DVD Player Vergleich - Februar 2018

George vergleicht die 5 aktuellsten DVD Player

George P.
LG BP250 DVD Player
LG BP250 DVD Player
Sony DVP-SR170 DVD-Player
Sony DVP-SR170 DVD-Player
Philips DVP2850/12 DVD-Player
Philips DVP2850/12 DVD-Player
Panasonic S500EG-K DVD-Player
Panasonic S500EG-K DVD-Player
Dyon D810014 Blade DVD Player
Dyon D810014 Blade DVD Player

Bei meinem DVD Player Test habe ich meine gesamte DVD-Sammlung, meine CD´s, USB-Sticks und eine externe Festplatte zusammengestellt und diese testweise mit den ausgewählten Modellen im DVD Player Vergleich abgespielt. Ich konnte dabei nicht nur Bild und Ton der einzelnen Geräte vergleichen, sondern zusätzlich erkennen, welche Formate nicht angenommen und abgespielt wurden. Durch Anhalten und erneutem Abspielen habe ich getestet, ob ein Fortsetzungspunkt erstellt wurde.

Vergleichssieger
LG BP250 DVD Player

LG BP250 DVD Player

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Produktmaße
27 x 19,5 x 4,3 cm
Gewicht
830 g
Vorteile

einfache Bedienung

zum Abspielen von CD´s, DVD´s, Blu-Rays und Festplatten

USB- und HDMI-Out Anschluss

klare und deutliche Bildwiedergabe

Nachteile

laut im Gebrauch

Preis & Leistung
Sony DVP-SR170 DVD-Player

Sony DVP-SR170 DVD-Player

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Produktmaße
815 x 1.063 x 152 cm
Gewicht
948 g
Vorteile

speichert Fortsetzungspunkte auf DVD´s

kompakt und platzsparend

für eigene Diashows

mit SCART- und koaxialem Digitalausgang

Nachteile

nicht ganz lautlos

Philips DVP2850/12 DVD-Player

Philips DVP2850/12 DVD-Player

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Produktmaße
1.063 x 791 x 148 cm
Gewicht
889 g
Vorteile

mit Ländercode Freischaltung

Multiformat Wiedergabe

mit Vollbildanpassung

Nachteile

kleine, unhandliche Fernbedienung

lautes Brummen

Panasonic S500EG-K DVD-Player

Panasonic S500EG-K DVD-Player

Vergleichsergebnis

8.3

von 10

Produktmaße
20,4 x 31 x 3,9 cm
Gewicht
1,1 Kg
Vorteile

mit zuverlässiger Multiformat Wiedergabe

überzeugende Bild- und Tonqualität

edle und ansprechende Optik

Nachteile

ohne koaxialen Digitalausgang

Fernbedienung funktioniert sporadisch

aufwendige die Memory-Funktion

Dyon D810014 Blade DVD Player

Dyon D810014 Blade DVD Player

Vergleichsergebnis

7.6

von 10

Produktmaße
22,5 x 22,1 x 4 cm
Gewicht
780 g
Vorteile

mit USB und HDMI Anschluss

eine Vielzahl von Formaten kann abgespielt werden

Nachteile

laute Abspielgeräusche

häufig Pannen beim Abspielen von DVD´s

kleine, unhandliche Fernbedienung

»
«

Der DVD Player Test – das Herzstück des Home-Cinema

Die besten DVD Player im Vergleich

Moderner DVD Player können zumeist nicht nur DVD´s abspielen, sondern auch CD´s und MP3´s. Sie sind nicht nur das Herz von einem Home-Cinema, sie können auch als Multimediaplayer verwendet werden. Nicht selten ist auch ein USB-Anschluss vorhanden, an den ein USB-Stick oder sogar, eine externe Festplatte angeschlossen werden kann. Die Anschlüsse, mit denen der DVD Player an einen Fernseher angeschlossen wird, sind entweder digital oder analog.

Einige Modelle bieten noch einen SCART-Anschluss und sind daher auch für ältere Fernsehermodelle geeignet, andere haben einen HDMI-Ausgang. Modelle mit einer Multiformatwiedergabe sind empfehlenswert, da sie eine vielfältige Möglichkeit zur Medienwiedergabe geben. Neben den Anschlüssen zur Bildübertragung auf einen Fernseher sind auch noch Anschlüsse für die Tonwiedergabe vorhanden. An diese kann dann auf Wunsch ein Dolby-Surround-System angeschlossen werden. Im Gegensatz zu einem DVD Player, der nur DVD´s und andere Medien abspielen kann, ist ein DVD Recorder in der Lage, Filme auf DVD´s oder Festplatten aufzeichnen zu können. Aus diesem Grund sind DVD Recorder in der Regel immer teurer, als einfache Player.

Du möchtest mehr über DVD Player wissen? Dann klicke hier.

ein weißer DVD Player mit eingelegter Disc
@Vtls/fotolia.com

Kriterien zum DVD Player Vergleich 2018

Bei meinem DVD Player Test habe ich meine gesamte DVD-Sammlung, meine CD´s, USB-Sticks und eine externe Festplatte zusammengestellt und diese testweise mit den ausgewählten Modellen im DVD Player Vergleich abgespielt. Ich konnte dabei nicht nur Bild und Ton der einzelnen Geräte vergleichen, sondern zusätzlich erkennen, welche Formate nicht angenommen und abgespielt wurden. Durch Anhalten und erneutem Abspielen habe ich getestet, ob ein Fortsetzungspunkt erstellt wurde.

Worauf beim DVD Playerkauf geachtet werden sollte

Beim Kauf von DVD-Playern solltest Du Dir die Formate Deiner Mediendateien genau anschauen, damit Dein neuer Player diese Formate auch wirklich abspielen kann. Nur so kannst Du Deinen Player nicht nur für DVD´s, sondern auch für CD´s. USB-Sticks oder Festplatten nutzen. Notiere Dir daher vor der Geräteauswahl die wichtigen Medienformate, die Du auf jeden Fall abspielen möchtest. Um den Player am Fernseher anschließen zu können, müssen die Anschlüsse des Gerätes genau zu den Anschlüssen Deines Fernsehers passen. Ebenso verhält es sich mit den Anschlüssen für das Soundsystem.

DVD-Player haben meistens, aber nicht immer, einen Regionalcode, der sich auf unterschiedliche Länderregionen der Welt beziehen. Diese Regionalcode schränken die DVD´s ein, die Du mit dem Player abspielen kannst. Code 2 steht für Europa (somit auch für europäische DVD´s) und Code 1 steht für de USA. Je nach Deinen persönlichen Vorstellungen musst Du daher ganz genau auf den Ländercode achten oder ein Gerät suchen, das eine Ländercode Freischaltung besitzt. Praktisch sind Modelle, die einen Fortsetzungspunkt auf der DVD erstellen, wenn Du einen Film unterbrichst und zu einem späteren Zeitpunkt weiter schauen möchtest, ohne dass eine Szene doppelt gezeigt wird.

Dvd aufeinander gestapelt mit einem Sandra Bullock Film ganz oben
@422737/pixabay.com

Mein DVD Player Test 2018

1. Sony – DVD DVP-SR170

Überzeugender Einsteiger-Recorder, der alle gängigen Formate abspielt.

Vorteile:

– speichert Fortsetzungspunkte auf DVD´s, damit keine Filmszene doppelt angeschaut werden muss
– ermöglicht die Wiedergabe zahlreicher Formate durch Multiformat DVD/CD-Wiedergabe
– kompakte und platzsparende Bauweise
– kann einfach und intuitiv über die Fernbedienung gesteuert werden
– es können eigene Diashows mit Ton erstellt werden
– ansprechende und edle Optik
– mit SCART- und koaxialem Digitalausgang

Nachteile:

– funktioniert wie gewünscht, aber nicht ganz lautlos

Fazit:

Sehr überzeugendes Angebot mit gutem Preis- / Leistungsverhältnis. Es werden alle gewünschten Formate zuverlässig abgespielt und die Fortsetzungspunkte eingehalten.

2. Panasonic-S500EG-K – DVD

Zum Anschauen von unterhaltsamen DVD´s durchaus ausreichend.

Vorteile:

– mit zuverlässiger Multiformat Wiedergabe werden alle gängigen Formate abgespielt
– überzeugende Bild- und Tonqualität
– edle und ansprechende Optik

Nachteile:

– ohne koaxialen Digitalausgang
– Fernbedienung funktioniert am besten in direkter Nähe des Geräts
– die Memory-Funktion (Fortsetzungspunkt) muss aufwendig programmiert werden

Fazit:

Ein zuverlässiger DVD-Player, der über einen SCART-Anschluss mit dem Fernseher verbunden wird.

3. Philips – DVD, DVP2850/12

Einfache Bedienbarkeit, auch als 2. Gerät im Kinderzimmer geeignet.

Vorteile:

– mit Ländercode Freischaltung, es können auch DVD´s aus anderen Ländern angeschaut werden
– grenzenloser Videospaß: DivX Ultra-zertifiziert und mit Multiformat Wiedergabe
– mit Vollbildanpassung für Kinofeeling im Wohnzimmer

Nachteile:

– kleine, unhandliche Fernbedienung

Fazit:

Zuverlässiger Player für DVD und CD, ohne viel Schnickschnack und überteuerte Verkaufspreise.

4. DVD DYON D810014 Blade

Einfach und zweckmäßig, Multimediadateien können auf dem Fernseher angeschaut werden.

Vorteile:

– mit USB und HDMI Anschluss
– eine Vielzahl von Formaten kann abgespielt werden

Nachteile:

– laute Abspielgeräusche
– häufig Pannen beim Abspielen von DVD´s
– kleine, unhandliche Fernbedienung

Fazit:

Einfacher und qualitativ nicht immer überzeugender Multimedia Player, der aber aufgrund der Kinder- und Jugendschutzeinstellungen auch im Kinderzimmer aufgestellt werden kann.

5. Blu-Ray Player LG BP250

Der kleine Alleskönner ist ein Highlight in allen Wohnbereichen.

Vorteile:

– einfache Bedienung mit Fernbedienung
– zum Abspielen von CD´s, DVD´s, Blu-Rays und Festplatten
– USB- und HDMI-Out Anschluss
– klare und deutliche Bildwiedergabe

Nachteile:

Keine

Fazit:

Viel Freizeitunterhaltung zum fairen Preis, mit dem Bly-Ray Player können Multimediadateien in den unterschiedlichsten Formaten von CD, DVD; Blu-Rays und Festplatten abgespielt werden.

ein Regal voller DVD's
@jarmoluk/pixabay.com

Fazit zum DVD Player Test

Vergleichssieger: Blu-Ray Player LG BP250

LG hat mit diesem Modell einen kompakten Alleskönner auf den Markt gebracht, der im Multimediabereich fast alle Datenträger akzeptiert und an den sogar externe Festplatten angeschlossen werden können. Der technisch überzeugende Blu-Ray Player wird zudem, zu einem fairen Preis angeboten.

Preis- / Leistungssieger: Sony – DVD DVP-SR170

Der günstige Player von Sony überzeugt in allen Bereichen. Er bietet eine hervorragende Format-Kompatibilität, lässt sich einfach und intuitiv bedienen und wirkt auch optisch ansprechend und edel.

Ein DVD Player ist nicht das richtige für dich? Wie wäre es stattdessen mit einer Blu-Ray Player? Wir haben die besten Modelle für dich getestet.

×

schließen

George P.

  • Alter: 28
  • Interessen

    Gaming, Computerspiele, Gesellschaftsspiele

    Biographie

    Ich bin George - ein zertifizierter Computerfanatiker mit Sitz in Berlin. Ich interessiere mich neben englischer Literatur für Interactive Performance und Game Design. Dazu war ich bei Nintendo tätig und kurzzeitig auch mal mit dem Zirkus unterwegs. Ich bin ein begeisterter Pen&Paper Rollenspiel und Tischplatten Fan. Als coolster Onkel der Welt bin ich dein Mann für Gesellschaftsspiele und alles rund um das Thema Spiel und Spaß für Kinder aller Altersstufen.