Zeitungsständer Vergleich - Februar 2018

Nina vergleicht die fünf aktuellsten Zeitungsständer

Nina H.
Haku Möbel Zeitungsständer
Haku Möbel Zeitungsständer
Zeller Zeitungsständer Mesh
Zeller Zeitungsständer Mesh
Radius Collator Zeitschriftenhalter
Radius Collator Zeitschriftenhalter
Koziol Zeitungsständer Milano
Koziol Zeitungsständer Milano
Reisenthel Redondo Zeitungsregal
Reisenthel Redondo Zeitungsregal

Ich habe mir selber zwei der ausgewählten Zeitungsständermodelle, die ich bei meinem ZeitungsständerTest persönlich ausprobiert habe, gekauft, die anderen Zeitungshalter habe ich im regionalen Handel und bei Freunden getestet. So konnte ich mir ein Bild von der Optik, der Haptik, der Verwendung und dem evtl. Geruch machen. Das Gesamtgewicht von befüllten Zeitungsständern (inkl. Zeitungen) habe ich bereits bei der Auswahl berücksichtigt, damit auch die mobile Verwendung der ausgewählten Zeitschriftenständer möglich ist, wenn es sich nicht gerade um Wandregale handelt.

Vergleichssieger
Haku Möbel Zeitungsständer

Haku Möbel Zeitungsständer

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Maße
14 x 34 x 31 cm
Gewicht
2 Kg
Vorteile

Design

Verarbeitung

Schlichte Optik

Robust

Nachteile

Preis

Preis & Leistung
Zeller Zeitungsständer Mesh

Zeller Zeitungsständer Mesh

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Maße
30 x 30 x 10 cm
Gewicht
998 g
Vorteile

Preis

Pflegeleicht

Robust

2 Handgriffe

Nachteile

Sehr schlichtes Design

Radius Collator Zeitschriftenhalter

Radius Collator Zeitschriftenhalter

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Maße
31,2 x 19,4 x 17 cm
Gewicht
762 g
Vorteile

10 Fächer

Handhabung

Design

Nachteile

Preis

Koziol Zeitungsständer Milano

Koziol Zeitungsständer Milano

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Maße
12 x 31,5 x 45,7 cm
Gewicht
699 g
Vorteile

Preis

Design

Standfest

Vers. Farben

Nachteile

Gummigeruch zu Beginn

Reisenthel Redondo Zeitungsregal

Reisenthel Redondo Zeitungsregal

Vergleichsergebnis

8.5

von 10

Maße
27,5 x 10 x 145 cm
Gewicht
2,7 Kg
Vorteile

10 Fächer

Ansprechendes Design

Wandmontage

Nachteile

Preis

»
«

Zeitungsständer – immer den besten Überblick

Die besten Zeitungsschriftenständer im Vergleich

Zeitungen sind sehr interessant, können aber schnell Unordnung bringen, wenn sie durcheinander liegen. Ein Zeitungskorb ist daher mehr als nur ein praktisches Wohnaccessoire.
Foto von einem Zeitungsständer in einem Geschäft.
@MichaelGaida/pixabay.com

Was sind Zeitungsständer und wie werden sie verwendet?

Zeitschriften, die nicht in einem Zeitschriftenständer oder Zeitungskorbgeordnet aufbewahrt werden, wirken sehr schnell unordentlich, zerknicken und lassen sich nicht übersichtlich ordnen. Zeitungsständersind nicht nur hilfreich und praktisch, sondern auch vielseitig verwendbar. Sie werden aus Metall, Holz, Korbgeflechten, Kunststoff, Leder und anderen Materialien gefertigt, die sich für diese Verwendung eignen. Häufig sind sie mit Griffen ausgestattet, damit der Zeitungsständer einfach, mit wenigen Handgriffen, in einen anderen Raum gebracht werden kann. Damit der flexible Transport von einem Zeitschriftenständer ohne viel Mühe möglich ist, werden die verschiedenen Zeitungshalter möglichst leicht gebaut, dabei darf aber die Stabilität, nicht zu kurz kommen. Papier ist relativ schwer, vor allem dann, wenn viele Zeitschriften in einem Zeitungsständer aufbewahrt werden. Vom Design her sollte ein Zeitungskorb immer zu den Möbeln passen, die in dem Raum stehen, in dem die Zeitungen aufbewahrt werden sollen. Aus diesem Grund setzen die meisten Hersteller auf ein schlichtes Design, damit die Magazinhalter problemlos in jedem Wohnbereich integriert werden können. Sie sollten keinesfalls störend wirken. Die Unterteilung in verschiedene Fächer erleichtert die Sortierung von Zeitschriften, damit jeder Nutzer auf den ersten Blick eine Übersicht bekommt. Praktische Wohnaccessoires, wie ein praktischer Zeitungskorb, müssen nicht teuer sein, um praktisch verwendet werden zu können.

Wie ich die unterschiedlichen Zeitungsständermodelle für meinen Zeitungsständer Vergleich 2018 persönlich getestet habe

Ich habe mir selber zwei der ausgewählten Zeitungsständermodelle, die ich bei meinem ZeitungsständerTest persönlich ausprobiert habe, gekauft, die anderen Zeitungshalter habe ich im regionalen Handel und bei Freunden getestet. So konnte ich mir ein Bild von der Optik, der Haptik, der Verwendung und dem evtl. Geruch machen. Das Gesamtgewicht von befüllten Zeitungsständern (inkl. Zeitungen) habe ich bereits bei der Auswahl berücksichtigt, damit auch die mobile Verwendung der ausgewählten Zeitschriftenständer möglich ist, wenn es sich nicht gerade um Wandregale handelt.

Worauf beim Kauf von Zeitungsständern geachtet werden sollte

Zeitungen und Zeitschriften sind aus Papier und daher recht schwer, wenn die gebündelt oder gestapelt werden. Zeitungsständer sollten daher immer aus stabilen Materialien gefertigt sein, damit sie die Belastung aushalten können. Da Zeitschriften unterschiedlich groß sind, müssen Sie vor dem Kauf prüfen, ob Ihre Lieblingszeitschriften in dem ausgewählten Zeitungskorb ihren Platz finden. Achten Sie daher immer auf das Material, die Maße und das Gewicht von einem Zeitungsständer, bevor Sie sich zum Kauf entschließen.
Weitere Informationen zum Thema findest du hier.

Mein persönlicher Zeitungsständer Test 2018

Foto von einem Edelstahl-Zeitungsständer.
@Imaginis/fotolia.com

1. HAKU Möbel, Zeitungshalter, 51333

Der stylishe Zeitschriftenständer findet in jedem Wohnbereich seinen Platz.

Vorteile:

– Material: MDF (Holzwerkstoff), mit weißem Hochglanzlack versiegelt
– Größe: 34 cm x 14 cm x 31cm
– Gewicht: 1,98 kg

Nachteile:

– kostenintensiv

Fazit:

Der Zeitungskorb von HAKU ist nicht ganz günstig in der Anschaffung, allerdings ist er optisch sehr reizvoll, da stylishe Einschnitte (in Form von Bäumen) in das MDF-Material eingesägt wurden.

2. Zeller Zeitschriftenständer, 17742, anthrazit

Mit diesem Wohnaccessoire aus Metall finden Zeitungen überall einen sicheren Platz.

Vorteile:

– Material: Stahlgeflecht (Metall)
– optisch ansprechend
– sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– pflegeleicht und robust
– Gewicht: 998 g
– 4 Schaumgummifüße
– 2 Handgriffe, für den einfachen Transport
– Größe: 39 cm x 17,5 cm x 27 cm

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Der Zeitschriftenständer von Zeller aus Metall-Geflecht überzeugt mit einer schlichten und ansprechenden Optik, einem guten Preis- / Leistungsverhältnis und einer praktischen Verwendbarkeit.

3. Collator Aluminium

Einfach und schlicht, aber sehr praktisch und vom Design her ansprechend. Mit dem Magazinhalter lassen sich Zeitungen schnell sortieren.

Vorteile:

– Designer: Luther Evens
– Material: Aluminium
– Maße: 31 cm x 19,4 cm x 17 cm
– Gewicht: 762 g
– 10 Fächer

Nachteile:

– kostenintensiv

Fazit:

Nicht gerade günstig, aber sehr praktisch und designstark. Der Zeitschriftenständer sorgt immer für eine gute Übersicht.

4. Reisenthel Redondo Zeitungshalter, CW 3011

Schlicht, robust, optisch ansprechend und praktisch, die hängende Zeitungs-Aufbewahrung bietet eine übersichtliche Ordnung bei Zeitungslesern.

Vorteile:

– Farbe: Silber
– Maße: 27,5 cm x 10 cm 14,5 cm
– Material: Polypropylen, Aluminium
– mit 10 Fächern
– optisch ansprechend
– inkl. Befestigungsmaterial für die Wand

Nachteile:

– kostenintensiv

Fazit:

Die Zeitungs-Aufbewahrung von Reisenthel ist ein praktisches und robustes Wandregal, mit 10 Fächern. Nicht ganz günstig in der Anschaffung.

5. Koziol Milano Zeitungskorb

Das schlichte Design des Zeitschriftensammlers passt in jeden Wohnbereich. Das gute Preis- / Leistungsverhältnis überzeugt ebenfalls.

Vorteile:

– gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– elegantes, zeitloses Design
– transparent klar, auch in anderen Farben erhältlich
– standfest
– Gewicht: 699 g
– Material: thermoplastischer Kunststoff
– Maße: 12 cm x 31,5 cm x 45,7 cm

Nachteile:

– riecht anfangs nach Gummi

Fazit:

Der Zeitungskorb aus thermoplastischem Kunststoff ist optisch ansprechend, stabil, robust und bietet ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis.

Verschiedene Zeitungen und ein Buch auf denen eine Tasse und Gebäck stehen.
@karriezhu/pixabay.com

Meine persönliche Zeitungsständerauswahl nach meinem Zeitungsständer Test Vergleich

Vergleichssieger: HAKU Möbel, Zeitungshalter, 51333Der Zeitungsständer aus MDF ist sehr stabil, ausreichend groß und vom Design her ansprechend. Die hochglanzlackierte Oberfläche lässt sich einfach reinigen und bietet immer eine ansprechende Optik. Das Preis- / Leistungsverhältnis überzeugt ebenfalls.

Preis- / Leistungssieger: Zeller Zeitschriftenständer, 17742, anthrazit

Das einfache und schlichte Design vom Zeller Zeitschriftenständer passt einfach überall. Das Design ist so schlicht, dass der Zeitungshalter nicht sonderlich auffällt. Er ist aber robust und bietet eine zuverlässige, sichere und übersichtliche Aufbewahrungsmöglichkeit für Zeitschriften.

Zum gemütlichen Zeitung lesen gehürt natürlich auch eine gute Tasse Kaffee. Wir haben die besten Kaffeetassen für dich getestet.

×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!