

Stauraum

»
«

Der Kinderrucksack

Auf der Suche nach einem schönen Kinder Rucksack für mein Patenkind ist mir erst beim Studieren der zahlreichen Angebote so richtig bewusst geworden, wie vielfältig das Angebot in diesem Bereich ist und dass so viel mehr als nur das Aussehen beachtet werden muss. Aus diesem Grund habe ich mir sechs Modelle geschnappt und sie einem ausführlichen Vergleich unterzogen. Meine dabei gewonnenen Eindrücke und ein paar ergänzende Informationen findest du im folgenden Test.

Hier findest du noch ein paar weitere Informationen zu Rucksäcken.

Mädchen mit Rucksack springt in die Luft
@Sebastian Voortman/pexels.com

Was ist ein Kinder Rucksack?

Kinder Rucksäcke werden – der Name lässt es schon vermuten – speziell für Kinder angefertigt. Sie eignen sich für Kinder ab einem Alter von gut anderthalb Jahren, sollten aber erst ab drei Jahren richtig bepackt werden. Diese Rucksäcke sind an die Größe der Kinder angepasst und vor allem für Kleinkinder mit niedlichen Motiven verziert. Ihr Fassungsvermögen liegt zwischen fünf und elf Litern, wobei die besonders kleinen Modelle ab ungefähr drei Jahren gegen ein größeres Modell ausgetauscht werden sollten.

Worauf muss ich beim Kauf eines Kinder Rucksacks achten?

Die Tragegurte sollten verstellbar und gepolstert sein. So lassen sie sich an die Größe des Kindes anpassen und federn den Druck auf die kleinen Schultern ab. Auch die Rückseite sollte verstärkt und gepolstert sein, damit harte Teile nicht in den Rücken der Kinder drücken. Stabilität beim Rennen verleihen Brust- und Hüftgurte. Damit die Kleinen ihren Rucksack selbst öffnen und schließen können, solltest du außerdem auf leichtgängige Reiß- und Klippverschlüsse achten. Zu guter Letzt ist natürlich ausreichender Stauraum nötig.

Die Produkte im Kinder Rucksack Vergleich

Bei meinem Kinder Rucksack Test habe ich fünf Kinder Rucksäcke unter die Lupe genommen. Dabei habe ich auf verschiedene Kriterien geachtet, die mir persönlich bei einem Rucksack für mein Kind wichtig waren. Am besten bist du dir auch im Klaren, welche Kriterien, die wichtig findest und welche dir nicht so wichtig erscheinen.

BOLL Bunny 6 L

Als ich den Rucksack von Boll gesehen habe, war ich sofort von den niedlichen Motiven begeistert. Auch die Funktionalität ist hervorragend: Die weich gepolsterten Schultergurte verteilen das Gewicht gleichmäßig auf die Schultern, während der Rücken und die Wirbelsäule durch das ebenfalls weich gepolsterte Rückenteil geschützt werden. Beim Laufen und Rennen garantieren ein Brust- und ein Hüftgurt einen festen Sitz. In seinem Inneren bietet der Rucksack genug Platz für eine Trinkflasche, eine Brotdose und ein Lieblingsspielzeug. Außerdem gibt es zwei Netzseitentaschen und ein Fach mit einem Schlüsselanhänger.

Der Rucksack von BOLL ist mein Preisleistungssieger. Er lässt mit seinem toll durchdachten Gesamtpaket sowohl die Herzen der Eltern als auch die der Kinder höher schlagen.

Maße (L x B x H): ca. 29 cm x 20 cm x 16 cm
Gewicht: 600 g
Ausstattung: Brustgurt, Hüftgurt

Vaude Unisex – Kinder Rucksack Puck

An dem Puck von Vaude gefällt mir, dass er altersneutral gestaltet ist und so über einen längeren Zeitraum genutzt werden kann. Der Hersteller hat bei diesem Rucksack vor allem an Spaziergänge in der Natur gedacht, was an den sorgfältig ausgesuchten Details zu erkennen ist. Dazu gehören eine Lupe zum Untersuchen von Insekten und Pflanzen sowie ein kleines Thermositzkissen. Praktisch ist außerdem die Regenhülle. Für einen optimalen Tragekomfort sind die Tragegurte und das Rückenpolster bequem gepolstert. Außerdem kann der Rucksack mit einem Brust- und einem Hüftgurt fixiert werden.

Bei meinem Vergleichssieger – dem Puck von Vaude – handelt es sich um eine Anschaffung, die dank der neutralen Aufmachung und der qualitativ hochwertigen Verarbeitung lange Freude machen wird.

Maße (L x B x H): ca. 34 cm x 24 cm x 11 cm
Gewicht: 588 g
Ausstattung: Brustgurt, Hüftgurt

Jack Wolfskin Unisex – Kinder Rucksack Little Joe

Der Little Joe von Jack Wolfskin ist in Bezug auf seine Handhabung und Ausstattung perfekt auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten von Kindergartenkindern abgestimmt. Er bietet Platz für die wichtigsten Dinge: ein oder zwei Brotdosen, eine Getränkeflasche und natürlich auch ein Kuscheltier. Dafür stehen eine große Innen- und eine schmale Vordertasche sowie zwei äußere Netztaschen zur Verfügung. Für ein gutes Gefühl beim Tragen sorgen die breiten, gepolsterten Tragegurte und ein praktischer Brustgurt, der den Rucksack stabilisiert.

Mit seinem Little Wolf hat Wolfskin einen robusten Rucksack für Kindergartenkinder entwickelt, der sich bis in die Schulzeit nutzen lässt.

Maße (L x B x H): ca. 32 cm x 26 cm x 23 cm
Gewicht: 285 g
Ausstattung: Brustgurt

Lässig Mini Backpack

Bei dem Rucksack von Lässig ist mir sofort die Liebe zum Detail aufgefallen. Das beginnt bei der wunderschön abgestimmten Motiv- und Farbwahl und setzt sich in der funktionalen Umsetzung fort. Dieser Rucksack verfügt über ein Extrafach im unteren Bereich, das sich hervorragend zum Verstauen von Dingen eignet, die separat gelagert werden sollen. Im oberen Teil findet sich genug Platz für eine Brotdose und eine Trinkflasche. Außerdem gibt es eine seitliche Netztasche und ein Vorderfach für Kleinigkeiten. Beim Tragen sorgen breite Riemen, ein verstärkter Rücken und ein Brustgurt für Komfort.

Der wunderschön und stabil verarbeitete Rucksack von Lässig ist perfekt auf die Bedürfnisse von Kindergartenkindern und ihren Eltern abgestimmt.

Maße (L x B x H): ca. 27 cm x 24,5 cm x 15,5 cm
Gewicht: 322 g
Ausstattung: Brustgurt, Rückengurt

sigikid Mini Rucksack Drache

Dieser Mini Rucksack von sigikid ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet. Die in hellem Grün gehaltene Vorderseite stellt ein Drachenmotiv dar. Es setzt sich aus frei stehenden Flügelchen und Stacheln sowie einem freundlichen Drachenkopf zusammen. Dadurch hat der Rucksack den Kleinen auch haptisch etwas zu bieten. Beim Tragen sorgen die gepolsterten Träger und der Brustgurt für einen angenehmen Sitz des Rucksacks. Im Inneren findet sich genug Platz für eine Trinkflasche, eine Brotdose und ein Kuscheltier oder Wechselkleidung.

Mit seinem niedlichen Motiv macht der Rucksack von sigikid jedem Kind Spaß. Die Eltern werden die gute Verarbeitung und die Pflegeleichtigkeit genießen.

Maße (L x B x H): ca. 24 cm x 22 cm x 10 cm
Gewicht: 135 g
Ausstattung: Brustgurt, Packriemen, Schultergurt

@Sasint/pixabay.com

Fazit

Es ist mir sehr schwergefallen bei meinem Kinder Rucksack Vergleich eine Entscheidung zu treffen. Alle vorgestellten Rucksäcke sind gut verarbeitet und in ihrer Funktionalität durchdacht. Mein Preisleistungssieger ist der Rucksack von BOLL, bei dem mich das perfekt abgestimmte Konzept begeistert hat. Bei meinem Vergleichssieger, dem Puck von Vaude, haben mich das zurückhaltende Design und die hohe Qualität überzeugt. Alle anderen getesteten Produkte können auch von Kindern getragen werden, bieten aber nicht die Qualität des Tests- und Preis-Leistungs-Sieger. Hierbei solltest du darauf achten, was dir am wichtigsten ist.

Dein Kind hat jetzt den passenden Rucksack gefunden? Wie wäre es mit einem Trekking Rucksack für dich? Wir haben die besten für dich getestet.

×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!