Thermobecher Vergleich - Februar 2018

Giulia vergleicht die 5 aktuellsten Thermobecher

Giulia C.
Emsa 515618 Isolierbecher
Emsa 515618 Isolierbecher
ThermoCafé by Thermos
ThermoCafé by Thermos
WMF Isolierbecher Thermobecher
WMF Isolierbecher Thermobecher
Contigo Thermobecher Byron, Black, 1000-0500
Contigo Thermobecher Byron, Black, 1000-0500
Alfi Isolier-Trinkbecher Isomug Plus
Alfi Isolier-Trinkbecher Isomug Plus

Bei meinem Thermobecher Test habe ich ganz genau hingesehen. Ich habe die ausgewählten Thermobecher alle zugleich mit heißem Wasser befüllt. Dann habe ich die Isolierbecher mit dem jeweiligen Deckel fest verschlossen und gut durchgeschüttelt. So konnte ich gleich erkennen, wie dicht die Becher wirklich sind. Danach habe ich alle Thermobecher nacheinander aus einer Höhe von 150 cm auf Asphaltboden fallen lassen. Da die Edelstahl-Becher bei dem Sturz noch befüllt waren, bekamen sie fast alle eine Beule, abhängig davon, auf welche Becherseite sie beim Sturz gefallen sind. Nach etwa einer Stunde habe ich dann den Inhalt mit einem Thermometer geprüft und konnte dadurch feststellen, welches Modell die beste Isolation hatte. Hinzu kam dann noch eine Beurteilung der Reinigung, wie einfach, schwer und hygienisch sie ist, und ein Test, aus welchem Modell ich am angenehmsten trinken konnte.

Vergleichssieger
Emsa 515618 Isolierbecher

Emsa 515618 Isolierbecher

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Fassungsvermögen
500 ml
Maße
15 x 8 x 8 cm
Vorteile

überzeugende Isolierleistung

sicherer und angenehmer Grip aufgrund einer farblich abgestimmten Gummimanschette

hygienische Reinigung, da mehrfach zerlegbar

sauberes Trinken auch unterwegs, da die Dichtigkeit ebenfalls überzeugt

Nachteile

die Quietschgeräusche beim Öffnen und Schließen können störend sein

Preis & Leistung
ThermoCafé by Thermos

ThermoCafé by Thermos

Vergleichsergebnis

9.3

von 10

Fassungsvermögen
400 ml
Maße
8,5 x 8,5 x 18 cm
Vorteile

robust gefertigt, aus doppelwandigem Edelstahl

hygienisch, kann in der Spülmaschine gereinigt werden

sicherer Griff, mit Gripp-Zone

leichte Bedienung mit Flip-lid Verschluss

Nachteile

manchmal bildet sich ein Überdruck im Becher

WMF Isolierbecher Thermobecher

WMF Isolierbecher Thermobecher

Vergleichsergebnis

8.6

von 10

Fassungsvermögen
350 ml
Maße
22 x 22 x 7,5 cm
Vorteile

Deckel mit Schraubverschluss, absolut dicht

hygienische Reinigung, weil der Verschluss komplett zerlegt werden kann

Deckel kann nach allen Seiten geöffnet werden, mit einer 360 Grad Öffnung

Nachteile

eine Einhandbedienung ist nicht möglich

Contigo Thermobecher Byron, Black, 1000-0500

Contigo Thermobecher Byron, Black, 1000-0500

Vergleichsergebnis

8

von 10

Fassungsvermögen
470 ml
Maße
20,5 x 19,5 x 8 cm
Vorteile

sehr gute Isolierung mit Vakuum

sicher auf Autofahrten, einhändig bedienbar

mit Reservoir, damit der Kaffee, wie aus der Tasse, geschlürft werden kann

Nachteile

Becher und Deckel können nicht in der Spülmaschine gereinigt werden

die Deckeldichtung ist als Ersatzteil nicht erhältlich, bei Verlust, muss ein neuer Deckel gekauft werden

Alfi Isolier-Trinkbecher Isomug Plus

Alfi Isolier-Trinkbecher Isomug Plus

Vergleichsergebnis

7.5

von 10

Fassungsvermögen
350 ml
Maße
26,4 x 9,6 x 8,4 cm
Vorteile

vorteilhaft geformte Trinköffnung

sehr dicht, läuft nicht aus

edle Optik im Edelstahldesign

Nachteile

die Isolierung könnte besser sein

mühsame Reinigung des Verschlusses (auseinandernehmen)

»
«

Thermobecher im Vergleich: Im Thermobecher bleibt das Getränk heiß oder kalt

Die besten Thermobecher im Vergleich

Der "Coffe to go" ist in aller Munde. Mit einem Becher, gefüllt mit einem Heißgetränk durch die Straßen zu laufen, ist absolut in. Wer auf den trendigen Kaffee nicht verzichten möchte und etwas für den Umweltschutz tun möchte, verzichtet auf Plastik- und Pappbecher und steigt auf Edelstahl-Becher um. Die Vorteile liegen nicht nur im Bereich des Umweltschutzes, sondern steigern auch den persönlichen Genuss. Im Isolierbecher bleiben Kaffee und Tee länger heiß und verschütten auch nicht. Die stylishen Thermobecher aus Edelstahl sind stabil, langlebig und hygienisch. Sie bekommen vielleicht eine Beule oder Delle, wenn sie vom Tisch fallen, bleiben aber dicht und sind weiterhin nutzbar. 

Die Kunststoffdeckel sind bei den meisten Herstellern BPA-frei und nicht gesundheitsschädlich. In der Regel lassen sich die Becher selber in der Spülmaschine reinigen, bei der Deckelreinigung gibt es Unterschiede. Kaffeeverkäufer und Bäcker sind keinesfalls abgeneigt, den gekauften Kaffee in die mitgebrachten Becher, zu füllen. Da sehr viele Autofahrer das Heißgetränk der Wahl gerne mit ins Auto nehmen, sind die Isolierbecher in der Regel so gestaltet, dass sie in alle handelsüblichen Becherhalter gestellt werden können. Die Modelle sind unterschiedlich gestaltet. Mal mit oder ohne Henkel, alternativ mit einer Gummiummantelung, damit auch während der Autofahrt ein sicherer Grip immer gewährleistet ist.

Mehr Informationen zum Thema findest du hier.

@Picture-Factory/fotolia.com

Kriterien zum Thermobecher Vergleich 2018

Bei meinem Thermobecher Test habe ich ganz genau hingesehen. Ich habe die ausgewählten Thermobecher alle zugleich mit heißem Wasser befüllt. Dann habe ich die Isolierbecher mit dem jeweiligen Deckel fest verschlossen und gut durchgeschüttelt. So konnte ich gleich erkennen, wie dicht die Becher wirklich sind. Danach habe ich alle Thermobecher nacheinander aus einer Höhe von 150 cm auf Asphaltboden fallen lassen. Da die Edelstahl-Becher bei dem Sturz noch befüllt waren, bekamen sie fast alle eine Beule, abhängig davon, auf welche Becherseite sie beim Sturz gefallen sind. Nach etwa einer Stunde habe ich dann den Inhalt mit einem Thermometer geprüft und konnte dadurch feststellen, welches Modell die beste Isolation hatte. Hinzu kam dann noch eine Beurteilung der Reinigung, wie einfach, schwer und hygienisch sie ist, und ein Test, aus welchem Modell ich am angenehmsten trinken konnte.

Wichtige Details zum Thermobecherkauf

Bevor Du Dir einen Thermobecher kaufst, solltest Du Dir überlegen, welche maximale Füllmenge für Dich am angenehmsten ist. Trinkst Du lieber viel oder eher weniger. Die Unterschiede im Bereich der Füllmenge variieren bei den handelsüblichen Isolierbechern ungefähr bei 100 ml, bei einer Spanne von 300 - 400 ml maximale Füllmenge. Die Füllmenge ist daher so wichtig, weil Heißgetränke schneller auskühlen, wenn der Thermobecher Deiner Wahl nicht ganz befüllt wird. Falls Du Deinen Isolierbecher auch im Auto nutzen möchtest, ist es empfehlenswert, dass Du den Bodendurchmesser vom Thermobecher Deiner Wahl ermittelst, damit Du kontrollieren kannst, ob dieser auch in den Becherhalter von Deinem Auto passt. 

Die Hygiene spielt bei einem Edelstahl-Becher ebenfalls eine große Rolle, da nicht alle Modelle einfach in der Spülmaschine gereinigt werden können. Lies Dir daher die Herstellerangaben bezüglich der Reinigung und Pflege ganz genau durch. Die Bedienung vom Deckel ist ebenfalls wichtig, besonders dann, wenn Du Deinen Thermobecher im Auto nutzen möchtest. Die Dichtigkeit von einem Becher solltest Du nicht vernachlässigen, da ein Isolierbecher bei einer Vollbremsung schnell in den Fußraum kegelt. Ist der Deckel nicht dicht, kann es zu unangenehmen Verschmutzungen kommen.

@ulleo/pixabay.com

Mein Thermobecher Test 2018

1. Emsa Travel Mug

Stylisher und sicherer Travel Mug, für heiße oder kühle Getränke, auch unterwegs eine Bereicherung.

Vorteile:

- überzeugende Isolierleistung
- sicherer und angenehmer Grip aufgrund einer farblich abgestimmten Gummimanschette 
- hygienische Reinigung, da mehrfach zerlegbar
- sauberes Trinken auch unterwegs, da die Dichtigkeit ebenfalls überzeugt

Nachteile:

- die Quietschgeräusche beim Öffnen und Schließen können störend sein

Fazit:

Lohnenswertes Angebot, der Kaffee Becher aus Edelstahl mit Gummimanschette bietet auch auf langen Fahrten einen sicheren Grip, hält kühle oder warme Temperaturen über einen langen Zeitraum und bietet die gewünschte Dichtigkeit beim Trinken.

2. Contigo Byron

Geschmackvoller Kaffeebecher aus Edelstahl für das Auto oder unterwegs.

Vorteile:

- sehr gute Isolierung mit Vakuum
- sicher auf Autofahrten, einhändig bedienbar
- mit Reservoir, damit der Kaffee, wie aus der Tasse, geschlürft werden kann

Nachteile:

- Becher und Deckel können nicht in der Spülmaschine gereinigt werden
- die Deckeldichtung ist als Ersatzteil nicht erhältlich, bei Verlust, muss ein neuer Deckel gekauft werden

Fazit:

Zuverlässiger Isolierbecher in optisch ansprechendem Style, komfortabel mit einer Hand bedienbar.

3. ThermoCafé by Thermos

Stylisher Isolierbecher mit einer großen Füllmenge von 400 ml.

Vorteile:

- robust gefertigt, aus doppelwandigem Edelstahl
- hygienisch, kann in der Spülmaschine gereinigt werden
- sicherer Griff, mit Gripp-Zone
- leichte Bedienung mit Flip-lid Verschluss

Nachteile:

- manchmal bildet sich ein Überdruck im Becher

Fazit:

Günstiges und lohnenswertes Angebot, mit sicherem Griff und dichtem Deckel. Der Flip-lid Verschluss kann mit einer Hand bedient werden.

4. Alfi Isomug Plus

Optisch ansprechender und praktischer Isolierbecher für den täglichen Gebrauch.

Vorteile:

- vorteilhaft geformte Trinköffnung
- sehr dicht, läuft nicht aus
- edle Optik im Edelstahldesign

Nachteile:

- die Isolierung könnte besser sein
- mühsame Reinigung des Verschlusses (auseinandernehmen)

Fazit:

Der Isomug Plus hält länger kalt als heiß, ist aber für den täglichen Gebrauch vollkommen ausreichend. Mühsam ist lediglich die Reinigung des Verschlusses.

5. WMF Edelstahlbecher

Sehr edler Edelstahl-Becher für unterwegs oder im Büro.

Vorteile:

- Deckel mit Schraubverschluss, absolut dicht
- hygienische Reinigung, weil der Verschluss komplett zerlegt werden kann
- Deckel kann nach allen Seiten geöffnet werden, mit einer 360 Grad Öffnung

Nachteile:

- eine Einhandbedienung ist nicht möglich

Fazit:

Die edle Optik alleine ist schon verlockend, wird aber noch durch einen dichten Deckel, einer 360 Grad Öffnung einem komplett zerlegbaren Verschluss gesteigert.

@JuliaMosiychuk/pixabay.com

Fazit zum Thermobecher Test

Vergleichssieger: Emsa Travel Mug

Zuverlässiger Isolierbecher, der mit seiner Gummimanschette einen sicheren Grip bietet. Auf langen Autofahrten bleibt der Kaffee lange heiß und das Hemd sauber, da der BPA-freie Deckel sehr dicht ist.

Preis- / Leistungssieger: ThermoCafé by Thermos

Heißer Kaffee muss unterwegs nicht teuer sein, mit dem dichten und gut isolierten Isolierbecher aus Edelstahl, der einfach mit einer Hand bedient werden kann.

Thermobecher sind doch nicht das richtige für dich? Wie wäre es stattdessen mit einer Bento Box? Wir haben die besten getestet.

×

schließen

Giulia C.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Kochen, Meditation

    Biographie

    Mein Name ist Giulia und ich komme ursprünglich aus Italien - daher auch meine Leidenschaft zum Kochen. Ich bin Vollzeit Köchin und habe eine Mission: meinen Lesern die besten Küchengadgets und Zutaten empfehlen, um die leckersten Gerichte zu zaubern. Kochen ist meine Bestimmung und für Compado zu schreiben ist ein großartiges Hobby. Ich möchte dir helfen, das beste für dich rund um das Thema Küche & Haushalt zu finden - also? Worauf wartest du? Lese meine Artikel, hinterlasse mir einen Kommentar und zögere nicht auch mir Tipps zu geben wie ich meine Produktvergleiche verbessern kann.