Waschtischarmatur Vergleich - Februar 2018

Nina vergleicht die 4 aktuellsten Waschtischarmaturen

Nina H.
Kludi Waschtisch-Einhebelmischer
Kludi Waschtisch-Einhebelmischer
Grohe Swift Einhand-Waschtischbatterie
Grohe Swift Einhand-Waschtischbatterie
Ideal Standard Waschtisch Armatur
Ideal Standard Waschtisch Armatur
Hansa Waschtisch-Einlochbatterie
Hansa Waschtisch-Einlochbatterie

Für meinen Test habe ich vier Einhebelmischbatterien für Standardwaschbecken und -Anschlüsse herausgesucht. Dabei wurde der benötigte Montageaufwand, Sicherheit des Verschlusses, Leichtgängigkeit des Hebels und Zuverlässigkeit des Mischvorganges getestet. Besondere Beachtung habe ich weiterhin auf Materialverarbeitung und Design sowohl des Hebelelementes als auch des Ablaufs gelegt. Alle Modelle wurden einem 'Härtetest' im Hinblick auf den Härtegrad des Wassers unterzogen.

Vergleichssieger
Kludi Waschtisch-Einhebelmischer

Kludi Waschtisch-Einhebelmischer

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Material
Edelstahl verchromt, Keramikkartusche mit Heißwasserbegrenzer
Montage
Einlochmontage, Anschluss für flexible Druckschläuche, Schnell-Montagesystem
Typ
Einhandarmatur 1/2'', Geräuschklasse 1
Vorteile

schönes Design

hoher Bedienkomfort

eingebauter Heißwasserbegrenzer und Luftsprudler

Montage sehr komfortabel

Nachteile

Wasserauslauf etwas schwach

Preis & Leistung
Grohe Swift Einhand-Waschtischbatterie

Grohe Swift Einhand-Waschtischbatterie

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Material
Chrom, Edelstahl, Auslauf schwarzer Kunststoff, Keramikkartusche
Montage
Einlochmontage, flexible Anschlussschläuche für Ablaufgarnitur
Typ
Einhandarmatur 1/2'', Zugstangenablauf1 ¼'', Geräuschklasse 2
Vorteile

weiche Bedienung durch GROHE SilkMove® Kartusche

Startposition im Wassersparmodus

einfache Reinigung

"seidige" Bedienbarkeit

Nachteile

schwarzer Auslauf wirkt störend

Plastikschrauben zur Montage wenig geeignet

Material von Auslauf nicht hochwertig

Ideal Standard Waschtisch Armatur

Ideal Standard Waschtisch Armatur

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Material
Metall, Chrom, Keramikkartusche
Montage
'Easy Fix'-Montage, Kupferrohre für Ablaufgarnitur
Typ
Einhandarmatur 1/2'', Zugstangenablauf1 ¼'',Kupferrohren, Geräuschklasse 2
Vorteile

edles Design

innen verbauter Luftsprudler

Montage, Bedienung und Pflege sehr komfortabel

Nachteile

Wasserstrahl sehr dünn

trifft genau auf Ablaufknopf

Hansa Waschtisch-Einlochbatterie

Hansa Waschtisch-Einlochbatterie

Vergleichsergebnis

7.7

von 10

Material
Messing, Chrom, teilweise ohne Nickelbeschichtung, Keramikkartusche
Montage
Einlochmontage, Anschluss für flexible Druckschläuche, Rapid-Montagesystem
Typ
Einhandarmatur 1/2'', Geräuschklasse 2
Vorteile

schönes Design

hoher Bedienkomfort

Durchlaufbegrenzer auf 6 l/min

Nachteile

wird ohne Ablauf und Zugstangenbohrung geliefert

»
«

Waschtischarmaturen – Stivoll mit sauberem Innenleben

Die besten Waschtischbatterien im Vergleich

Waschtischarmaturen sind eine wichtige Facette des Badezimmers-Stils. Sie werden ebenso oft benutzt wie das Handtuch und sollen dabei ohne Kalkränder und blitzblank sein. Sie dürfen auch nicht tropfen, müssen leicht zu bedienen sein und das Wasser zuverlässig mischen. Viele Anforderungen, denen mit schönem Design nicht beizukommen ist.

Foto von einer silbernen Mischbatterie und einer weißen Spüle.
@Pexles/pixabay.com

Was geschieht im Inneren einer Armatur?

Im Inneren der Armatur, in der sogenannten Kartusche, befinden sich zwei Dichtungsscheiben mit einer, bei Mischbatterien mit zwei Bohrungen. Wird die Armatur betätigt, verschieben sie sich so, dass die Bohrungen deckungsgleich übereinanderliegen. Das Wasser fließt ins Waschbecken. Im umgekehrten Fall werden die Löcher und damit das Wasser blockiert. Die Dichtungsscheiben bestehen aus Gummi, beim modernen Einhebelmischer aus Keramik. Die teure Keramik ist am Ende die günstigere Variante, da die Lebensdauer von Keramikscheiben die der Gummivariante weit übertrifft.
Die Verbindung von Dichtungsscheiben und Hebel erfolgt über eine Welle.
Den Gegenpol zum Hebel bildet die Ablaufgarnitur. In geöffnetem Zustand filtert sie Schmutz und Haare aus dem ablaufenden Wasser. In geschlossenem Zustand wird Wasser im Waschbecken aufgefangen.
Als Material eignen sich verchromter Edelstahl oder vernickelter Messingguss.
Noch mehr Nützliches über Armaturen kannst du hier nachlesen.

Kriterien für meinen Test von Waschtischarmaturen 2018

Für meinen Test habe ich vier Einhebelmischbatterien für Standardwaschbecken und -Anschlüsse herausgesucht. Dabei wurde der benötigte Montageaufwand, Sicherheit des Verschlusses, Leichtgängigkeit des Hebels und Zuverlässigkeit des Mischvorganges getestet. Besondere Beachtung habe ich weiterhin auf Materialverarbeitung und Design sowohl des Hebelelementes als auch des Ablaufs gelegt. Alle Modelle wurden einem ‚Härtetest‘ im Hinblick auf den Härtegrad des Wassers unterzogen.

Foto von einer standardmäßigen Waschtischarmatur.
@MikeBird/pixabay.com

Design und vieles mehr – Der Kauf von Waschtischarmaturen

Neben den Anschlussmaßen ist auch die Art des Anschlusses der Waschtisch-Armatur von Bedeutung. Es werden Hoch- und Niederdruck Armaturen unterschieden. Hochdruckarmaturen, meist in Küchen, besitzen einen Warmwasser- und einen Kaltwasserzulauf. Das Mischen des Wassers geschieht in der Armatur selbst.
Niederdruckarmaturen haben drei Zuläufe. Neben einem Kaltwasser-Anschluss, dienen zwei Zuläufe dem Anschluss eines Boilers.
Beim Kauf sollte auch der Härtegrad des Wassers berücksichtigt werden. Hartes Wasser stellt hohe Anforderungen an das Material. Daneben sollte der Einhebelmischer leicht und ohne Geräusche bedienbar sein.
Die Frage nach Ersatzteilen wie Ventilen und Perlatoren sollte auch positiv beantwortet werden.
Die Geräusche von Mischbatterien unterliegen der Norm. Die Geräuschklasse wird auf der Verpackung angegeben, wobei die Klasse 1 für die beste Qualität steht.
Weiterhin ist es wichtig, dass die Waschtischarmatur gut zu reinigen ist. In Rillen und an schwer zugänglichen Stellen bilden sich schnell Kalkränder, denen schwer beizukommen ist.
Wenn dann noch das Design stimmt, stehen Kauf und Montage nichts im Wege.

Die Waschtischarmatur im Test 2018

GROHE Swift Einhand-Waschtischbatterie 23264000

Oberfläche Chrom, Einhebelmischer aus Edelstahl, Keramikkartusche, Ablaufgarnitur aus Kunststoff, flexible Anschlussschläuche, Einlochmontage.
Der Hersteller wirbt mit ’seidiger‘ Bedienbarkeit und die Waschtischarmatur wird diesem Versprechen gerecht. Positiv auch, dass das Anheben des Hebels den Wasserzulauf im Sparmodus startet.
Die abgerundete Form des Modells ermöglicht einfache Reinigung.
Der schwarze Auslauf aus Kunststoff ist nicht nur optisch ein Wermutstropfen. Er weist schnell Gebrauchsspuren auf.
Die Kunststoffschrauben zur Montage sind unpraktisch.

Typ: Einhandarmatur 1/2“, Zugstangenablauf1 ¼“, Geräuschklasse 2
Material: Chrom, Edelstahl, Auslauf schwarzer Kunststoff, Keramikkartusche
Montage: Einlochmontage, flexible Anschlussschläuche für Ablaufgarnitur
Besonderheiten: weiche Bedienung durch GROHE SilkMove® Kartusche, Startposition im Wassersparmodus; schwarzer Auslauf wirkt störend, Plastikschrauben zur Montage wenig geeignet, Material von Auslauf nicht hochwertig

Ideal Standard A4258AA Waschtisch

Armatur in sehr schönem Design für den Waschtisch im Badezimmer. Edelstahl, Oberfläche verchromt, starrer Gussauslauf, Zugknopfablauf mit Kupferrohren, Keramikkartusche, Schwenkbereich des Einhebelmischers 90°.
Montage, Bedienung und Pflege der Designer Waschtischarmatur erfolgen problemlos und komfortabel. Das schlichte, edle Design macht Freude und passt sich jedem Stil im Bad an. Wertig und haltbar auch der Ablauf. Der innen verbaute Luftsprudler hilft beim Wassersparen.
Etwas unpraktisch allerdings der Wasseraustritt. Der etwas dünne Strahl trifft genau auf den Ablaufknopf. Das führt bei starkem Wasserzulauf zu viel Gespritze.Typ: Einhandarmatur 1/2“, Zugstangenablauf1 ¼“,Kupferrohren, Geräuschklasse 2

Material: Metall, Chrom, Keramikkartusche
Montage: ‚Easy Fix‘-Montage, Kupferrohre für Ablaufgarnitur
Besonderheiten: edles Design, innen verbauter Luftsprudler; Wasserstrahl sehr dünn, trifft genau auf Ablaufknopf

Einlochbatterie, Hansastela 5708

Mischbatterie in ausgefallenem, schlichten Design. Material Messing, verchromt, Bedienhebel verchromtes Metall, Auslauf starr gegossen, Oberflächen in Wasserkontakt ohne Nickelbeschichtung, Anschluss für flexible Druckschläuche, Einlochmontage, Rapid-Montagesystem.
Eingebauter Durchlaufbegrenzer reguliert auf maximal 6 l/min.
Bestnoten für Design und Bedienkomfort.
Wermutstropfen: Die Waschtischarmatur wird ohne Garnitur für den Ablauf und ohne Zugstangenbohrung geliefert.Typ: Einhandarmatur 1/2“, Geräuschklasse 2
Material: Messing, Chrom, teilweise ohne Nickelbeschichtung, Keramikkartusche
Montage: Einlochmontage, Anschluss für flexible Druckschläuche, Rapid-Montagesystem
Besonderheiten: schönes Design, hoher Bedienkomfort, Durchlaufbegrenzer auf 6 l/min; wird ohne Ablauf und Zugstangenbohrung geliefert.

Kludi Waschtisch-Einhebelmischer Balance mit Garnitur, 520230575

Mischbatterie mit hohem Bedienkomfort und schönem Design. Besonders leise, Edelstahl verchromt, Einlochmontage, Schnell-Montage-System, Auslieferung mit Garnitur für den Ablauf, flexible Anschlüsse, Keramikkartusche mit Heißwasserbegrenzung. Zusätzliche Ausstattung mit Luftsprudler.
Das Modell hält, was versprochen wird. Bedienung und Montage komfortabel. Es empfiehlt sich allerdings, es nach Benutzung stets abzutrocknen.
Der Wassersauslauf ist etwas weich, was am Luftsprudler liegen kann.Typ: Einhandarmatur 1/2“, Geräuschklasse 1
Material: Edelstahl verchromt, Keramikkartusche mit Heißwasserbegrenzer
Montage: Einlochmontage, Anschluss für flexible Druckschläuche, Schnell-Montagesystem
Besonderheiten: schönes Design, hoher Bedienkomfort, eingebauter Heißwasserbegrenzer und Luftsprudler; Wasserauslauf etwas schwach.

Foto von einer Waschtischarmatur in silber.
@Ihotsky/pixabay.com

Fazit

Für meinen Test von Waschtischarmaturen habe ich 2017 vier Modelle ausgewählt. Es handelt sich um Niederdruck-Armaturen, geeignet zum Einbau in Badezimmer. Das Design aller Modelle ist sehr edel und schlicht. Keine Waschtischarmatur gab hinsichtlich des Bedienkomforts Anlass zu Beanstandungen. Die Hebel waren leichtgängig und geräuschlos. Die Mischbatterien funktionierten einwandfrei.
Enttäuschend war die schwarze Kunststoffgarnitur für den Ablauf bei der Waschtischarmatur des Herstellers GROHE. Auch die mitgelieferten Kunststoffschrauben waren zur Montage kaum geeignet.
Als nicht sehr praktisch erwies sich der Wasserauslauf der Waschtischarmatur von Ideal Standard, bei der der Wasserstrahl direkt auf den Auslaufknopf trifft.
Eingebaute Luftsprudler sind ideal zum Wassersparen, können aber, wie beim Modell von Kludi, zu einem zu schwachen Wasseraustritt führen.
Die Montage verlief bei drei Modellen problemlos. Ledig die Montage der Waschtischarmatur von Hansastela war aufwendiger, die sie ohne Garnitur für den Ablauf und die entsprechenden Bohrungen geliefert wird.
Trotz des etwas schwachen Wasserstrahls ist die Waschtischarmatur von Kludi mein Testsieger. Ich finde ihr Design besonders ansprechend, der Heißwasserbegrenzer ist auch für Kinder ideal. Zudem bietet Kludi entsprechend designte Armaturen auch für Dusche und Badewanne an.
Mein Preis-Leistungs-Sieger ist die Armatur von GROHE. Zu einem sehr günstigen Preis bietet der Hersteller eine gut geformte und toll funktionsfähige Waschtischarmatur an. Den Kunststoff Ablauf kann durch einen hochwertigeren ersetzt werden.
Du brauchst noch mehr für deine Badausstattung? Wie wäre es mit einer Duschvorhangstange? Wir haben die besten Produkte für dich getestet.
×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!