Digitalkamera Vergleich - November 2017

Julian vergleicht die 5 aktuellsten Digitalkamera

Julian H.
Sony Alpha 6000 Systemkamera
Sony Alpha 6000 Systemkamera
Nikon D3300 SLR-Digitalkamera
Nikon D3300 SLR-Digitalkamera
Panasonic Lumix Traveller Zoom Kamera
Panasonic Lumix Traveller Zoom Kamera
Olympus OM-D E-M10 II Systemkamera
Olympus OM-D E-M10 II Systemkamera
Canon PowerShot G7 X II Digitalkamera
Canon PowerShot G7 X II Digitalkamera

Bei meinem Digitalkamera Vergleich 2017 habe ich einen besonderen Wert auf eine gute Qualität, leichte Handhabung, den vorhandenden Zoom und den Weitwinkel geachtet. Umso größer der Sensor einer Kamera ist, umso gezielter kann das Foto mit einer geringen Schärfentiefe gestaltet werden. Im Gegenzug fällt bei vielen Modellen dafür die Brennweitenspanne des Zooms aus. Für meinen Test habe ich fünf verschiedene Modelle von namenhaften Herstellern getestet. Wo liegen die Vor- und Nachteile der Digitalkameras?

Vergleichssieger
Sony Alpha 6000 Systemkamera

Sony Alpha 6000 Systemkamera

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Megapixel
24
Gewicht
285 g
Vorteile

24 Megapixel

Mit LCD Display

auch für Bewegungen

Einfache Bedienung

Leistungsstarker Prozessor

Nachteile

Außenmaterial blättert ab

Preis & Leistung
Nikon D3300 SLR-Digitalkamera

Nikon D3300 SLR-Digitalkamera

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Megapixel
24
Gewicht
410 g
Vorteile

Kompakte Spiegelreflexkamera

CMOS Bildsensor

Vier Bildprozessoren

Einfache Bedienung

Full-HD Videofunktion

Nachteile

Bedienungsnleitung nicht auf Deutsch

Panasonic Lumix Traveller Zoom Kamera

Panasonic Lumix Traveller Zoom Kamera

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Megapixel
20,1
Gewicht
312 g
Vorteile

3 Zoll Touch LCD Bildschirm

Bei wenig Licht tolle Bilder

Lichtstarkes Leica DC Objektiv

10-facher optischer Zoom

Nachteile

Staub kommt in Objektiv

kein guter Zoom

Olympus OM-D E-M10 II Systemkamera

Olympus OM-D E-M10 II Systemkamera

Vergleichsergebnis

8.4

von 10

Megapixel
16
Gewicht
340 g
Vorteile

Mit Bildstabilisator

Hochwertiges Magnesiumgehäuse

Modernes Design

Mit WLAN Funktion

Nachteile

Schlechte Bedienung

Verschluss klemmt

Canon PowerShot G7 X II Digitalkamera

Canon PowerShot G7 X II Digitalkamera

Vergleichsergebnis

7.6

von 10

Megapixel
20,1
Gewicht
295 g
Vorteile

20,1 Megapixel

4,2 facher optischer Zoom

Klappbares Display

Nachteile

Schlechter Autofocus

Lamellen vor der Linse klemmen Teilweise

Geräusche während Videos

»
«

Digitalkamera Test 2017 - Perfekt gerüstet für den Urlaub

Ein Paar vor einer Digitalkamera
@Sergey Nivens / fotolia.com

Die besten Modelle im Digitalkamera Test

Eine Digitalkamera ist eine Kompaktkamera bzw. Systemkamera für alle Lebenslagen. Sie ist leicht, klein und in der Regel sehr günstig. Je nach Anforderungen und Vorlieben stehen die unterschiedlichsten Modelle zur Verfügung. Der Trend geht in den letzten Jahren immer mehr zu den teuren Kompaktkameras. Viele Kameras sind umfangreich ausgestattet und vermitteln durch ihre hochwertigen Materialien eine besonders edle Haptik. Zur Grundausrüstung gehören heute WLAN oder Bluetooth. Gleichzeitig bieten die Kameras im Vergleich zu früher größere Sensorformate. Besonders beliebt sind Bildsensoren, die eine Diagonale von 1 Zoll aufweisen. Mit meinem Digitalkamera Test soll dir die Entscheidung beim Kauf erleichtert werden.

Mein Digitalkamera Test 2017

Bei meinem Digitalkamera Test 2017 habe ich einen besonderen Wert auf eine gute Qualität, leichte Handhabung, den vorhandenden Zoom und den Weitwinkel geachtet. Umso größer der Sensor einer Kamera ist, umso gezielter kann das Foto mit einer geringen Schärfentiefe gestaltet werden. Im Gegenzug fällt bei vielen Modellen dafür die Brennweitenspanne des Zooms aus. Für meinen Digitalkamera Test habe ich fünf verschiedene Modelle von namenhaften Herstellern getestet. Wo liegen die Vor- und Nachteile der Digitalkameras?

Mann macht Foto mit einer Digitalkamera
@ photolover_paul / pixabay .com

Digitalkamera Test: Worauf sollte beim Kauf von Digitalkameras geachtet werden?

Beim Kauf von Digitalkameras sollte immer darauf geachtet werden, dass sich die Kamera genau auf die eigenen Bedürfnisse einstellen lässt. Eine Bridgekamera ist eine gute Alternative. Sie ist eine Kombination aus einer Kompaktkamera mit eingebautem Zoomobjektiv und einer Spiegelreflexkamera mit einem robust griffigem Design. Der Funktionsumfang ist bei vielen Kameras sehr reichhaltig. Eine Systemkamera ist in der Regel sehr kompakt und schwerer. Dafür bietet sie eine Vielfalt an Wechselobjektiven. Diese reichen vom Ultraweitwinkel bis zum Supertele.

Auch bei meinem Digitalkamera Test habe ich diese Kriterien beachtet.

Mehr zum Thema Digitalkamera findest du hier.

Die fünf besten Kameras im Digitalkamera Test

1. Olympus OM-D Mark II Systemkamera

Die 16 Megapixel Systemkamera von Olympus ist mit einem Bildstabilisator und einem elektronischem Sucher ausgestattet.

Vor- und Nachteile
Die Olympus Systemkamera ist mit der neuesten Kameratechnologie ausgestattet. Sie verfügt über ein hochwertiges Magnesiumgehäuse und hat ein modernes Design. Besonders vorteilhaft ist der integrierte Blitz, USB und die WLAN Funktion. Dadurch können alle Bilder problemlos auf einen PC übertragen werden. Ein kleiner Nachteil ist, dass das Menü etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Fazit
Die Olympus OM-D Systemkamera sorgt für farbechte und detailreiche Aufnahmen. Eine schnelle Auflösung und eine präzise Fokussierung sind mit diesem Modell möglich. Die Steuerung von Zoom, ArtFilter und Auflösung ist kinderleicht.

2. Nikon D3300 SLR Digitalkamera

Die Nikon D3300 Kamera ist eine kompakte Spiegelreflexkamera mit 24,2 Megapixel CMOS Bildsensor. Für eine hohe Bildqualität sorgen vier Bildprozessoren.

Vor- und Nachteile
Ein großer Vorteil der Nikon Kamera ist die einfache Bedienung und die zusätzliche Guide-Mode Option. Diese Kamera verfügt über eine Full-HD Videofunktion und bietet eine Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Alle Einstellungen und Bilder können über das 7,5 TFT-LCD Display angesehen werden. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Bedienungsanleitung der Systemkamera nur in polnischer Sprache zur Verfügung steht.

Fazit
Da die Nikon Kamera über keinen Tiefpassfilter verfügt, kommt der 24,2 Megapixel Sensor voll zur Geltung. Mit Hilfe des leistungsstarken Bilderverarbeitungs-Engine EXPEED 4 bietet die D3300 Kamera klare Bilder. Aufgrund der guten Qualität und einfachen Bedienung bietet die Nikon Spiegelreflexkamera ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis und ist damit eine der besseren Kameras in meinem Digitalkamera Test.

3. Canon PowerShot G7 X Kamera

Die 20,1 Megapixel Kamera von Canon ist mit einem 4,2 fachen optischen Zoom ausgestattet. Das Display ist klappbar und bietet die Möglichkeit, bis zu 8 Bilder pro Sekunde zu schießen. Mit dem flexiblen 11-Messfeld werden präzise und schnelle Motivelemente erfasst. Auch wenn sich das Objekt bewegt, können durch den Autofokus scharfe Bilder gemacht werden.

Fazit
Die Canon Power-Shot G7 X Kamera ist mit einem 20,1 Megapixel Bildsensor ausgestattet. Sie lässt sich leicht bedienen und über den klappbaren 7,5 cm Touchscreen steuern. Die Full-HD Videofunktion ermöglicht bis zu 60 Bilder pro Sekunde.

4. Sony Alpha 6000 Systemkamera

Die 24 Megapixel Systemkamera ist mit einem LCD Display ausgestattet. Die Kamera bietet mit ihrem Autofokus die Möglichkeit, dass sich schnell bewegende Motive scharf aufnehmen lassen.

Vor- und Nachteile
Mit dem OLED Tru-Finder und zwei Bedienrädern ist die Handhabung mit der Digitalkamera sehr einfach. Die DSLR Kamera verfügt neben einem Autofokus auch über einen neu entwickelten Exmor APS-C Bildsensor und einem leistungsstarken Prozessor. Besonders vorteilhaft ist der Serienbildmodus. 11 scharfe Bilder können in der Sekunde geschossen werden. Die Qualität der Bilder kann sich sehen lassen.

Fazit
Die Digitalkamera von Sony ist für bewegliche Aufnahmen perfekt geeignet. Sie schafft sogar erstaunlich gute Aufnahmen bei sehr schwachem licht. Durch den hohen ISO Bereich können natürliche und facettenreiche Bilder ganz ohne Blitz aufgenommen werden.

5. Panasonic DMC Lumix Travellerzoom Kamera

Die Panasonic DMC Lumix Kamera ist mit einem LEICA Objektiv ausgestattet. Ein 10-facher Zoom steht für die Aufnahmen zur Verfügung.

Vor – und Nachteile
Besonders praktisch ist der 3 Zoll Touch LCD Bildschirm. Hier können alle Einstellungen der Lumix Digitalkamera vorgenommen werden. Auch bei wenig Licht liefert die Lumix Kamera beeindruckende Bilder.  Das liegt vor allem an den 1 Zoll MOS Sensor und dem Venus Engine Bildprozessor. Mit dem lichtstarken Leica DC Objektiv steht ein 10-fach optischer Zoom zur Verfügung.

Fazit
Die Panasonic Digitalkamera ist ein kleiner kompakter Begleiter für jede Reise. Die Kamera ist mit einer 5-Achsen Bildstabilisierung ausgestattet, so dass Bilder nicht verwackeln.  Die Bildqualität ist hervorragend.

Testsieger meines Digitalkamera Test

Das beste Preis- / Leistungsverhältnis bietet bei meinem Test die Nikon D3300 Digitalkamera. Die 24 Megapixel Kamera ist mit einem 3 Zoll Display ausgestattet und verfügt über leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus. Testsieger im Digitalkamera Test ist die Sony Alpha 6000 Systemkamera. Die 24 Megapixel Kamera verfügt über einen 3 Zoll Display und lässt sich leicht bedienen. Im Vergleich zu anderen Modellen ist die Sony Kamera besonders hochwertig verarbeitet und sorgt für perfekte Aufnahmen.

Eine Digitalkamera ist doch nicht das richtige für dich? Wie wärs stattdessen mit einem Selfie-stick? Wir haben noch viele weitere Produkte für dich getestet und verglichen.

×

schließen

Julian H.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Elektronik, technische Geräte,

    Biographie

    Hi, mein Name ist Julian und wohne in Berlin. Durch die Stadt wurde mein Interesse an Fotografie und Technik erst geweckt. Egal, ob Galerien oder Ausstellung - ich bin mit meiner Kamera so gut wie immer vor Ort. Nebenbei interessiere ich mich auch für die neuesten technischen Gadgets. Ich habe zwar keinen technischen Hintergrund, informiere mich aber immer gerne über die aktuellen Produkte auf dem Markt - vom Smart TV bis zu Bluetooth Kopfhörern.