Zuckerdose Vergleich - Februar 2018

Giulia vergleicht die fünf aktuellsten Zuckerdose

Giulia C.
Alessi Zuckerdose
Alessi Zuckerdose
Verso Zuckerdose La Musica
Verso Zuckerdose La Musica
WMF Zuckerdose Barista Porzellan
WMF Zuckerdose Barista Porzellan
Wesco 322834-62 Zuckerdose
Wesco 322834-62 Zuckerdose
Villeroy & Boch Zuckerdose Gris Basic
Villeroy & Boch Zuckerdose Gris Basic

Ich habe 5 besonders beliebte Zuckerdosen in einem direkten Vergleich getestet und anschließend bewertet. Mir war sowohl eine hochwertige Verarbeitung bester Materialien wichtig, als auch optisch absolut mangelfreie Exemplare, wie die Produkte von Kahla Porzellan oder Seltmann. Deshalb habe ich zunächst die Zuckerdosen genaustens betrachtet, um eventuelle Verarbeitungsfehler aufdecken zu können. Schließlich standen noch weitere Kriterien bei meinem Zuckerdosen Test im Vordergrund, wie die Handhabung und der Lieferumfang der verschiedenen Modelle. Auch das Design spielte eine entscheidende Rolle in meinem Vergleich, denn oft entscheidet die Bauform der Zuckerdosen über eine bequeme (oder auch unbequeme) Handhabung. Letztendlich waren mir auch noch die preislichen Unterschiede der Dosen wichtig, denn hier ist die Spanne zwischen den einzelnen Modellen teilweise enorm groß.

Vergleichssieger
Alessi Zuckerdose

Alessi Zuckerdose

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Material
Edelstahl
Füllvolumen
0,30L
Vorteile

Glänzend poliert

Edles Desing

Gute Verarbeitung

Große Öffnung

Nachteile

Teuer

Preis & Leistung
Verso Zuckerdose La Musica

Verso Zuckerdose La Musica

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Material
Porzellan
Füllvolumen
0,25L
Vorteile

Bequemes portionieren vom Zucker

Mikrowellengeeignet

Spülmaschinenfest

Mit beständigem Aluminium-Porzellan

Sehr günstig

Nachteile

Schlichtes Desing

WMF Zuckerdose Barista Porzellan

WMF Zuckerdose Barista Porzellan

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Material
Porzellan
Füllvolumen
0.13L
Vorteile

Zucker-Dose aus Porzellan

Rostfreier Edelstahl

Passend zur jeweiligen Geschirr Serie von WMF

Edles Desing

Nachteile

Deckel ist schwer zu entnehmen

Wesco 322834-62 Zuckerdose

Wesco 322834-62 Zuckerdose

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Material
Glas/Stahlblech
Füllvolumen
0,30L
Vorteile

Hochwertiges Stahlblech

Pulverbeschichtet und Acryl

Modernes Design

Gute Quallität

Nachteile

Viel zu schmale Öffnung

Teuer

Villeroy & Boch Zuckerdose Gris Basic

Villeroy & Boch Zuckerdose Gris Basic

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Material
Porzellan
Füllvolumen
0,45L
Vorteile

Schönes Desing

Große Öffnung

Aus Premium Porzellan

Nachteile

Eingeschränkte Kombinationsmöglichkeiten

Teuer

»
«

Zuckerdosen – Heißgetränke für Naschkatzen

Die besten Zuckerdosen im Vergleich

Unser Leben wird geprägt von vielen verschiedenen Heißgetränken – Tee, Kaffee, heiße Schokolade: Jedes Getränk hat natürlich seine ganz speziellen Liebhaber und Verehrer. Der individuelle und persönliche Geschmack steht dabei immer mit Mittelpunkt, auch was die Süße des Heißgetränkes angeht. Einige Kaffeeliebhaber bevorzugen den süßen Kaffee, während andere diesen lieber schwarz und herb mögen. Das selbe gilt natürlich auch für Tee, Kakao und die unzähligen weiteren Heißgetränke. Mit einer Zuckerdose kann jeder den Süße-Grad der Getränke selbst bestimmen und somit das persönliche Geschmackserlebnis optimieren.
Eine gute Zuckerdose ist eine ideale Ergänzung auf dem Tisch und ermöglicht ein schnelles und besonders einfaches Dosieren des Zuckers. Deshalb sollte mindestens eines der Modelle auch in jedem guten Haushalt verfügbar sein. Der Handel bietet dem Verbraucher hier eine recht große Auswahl und so ist es nicht immer leicht, sich für eine bestimmte Zuckerdose zu entscheiden. Viele unterschiedliche Hersteller wie Seltmann oder Kahla Porzellan führen heute mindestens ein Modell im Sortiment. Damit Verbraucher nach dem Kauf keine ungewollten Überraschungen erleben, wurde dieser Vergleich durchgeführt, um die Auswahl beim Kauf zu erleichtern.

Foto von einem Löffel Zucker, der in eine große Tasse Kaffee geschüttet wird.
@moritz320/pixabay.com

Wie wurde getestet?

Ich habe 5 besonders beliebte Zuckerdosen in einem direkten Vergleich getestet und anschließend bewertet. Mir war sowohl eine hochwertige Verarbeitung bester Materialien wichtig, als auch optisch absolut mangelfreie Exemplare, wie die Produkte von Kahla Porzellan oder Seltmann. Deshalb habe ich zunächst die Zuckerdosen genaustens betrachtet, um eventuelle Verarbeitungsfehler aufdecken zu können. Schließlich standen noch weitere Kriterien bei meinem Zuckerdosen Test im Vordergrund, wie die Handhabung und der Lieferumfang der verschiedenen Modelle. Auch das Design spielte eine entscheidende Rolle in meinem Vergleich, denn oft entscheidet die Bauform der Zuckerdosen über eine bequeme (oder auch unbequeme) Handhabung. Letztendlich waren mir auch noch die preislichen Unterschiede der Dosen wichtig, denn hier ist die Spanne zwischen den einzelnen Modellen teilweise enorm groß.

Zuckerdose: Was muss beim Kauf beachtet werden?

Eine gute Zuckerdose sollte ein ansprechendes Design besitzen, bei gleichzeitig leichter Bedienbarkeit und einzigartigen Funktionen. Es ist demnach bei einer Zuckerdose besonders wichtig, dass sich deren Behälter leicht befüllen lässt, schließlich soll der Zucker nicht auf der Arbeitsfläche landen. Eine große Öffnung sorgt in der Regel für sauberes Befüllen und auch das Entnehmen und portionieren des Zuckers wird hierdurch gewährleistet. Durch eine große Dosenöffnung kann der Zucker bequem und sauber entnommen werden. Natürlich spielt auch die Verarbeitungsqualität eine wichtige Rolle. Sauber produzierte Produkte gewährleisten selbstverständlich eine deutlich höhere Lebensdauer und sehen meist auch optisch besser aus, wie es immer wieder Markenunternehmen wie Seltmann oder Kahla unter Beweis stellen. Wie auch bei Geschirr sind Zuckerbehälter in unterschiedlichen Materialien erhältlich und hier sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Modelle zum einen problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden können und darüber hinaus auch gut zur restlichen Küchenausstattung passen. Hervorragende Designs bieten u.a. Hersteller wie Kahla oder Seltmann und darüber hinaus sind diese Marken auch qualitativ durchaus empfehlenswert.

Noch mehr Wissenswertes über Zuckerdosen erfährst du hier.

Die 5 besten Zuckerdosen im Test 2018

Nahaufnahme von einer Milchkanne und einer Zuckerdose aus weißem Porzellan.
@Tetzemann/pixabay.com

Mein Testsieger 2018: Alessi Zuckerdose aus Edelstahl

Die Alessi Zuckerdose ist ein höchst edler Vertreter seiner Sorte und sie begeistert durch ihr stilvolles Design gepaart mit klaren Linien und Strukturen. Sie besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist somit besonders robust, stoßfest und bruchsicher. Sie passt hervorragend zu nahezu jeder Küchenausstattung und sorgt auf der Tafel als Eyecatcher garantiert für viele Blicke.
Fazit:
Die Alessi Zuckerdose aus Edelstahl konnte auf ganzer Linie überzeugen: Hochwertig, robust und bequem im Gebrauch.

Vorteile:
+ aus Edelstahl 18/10, glänzend poliert
+ Durchmesser 30 cl
+ große Öffnung: gut zum befüllen
Nachteile:
– Keine

Mein Preis-Leistungs-Sieger: VERSO Zuckerdose „La Musica“

Die Verso Zuckerdose La Musica aus Porzellan begeistert durch ihre außergewöhnliche Form gleich auf den ersten Blick und das Modell aus Porzellan ist enorm robust verarbeitet. Trotz der feinen Verarbeitung ist die Zuckerdose sehr beständig und durch das Material aus Aluminium-Porzellan glänzt sie hervorragend auch im Alltag. Der besonders günstige Preis macht diese Zuckerdose zu einem echten Allrounder für Jedermann.
Fazit:
Die Zuckerdose La Musica von Verso ist hochwertig, solide, besteht aus robustem Porzellan und trotzdem ist sie sehr günstig – Klare Kaufempfehlung!

Vorteile:
+ ermöglicht leichtes, bequemes portionieren vom Zucker
+ mikrowellengeeignet und spülmaschinenfest
+ mit beständigem Aluminium-Porzellan
Nachteile:
– Keine

WMF Zuckerdose Barista

Die Zuckerdose ähnelt vom Design der kompletten Geschirr Serie von WMF und passt sich ideal deren Optik an. Aber auch mit anderen Geschirrteilen lässt sie sich aufgrund des schlichten und modernen Designs gut kombinieren. Im Deckel ist eine Öffnung für den Zucker Löffel vorzufinden und er besitzt zusätzlich eine Vertiefung, die ein leichtes Entnehmen gewährleisten soll. Leider ist dies ein relativ schweres Unterfangen, denn der Deckel lässt sich durch die kleine Vertiefung nur schwer richtig festhalten und poltert somit von Zeit zu Zeit auf dem Tisch herum.
Fazit:
Die WMF Zucker-Dose überzeugt durch ihre Optik und die hochwertige Qualität. Leider ist das Modell aber auch etwas unpraktisch in der Handhabung.

Vorteile:
+ Maße: Höhe 8 cm, Volumen 130 g
+ Zucker-Dose aus Porzellan, mit Edelstahldeckel rostfrei 18/10
+ passend zur jeweiligen Geschirr Serie von WMF
Nachteile:
– Deckel ist schwer zu entnehmen: unpraktisch

Wesco Zuckerdose

Die Wesco Zuckerdose wirkt optisch nicht wie eine solche, sondern erinnert eher an einen modernen Pfefferstreuer. Vielleicht macht genau dieser Umstand das Modell so interessant. Sie besitzt eine gute Qualität und lässt sich platzsparend aufbewahren. Allerdings ist die Öffnung recht klein, wodurch immer wieder beim Entnehmen oder Befüllen einiges an Zucker auf dem Tisch landet.
Fazit:
Die Wesco Zuckerdose besitzt eine entscheidende Schwäche, die der Hersteller dringend überdenken sollte, um eine anstandslose Benutzung zu gewährleisten.

Vorteile:
+ Hochwertiges Stahlblech (Pulverbeschichtet) und Acryl
+ Maße: 8,00 x 9,00 cm
+ Modernes Design
Nachteile:
– viel zu schmale Öffnung: Zucker landet oft auf dem Tisch

Porzellan Zucker-/ Marmeladendose „Mariefleur Gris Basic“ von Villeroy & Boch

Die Zuckerdose von V & B aus Porzellan passt zur Komplettserie des Herstellers und punktet besonders durch ihre hervorragende Größe, die es ermöglicht, auch Marmelade darin zu servieren. Hinsichtlich der Verarbeitungsqualität konnten hier keinerlei Schwächen festgestellt werden und die Zuckerdose lässt sich enorm leicht befüllen. Optisch passt das Modell allerdings nicht zu jeder erdenklichen Geschirrausstattung, sodass hier die Kombinationsmöglichkeiten eingeschränkt sind.
Fazit:
Die Zuckerdose Mariefleur ist vielseitig verwendbar, hochwertig und solide. Dennoch passt sie optisch leider nicht zu jeder Küchenausstattung.

Vorteile:
+ passend zur Serie Mariefleur
+ 0,45L
+ aus Premium Porzellan
Nachteile:
– eingeschränkte Kombinationsmöglichkeiten

Foto von einem übervollen Löffel Zucker und zwei Erdbeeren.
@mali maeder/pexels.com

Gesamtfazit Zuckerdosen Test 2018

Eine hübsche Zuckerdose iist eine echte Bereicherung am Tisch und äußerst praktisch sind die kleinen Helfer noch dazu. Besonders punktete in meinem Test die Alessi Zuckerdose aus Edelstahl, denn hierin findet man eine enorm solide Zuckerdose, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Doch auch die VERSO Zuckerdose „La Musica“ begeisterte durch ihr modernes Design und die vielen praktischen Möglichkeiten. Dieses Modell ist darüber hinaus noch zu einem enorm fairen Preis erhältlich, sodass es sich hierbei um ein tolle Zuckerdose für Jedermann handelt.

Du hast eine schöne Aufbewahrung für deinen Zucker gefunden? Wir haben noch viele weitere Produkte für eine praktischere Küche getestet. Hier zeigen wir dir die besten Butterdosen im Vergleich.

×

schließen

Giulia C.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Kochen, Meditation

    Biographie

    Mein Name ist Giulia und ich komme ursprünglich aus Italien - daher auch meine Leidenschaft zum Kochen. Ich bin Vollzeit Köchin und habe eine Mission: meinen Lesern die besten Küchengadgets und Zutaten empfehlen, um die leckersten Gerichte zu zaubern. Kochen ist meine Bestimmung und für Compado zu schreiben ist ein großartiges Hobby. Ich möchte dir helfen, das beste für dich rund um das Thema Küche & Haushalt zu finden - also? Worauf wartest du? Lese meine Artikel, hinterlasse mir einen Kommentar und zögere nicht auch mir Tipps zu geben wie ich meine Produktvergleiche verbessern kann.