Wäschekorb Vergleich - Februar 2018

Nina vergleicht die fünf aktuellsten Wäschekorb

Nina H.
Blomus 65386 Wäschesammler Frisco
Blomus 65386 Wäschesammler Frisco
Curver Wäschebox Style
Curver Wäschebox Style
Reisenthel Universalkorb Ovalbasket L
Reisenthel Universalkorb Ovalbasket L
Rotho Wäschesammler Flowers
Rotho Wäschesammler Flowers
Kela Wäschekorb Noblesse
Kela Wäschekorb Noblesse

Ich wollte neue Wäschekörbe kaufen und entschied mich einen Vergleichstest zu starten. Die unten aufgelisteten Artikel wurden alle von mir getestet und auf gewisse Aspekte geprüft. Ein wichtiger Punkt war die Stabilität sowie die Größe des Produktes. Ebenfalls habe ich auf das Material und das Gewicht geachtet.

Vergleichssieger
Blomus 65386 Wäschesammler Frisco

Blomus 65386 Wäschesammler Frisco

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Gewicht
1,8 Kilogramm
Material
Kunstfaser
Vorteile

Qualität

Robust

Stabilität

Design

Nachteile

Unhandlich

Preis & Leistung
Curver Wäschebox Style

Curver Wäschebox Style

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Gewicht
1,2 Kilogramm
Material
Polypropylen
Vorteile

Robust

Stabil

Eigengewicht

Design

Nachteile

Farbauswahl

Reisenthel Universalkorb Ovalbasket L

Reisenthel Universalkorb Ovalbasket L

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Gewicht
1,4 Kilogramm
Material
Polyestergewebe
Vorteile

Qualität

Design

Verarbeitung

Stabilität

Nachteile

Farbauswahl

Rotho Wäschesammler Flowers

Rotho Wäschesammler Flowers

Vergleichsergebnis

9

von 10

Gewicht
1,3 Kilogramm
Material
Plastik
Vorteile

Qualität

Design

Verarbeitung

Nachteile

Ausgefallen

Kela Wäschekorb Noblesse

Kela Wäschekorb Noblesse

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Gewicht
3,3 Kilogramm
Material
PP-Kunststoff
Vorteile

Verarbeitung

Qualität

Stabilität

Nachteile

Optik

»
«

Ein Wäschekorb, stylishe Haushaltshelfer mit Tradition

Wir haben die besten Modelle für dich getestet

Schon vor Jahrhunderten gab es in jedem Haushalt Wäschewannen, zum Sammeln von schmutziger Wäsche. Das hat sich bis heute nicht geändert.

Du willst mehr über Wäschekörbe erfahren? Dann klicke hier.

Wäschekorb auf dem Boden mit Schatten
@bykst/pixabay.com

Was sind Wäschesammler und was macht sie aus?

Ein Wäschekorb ist ein großer Wäschebehälter (für Schmutzwäsche), mit oder ohne Deckel. Manchmal sind die Wäschewannen im Inneren noch unterteilt, damit die Schmutzwäsche beim Ablegen schon gleich nach Farben oder Waschtemperaturen sortiert werden kann. So fällt später die Wäschesortierung vor dem Waschen noch leichter. Früher waren Wäschetruhen oder Wäschekörbe traditionell aus „Naturkorb“ gefertigt. Die ansprechende Optik war überzeugend, nicht aber das Gewicht. In vielen Haushalten wird die Wäsche in der Wäschetruhe zur Waschmaschine getragen, daher werden heutzutage für die Fertigung gerne leichtere Materialien verwendet, die zudem auch noch haltbarer und günstiger sind. Im Handel sind Wäschetruhen mit unterschiedlich großem Fassungsvermögen erhältlich, weil, je nach Größe der Haushalte, unterschiedlich viel Schmutzwäsche anfällt.

Wie ich die unterschiedlichen Wäschetruhen für meinen Wäschekorb Test 2018 getestet habe

Für meinen Wäschekorb Vergleich habe ich mir bei Freunden, Bekannten und im regionalen Handel die verschiedensten Wäschetruhen angeschaut, beladen und getragen. Nur, wenn beladene Wäschewannen über eine bestimmte Distanz getragen werden, kann herausgefunden werden, wie komfortabel diese in der Nutzung sind. Wurde die Wäsche erst einmal in der Wäschetruhe gesammelt, sollte sie damit auch zur Waschmaschine transportiert werden, damit auf dem Weg dorthin, kein Strumpf verlorengeht.

Worauf beim Kauf einer Wäschetruhe, zu achten ist

Beim Kauf von Wäschewannen sollte nicht nur auf die Optik und den Preis geachtet werden, sondern auch auf Größe und Gewicht, Fassungsvermögen und den Tragekomfort. Die Oberflächenbeschaffenheit einer Wäschetonne ist ebenfalls von größter Wichtigkeit, da eine raue Oberfläche Schäden an empfindlichen Stoffen und Gewebearten hervorrufen kann. Da es immer wieder einmal vorkommen kann, dass eine Wäschetruhe neben einer Waschmaschine feucht oder nass werden kann, sollte das Material, aus der die Wäschewanne hergestellt wurde, möglichst unempfindlich gegen Wasser und Feuchtigkeit sein. Ein Deckel verhindert den Einblick in die Wäschetruhe, was angenehm ist, wenn die Wäsche in einem Bereich gesammelt wird, zu dem auch Gäste Zutritt haben. Zudem verstecken sich gerne Haustiere, wie z. B. Katzen, in getragener Wäsche, das kann nur verhindert werden, wenn die Wäschetruhe einen Deckel hat.

Mein persönlicher Wäschekorb Vergleich 2018

1. KELA 21088, Wäschebox

Von der Optik her ist die Kela Wäschebox einem traditionellen, geflochtenen Wäschekorb nachempfunden, wird aber aus robustem Kunststoff gefertigt.

Vorteile:

– ansprechende, traditionelle Optik (Korbgeflecht)
– Gewicht: 3,3 Kilogramm
– aus PP-Kunststoff gefertigt
– 53 Zentimeter hoch
– mit Auflegedeckel
– Größe: 40 cm x 40 cm x 53 cm
– Tragegriffe erleichtern den Transport
– Strukturverstärkung durch umlaufenden Edelstahlring
– einfache Reinigung, mit feuchtem Tuch
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit: Bei diesem Modell vereinen sich alte Traditionen mit modernem Komfort. Die Wäschetonne ist optisch ansprechend und praktisch zugleich. Der dazugehörige Deckel rundet das Angebot ab.

2. Reisenthel NG7003 Wäschesammler / Einkaufskorb

Schlicht und einfach in der Optik, die Wäschetonne von Reisenthel passt in jeden Haushalt und kann einfach durch Wäschekörbe im gleichen Stil, z. B. in einer anderen Farbe, ergänzt werden.

Vorteile:

– robuster Aufbau
– hohe Stabilität, durch Edelstahlring im oberen Bereich
– Gewicht: 1,4 Kilogramm
– Fassungsvermögen: 55 Liter
– Größe: 52 cm x 28 cm x 61 cm
– Material: reißfestes Polyestergewebe
– 2 Tragegriffe
– in unterschiedlichen Farben erhältlich
– lässt sich einfach mit einem feuchten Tuch reinigen

Nachteile:

– haltbare und robuste Qualität hat ihren Preis

Fazit: Praktisch und vielseitig, der Wäschesammler ist sehr strapazierfähig gefertigt und kann alternativ als Einkaufskorb genutzt werden. Das geringe Gewicht von 1,4 Kilogramm erleichtert den Transport der Wäsche.

3. Rotho „Flowers“ Wäschesammler

Rotho bietet die Wäschetonne „Flowers“ nicht nur in einem peppigen Apfelgrün an, sondern auch in anderen Farben.

Vorteile:

– Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– Fassungsvermögen: 55 Liter
– ist in unterschiedlichen Farben erhältlich
– Material: Plastik
– ansprechende Optik, formschöne Luftlöcher in Blumenform
– Gewicht: 1,3 Kilogramm (einfacher Transport)
– Größe: 44.7cm x 34.7 cm x 60.5 cm
– robust und wasserfest
– glatte Oberfläche

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit: Ein preisgünstiges und praktisches Angebot, dass sich auch optisch sehen lassen kann. Der umlaufende Plastikrand im oberen Bereich erleichtert den Transport und bietet eine gute Auflage für den Deckel.

4. Blomus 65386, Wäschesammler

Die Blomus Wäschetruhe ist so schlicht gestaltet, dass sie zu jedem Wohnstil passt, vor allem, weil das Modell in unterschiedlichen Farben erhältlich ist.

Vorteile:

– ansprechende Optik
– glatte Materialoberfläche
– Fassungsvermögen: 65 Liter
– aus strapazierfähiger Kunstfaser gefertigt
– wird in unterschiedlichen Farben angeboten (taupe, sand, anthrazit und mokka)
– Größe: 70 cm, 45 cm, 28 cm
– Gewicht: 1,8 Kilogramm
– ein weicher Kunstfaserdeckel schützt die Wäsche
– stabile Aluminiumgriffe

Nachteile:

– Qualität hat ihren Preis, die Investition ist aber lohnenswert

Fazit: Nicht ganz günstig in der Anschaffung, aber ausgesprochen praktisch, großes Fassungsvermögen, leichtes Grundgewicht, stabile Tragegriffe und ist in unterschiedlichen Farben erhältlich.

5. Curver Wäschebox 00708-885-00

Der klassische Wäschekorb aus Polypropylen passt in jeden Haushalt und wird in den Farben Creme und Dunkelbraun angeboten.

Vorteile:

– gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– ansprechende Optik (Rattandesign)
– Größe: 59.2 cm x 38 cm x 27 cm
– Material: Polypropylen
– Gewicht: 1,2 Kilogramm
– 4 Grifflöcher, für den einfachen Transport
– glatte Oberfläche
– robust und wasserfest

Nachteile:

Es sind keine Nachteile erkennbar.

Fazit: Ein klassischer Wäschekorb aus Polypropylen, im traditionellen Rattandesign. Der Wäschekorb ist offen und kann nicht mit einem Deckel geschlossen werden.

Zwei geflochtene Wäschekörbe
@Alexas_Fotos/pixabay.com

Vergleichssieger: Blomus 65386, Wäschesammler

Der Wäschesammler von Blomus passt aufgrund seiner schlichten Optik in jeden Haushalt. Er kann in unterschiedlichen Farben angeschafft werden, damit die Sortierung nach Wäschefarben oder Waschtemperaturen noch leichter fällt. Die robuste Wäschebox sieht nicht nur edel aus, sie ist auch komfortabel in der Nutzung und kann einfach mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Der integrierte Deckel schützt nicht nur vor neugierigen Blicken, sondern auch vor kuscheligen Haustieren in der getragenen Wäsche. Die stabilen Tragegriffe aus Aluminium erleichtern den Transport.

Preis- / Leistungssieger: Curver Wäschebox 00708-885-00

Die Curver Wäschebox erinnert optisch an den alten, klassischen Wäschekorb aus Korbgeflecht. Die günstige Wäschewanne aus robustem Polypropylen bietet viel Platz für Wäsche und kann flexibel getragen werden, weil vier Griffmulden vorhanden sind. Die Oberfläche ist glatt und kann auch feine Gewebe nicht schädigen. Der Wäschekorb wird in 2 unterschiedlichen Farben (creme und dunkelbraun) im Handel angeboten.

Ein Wäschekorb ist nicht das richtige für dich? Wie wäre es mit einer Kuscheldecke? Wir haben die besten Modelle für dich getestet.

×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!