DVB-T2 Receiver Vergleich - März 2018

Julian vergleicht die 5 aktuellsten DVB-T2 Receiver

Julian H.
TechniSat DigiPal ISIO HD
TechniSat DigiPal ISIO HD
Samsung GX-MB540TL DVB-T2 HD Receiver
Samsung GX-MB540TL DVB-T2 HD Receiver
Skymaster DTR5000 DVB-T2 Receiver
Skymaster DTR5000 DVB-T2 Receiver
Xoro HRT 8720 Full HD HEVC DVB-T/T2 Receiver
Xoro HRT 8720 Full HD HEVC DVB-T/T2 Receiver
Humax HD NANO T2 HD-Receiver
Humax HD NANO T2 HD-Receiver

Um anderen Verbrauchern die Auswahl beim Kauf eines neuen DVB-T2 Receivers zu erleichtern, hab ich mich dazu entschlossen, meine persönliche Erfahrungen hier aufzuschreiben. Ich beschäftige mich nicht erst seit kurzem mit den verschiedenen Geräten, sondern befasse mich schön länger mit verschiedenen Produkten, die im Handel erhältlich sind und konnte bisher selbst 5 verschiedene Geräte ausprobieren. Ich habe diese miteinander verglichen, getestet und anschließend bewertet. Damit meine Berichte möglichst objektiv niedergeschrieben werden konnten, habe ich verschiedene Testkriterien als Basis für meinen DVB-T2 Receiver Vergleich 2017 verwendet. Dementsprechend habe ich die Verarbeitungsqualität der Modelle genauer betrachtet, ich habe ein kritisches Auge auf die Bedienweise der Receiver gelegt, der Funktionsumfang war ebenso wichtig und auch die preislichen Unterschiede flossen in meine Bewertungen mit ein. Keines der Geräte liegt über 120 Euro. Die Testsieger in meinem Vergleich beruhen lediglich auf meiner eigenen Meinung und sind nicht universal, ich hoffe trotzdem, dass dieser Test dir bei der Kaufentscheidung helfen wird.

Vergleichssieger
TechniSat DigiPal ISIO HD

TechniSat DigiPal ISIO HD

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Anschlüsse
HDMI, HAMI, S/PDIF, LAN, USB, SCART
Abmessungen
4 x 21 x 12,6 cm
Vorteile

Sehr gutes Bild/Ton

Hohe Empfangsleistung

Aufnahmefunktion mit Timeshift

Integriertes Irdeto-Sat-Entschlüsselungssystem zum Empfang von Pay-TV

Nachteile

Aufnahmefunktion und gleichzeitige Nutzung nicht möglich

Preis & Leistung
Samsung GX-MB540TL DVB-T2 HD Receiver

Samsung GX-MB540TL DVB-T2 HD Receiver

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Anschlüsse
Connect Share, Ethernet LAN, USB, HDMI Ausgang, Anynet+, opt. Audioausgang, SCART, Antenneneingang, Antennenausgang
Abmessungen
16,6 x 14,7 x 2,8 cm
Vorteile

praktische Aufnahmefunktionen

einfache Einrichtung

schnelle Reaktionszeit

Signalstärke

Nachteile

Receiver-Fernbedienung Signalübertragung

Sendersuchlauf

Skymaster DTR5000 DVB-T2 Receiver

Skymaster DTR5000 DVB-T2 Receiver

Vergleichsergebnis

8.5

von 10

Anschlüsse
HDMI, USB 2.0, SCART
Abmessungen
23 x 13,5 x 2 cm
Vorteile

einfacher Anschluss

gutes Bild

schneller Programmumschaltung

niedriger Stand-by Stromverbrauch

Nachteile

fehlerhafte Software

2-stündige Timeshift

langsamer Start aus dem Standby-Modus

Xoro HRT 8720 Full HD HEVC DVB-T/T2 Receiver

Xoro HRT 8720 Full HD HEVC DVB-T/T2 Receiver

Vergleichsergebnis

8.2

von 10

Anschlüsse
HDMI, USB2.0, Mini RCA
Abmessungen
15 x 22 x 3 cm
Vorteile

einfaches Menü

kompakt und schönes Design

sehr gute Bildqualität

Teletext, Programmübersicht

Nachteile

schlechte Empfangseigenschaften

schwaches Signal der Fernbedienung

Kratzgeräusche im Tonasugang beim schnellen Bildwechsel oder Umshalten

Timeshifting funktioniert bei den privaten nicht

Humax HD NANO T2 HD-Receiver

Humax HD NANO T2 HD-Receiver

Vergleichsergebnis

7.7

von 10

Anschlüsse
HDMI, Ethernet, TV SCART, S/PDIF
Abmessungen
16,85 x 20,6 x 4,7 cm
Vorteile

sehr gutes HD-Bild

übersichtliches Menü

einfache Installation

Nachteile

Softwaremangel beim Senderwechsel und Aufnahmen

wenige Apps vorhanden

»
«

DVB-T2 Receiver Test 2018 – Hol dir die neue Art des Fernsehens nach Hause

Die besten Modelle im DVB-T2 Receiver Test

DVB-T2 HD ist das neue Antennenfernsehen in hoher Auflösung, welches nun endgültig den alten Standard abgelöst hat. Wer früher die verschiedenen Programme über eine klassische Antenne empfangen hat, also über DVB-T, muss handeln, denn insofern der vorhandene Fernseher DVB-T2 nicht unterstützt, bleibt das Fernsehbild schwarz. Ein zuverlässiger DVB-T2 Receiver muss her, der einfach an das alte TV-Gerät per HDMI angeschlossen wird.
Der Handel bietet natürlich eine riesige Auswahl verschiedenster Modelle, und selbstverständlich ist jeder Receiver, zumindest laut Herstellerversprechen, ein solides und zuverlässiges Empfangsgerät. Doch worauf muss überhaupt beim Kauf geachtet werden und worin liegen die Unterschiede bei den verschiedenen Modellen? Welcher Receiver eignet sich am besten für das vorhandene TV-Gerät und welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? In diesem DVB-T2 Receiver Test finden Kaufinteressenten alle wichtigen Informationen zum neuen Antennenfernsehen.

@Iordanis Pallikaras/fotolia.com

Wie ich meinen DVB-T2 Receiver Test durchgeführt habe

Um anderen Verbrauchern die Auswahl beim Kauf eines neuen DVB-T2 Receivers zu erleichtern, hab ich mich dazu entschlossen, meine persönliche Erfahrungen hier aufzuschreiben. Ich beschäftige mich nicht erst seit kurzem mit den verschiedenen Geräten, sondern befasse mich schön länger mit verschiedenen Produkten, die im Handel erhältlich sind und konnte bisher selbst 5 verschiedene Geräte ausprobieren. Ich habe diese miteinander verglichen, getestet und anschließend bewertet. Damit meine Berichte möglichst objektiv niedergeschrieben werden konnten, habe ich verschiedene Testkriterien als Basis für meinen DVB-T2 Receiver Vergleich 2018 verwendet. Dementsprechend habe ich die Verarbeitungsqualität der Modelle genauer betrachtet, ich habe ein kritisches Auge auf die Bedienweise der Receiver gelegt, der Funktionsumfang war ebenso wichtig und auch die preislichen Unterschiede flossen in meine Bewertungen mit ein. Keines der Geräte liegt über 120 Euro. Die Testsieger in meinem Vergleich beruhen lediglich auf meiner eigenen Meinung und sind nicht universal, ich hoffe trotzdem, dass dieser Test dir bei der Kaufentscheidung helfen wird.

DVB-T2 Receiver Test: Was muss beim Kauf beachtet werden?

Zunächst ist vor dem Kauf eines DVB-T2 Receiver zu entscheiden, ob das Gerät einfach nur zum Empfang der Programme gedacht ist, oder ob auch eine Aufnahmefunktion benötigt wird. Eine sehr gute Nachricht vorweg: In der erzeugten Bildqualität unterscheiden sich die verschiedenen DVB-T2 Receiver nur sehr geringfügig, sodass dieses Kriterium beim Kauf keiner allzu großen Beachtung geschenkt werden muss. Ein weiterer Punkt, dem weiterhin Beachtung geschenkt werden muss, sind die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten der Anschlüsse der DVB-T2 Receiver. Hier stehen dem Nutzer je nach Modell folgende Anschlüsse zur Verfügung:

1. Analoger Audioausgang
– wird mit Cinch-Steckern verbunden
– rot – weiße Farbe
– überträgt den Stereo-Sound vom Receiver auf eine Stereoanlage
2. Digitaler Audioausgang
– dient ebenfalls zum Anschluss einer Kompaktanlage
– hier wird meist ein normales Koaxialkabel (Antenne-Kabel) genutzt, aber selten kommen auch Glasfaserkabel zum Einsatz
3. HDMI-Anschluss
– dient zum Anschließen an einen modernen Fernseher oder Monitor
4. Scart-Anschluss
– Anschlussmöglichkeit für TV-Gerät, DVD-Player oder Blu-Ray-Player
5. USB-Anschluss
– hierüber können externe Speichermedien verbunden werden (externe Festplatte, USB-Stick)
– teilweise können hochwertige Geräte Internet per WLAN-Stick empfangen

Auch ich habe diese Kriterien in meine Bewertung im DVB-T2 Receiver Test mit einfließen lassen.

Noch mehr Wissenswertes findest du hier.

Die 5 besten Geräte im DVB-T2 Receiver Test 2018

TechniSat DigiPal ISIO HD – DVB-T2 HD Receiver

Der TechniSat DigiPal punktet bereits auf den ersten Blick durch seine enorm hochwertige Verarbeitungsqualität. Innerhalb kürzester Zeit fand der Receiver alle relevanten Programme durch den Sendersuchlauf, das zur Entschlüsselung benötigte Irdeto-System ist bereits im Receiver integriert. Aufnahmen lassen sich auf einem externen Speichermedium speichern und die ISIO-Internet-Technologie bietet Zugriff auf Mediatheken, diverse Apps und sogar HbbTV. Zudem bietet das Gerät eine völlig neue Art der modernen Steuerung: Per My-TechniSat-App lässt sich der Receiver über Smartphones und Tablets steuern. Einziges Manko ist, dass häufig Updates durchgeführt werden müssen, ohne die das Gerät nicht einwandfrei läuft.

Fazit:
Der TechniSat DigiPal ist das ideale Gerät für alle, die auf der Suche nach einem höchst qualitativen Receiver mit hervorragendem Funktionsumfang sind.

Samsung GX-MB540TL

Das Modell von Samsung ist schnell und einfach eingerichtet und überzeugt mit einer idealen Signalstärke. Die Bedienbarkeit ist relativ einfach und vor allem die Bildqualität überzeugt. Die Signalübertragung zwischen Fernbedienung und Receiver ist leider nicht optimal; die Fernbedienung muss genau auf das Gerät gerichtet werden, damit dieses das Signal erkennt. Wenn dir die Haupt TV Sender reichen ist das Modell optimal. In einigen Fällen konnten nämlich manche Sender nicht gefunden werden. Der Preis und die schnelle Reaktionszeit des Geräts machen dies jedoch wieder wett.

Fazit:
Gutes Modell zu einem günstigen Preis mit schneller Reaktionszeit. Leider werden manche Sender im Suchlauf nicht gefunden.

Xoro HRT 8720 Full HD HEVC DVB-T/DVB-T2 Receiver

Beim Xoro HRT 8720 DVB-T2 Receiver konnten hinsichtlich der Qualität keinerlei Schwächen festgestellt werden. Er ist robust, solide verarbeitet und auch das Zubehör scheint hochwertig zu sein. Das Gerät arbeitet ebenfalls gut mit einer Zimmerantenne, falls vorhanden und bietet eine übersichtliche Menüführung. Allerdings bietet das Gerät keinen ausreichenden Empfang. Beim schnellen Bildwechsel oder auch beim Umschalten sendet der Receiver häufig Artefakte, verbunden mit Kratzgeräuschen im Tonausgang.

Fazit:
Aufgrund der schlechten Empfangseigenschaften konnte der Xoro HRT 8720 Receiver in diesem Vergleich leider nicht besonders punkten.

Humax HD NANO T2 HDTV-Receiver, DVB-T2

Dank der beiliegen Anleitung lässt sich der Humax HD NANO T2 HD schnell installieren und auch der Sendersuchlauf überzeugte. Dank des übersichtlichen Menüs lässt er sich leicht bedienen. Sobald er auch mit dem Internet verbunden ist, lassen sich viele umfangreiche Eigenschaften erkennen. Allerdings besitzt das Gerät eine ganze Reihe Softwaremängel: Das Gerät stürzt ständig beim Senderwechsel ab, Aufnahmen werden zum falschen Zeitpunkt gestartet und häufig wird ein stark verzerrter Ton gesendet, der sich erst wieder nach Ausschalten des Gerätes beheben lässt.

Fazit:

Der NANO T2 HD-Receiver besitzt zwar einige positive Merkmale, diese werden leider von großen Mängeln in der Software überschattet.

Skymaster DTR5000 DVB-T2 Receiver

Die Erstinstallation des Skymaster DTR5000 war schnell erledigt und schien zunächst auch erfolgreich. Das Gerät besitzt alle grundlegenden Eigenschaften und ein sehr übersichtliches Menü. Die Qualität des Receivers ist nicht zu bemängeln, dafür allerdings die Funktionen: Die Aufnahmefunktion lässt sich über das EPG nur sehr umständlich programmieren. Entscheidender ist jedoch, dass der Receiver die Sender nicht dauerhaft speichert. Nachdem der Receiver einige Male in den Standby-Modus geschaltet wurde, waren alle zuvor vorhandenen Programme verschwunden.

Fazit:
Der Skymaster DTR5000 DVB-T2 Receiver scheint ebenfalls ein Problem mit der Software zu haben, obwohl er sowohl optisch, als auch funktionell im Großen und Ganzen glänzen konnte.

Ein kleiner Junge guckt Fernsehen.
@mojzagrebinfo/pixabay.com

Gesamtfazit DVB-T2 Receiver Test 2018

Leider konnten nicht alle Receiver durch einen guten Funktionsumfang glänzen und auch mit Softwareproblemen kämpfen einige Gerät. Besonders überzeugen konnte mich im DVB-T2 Receiver Test der TechniSat DigiPal ISIO HD – DVB-T2 HD Receiver, denn dank der hochwertigen Qualität, der leichten Bedienung und den hervorragenden Funktionen bietet er optimale Voraussetzungen für das Antennenfernsehen der neuen Generation. Doch auch der Full HD DVB-T/T2 Receiver von AGPtek glänzte mich vielen guten Eigenschaften im Test. Durch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ist dieses Modell ebenfalls ein höchst empfehlenswerter DVB-T2 Receiver.

Möchtest du passend zu deinem Receiver noch einen Fernseher kaufen? Dann findest du hier die besten Modelle im Vergleich.

×

schließen

Julian H.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Elektronik, technische Geräte,

    Biographie

    Hi, mein Name ist Julian und wohne in Berlin. Durch die Stadt wurde mein Interesse an Fotografie und Technik erst geweckt. Egal, ob Galerien oder Ausstellung - ich bin mit meiner Kamera so gut wie immer vor Ort. Nebenbei interessiere ich mich auch für die neuesten technischen Gadgets. Ich habe zwar keinen technischen Hintergrund, informiere mich aber immer gerne über die aktuellen Produkte auf dem Markt - vom Smart TV bis zu Bluetooth Kopfhörern.