Heißluftfritteuse Vergleich - Februar 2018

Giulia vergleicht die 6 aktuellsten Heißluftfritteusen

Giulia C.
Tefal ActiFry 2
Tefal ActiFry 2
Klarstein VitAir Heißluftfritteuse
Klarstein VitAir Heißluftfritteuse
DeLonghi FH1394/1
DeLonghi FH1394/1
Philips HD9240/90 Heißluftfritteuse
Philips HD9240/90 Heißluftfritteuse
Princess Digitale Heißluftfritteuse
Princess Digitale Heißluftfritteuse

Bei meinem umfangreichen Heißluftfritteusen Vergleich habe ich besonders auf die Handhabung, Funktionalität und Qualität geachtet. Viele Heißluftfritteusen bieten schließlich nicht nur ein modernes Design, sondern sie haben eine große Auswahl an Funktionen. Kompakte Geräte haben den Vorteil, dass sie in der Küche nicht viel Platz in Anspruch nehmen. Nach dem Gebrauch lassen sie sich leicht wieder verstauen. Ein weiteres Kriterium ist die Reinigung. Wie aufwendig ist es, dass Gerät nach dem Gebrauch wieder sauber zu bekommen? Im Heißluftfritteusen Vergleich haben gerade die Geräte gut abgeschnitten, die über eine Antihaftbeschichtung verfügen. Hier haftet das Frittiergut nicht an, sodass das Gerät leicht gereinigt werden kann. Wichtig war auch, dass kein Gerät über ein Preislimit von 195 Euro steigt. Die Testsieger in meinem Vergleich beruhen lediglich auf meiner eigenen Meinung und sind nicht universal, ich hoffe trotzdem, dass dieser Test dir bei der Kaufentscheidung helfen wird.

Vergleichssieger
Tefal ActiFry 2

Tefal ActiFry 2

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Kapazität
1,5 kg
Digitales Display
Nein
Automatik Programme
Ja
Vorteile

einfache Handhabung

Inkl. Rezeptbuch

schnell Reinigung

praktischer Rührarm

Nachteile

Display beschlägt schnell

Preis & Leistung
Klarstein VitAir Heißluftfritteuse

Klarstein VitAir Heißluftfritteuse

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Kapazität
9 Liter
Digitales Display
Ja
Automatik Programme
Ja
Vorteile

Riesiges Fassungsvermögen

einfache Bedienbarkeit

langlebig

umfangreiches Zubehör

Nachteile

Nicht alle Programme funktionieren zu 100%

DeLonghi FH1394/1

DeLonghi FH1394/1

Vergleichsergebnis

8.6

von 10

Kapazität
1,7 kg
Digitales Display
Ja
Automatik Programme
Ja
Vorteile

ansprechende Optik

praktische Spezial Programme

kostenlose Rezepte App

Nachteile

hohe Lautstärke während des Betriebs

Arm dreht frei währen Essen zur Seite geschoben wird

Philips HD9240/90 Heißluftfritteuse

Philips HD9240/90 Heißluftfritteuse

Vergleichsergebnis

8

von 10

Kapazität
1,2 kg
Digitales Display
Ja
Automatik Programme
Nein
Vorteile

geruchsarm

spülmaschinenfest

Inkl. Rezeptbuch

Nachteile

Display schnell kaputt

kratzempfindlicher Kunststoffkorpus

Princess Digitale Heißluftfritteuse

Princess Digitale Heißluftfritteuse

Vergleichsergebnis

7.7

von 10

Kapazität
3,2 Liter
Digitales Display
Ja
Automatik Programme
Nein
Vorteile

spülmaschinenfest

großes Fassungsvermögen

Nachteile

Pommes/Kroquetten pappen schnell zusammen

nicht sehr langlebig

Schublade klemmt

»
«

Heißluftfritteuse Test - Frittiere schnell und einfach mit einer Heißluftfritteuse

Heißluftfritteuse Test - der beste Geschmack Zuhause

Mit einer Heißluftfritteuse können schnell und einfach die leckersten Gerichte gezaubert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein deftiges, herzhaftes oder süßes Gericht handelt. Mit Hilfe einer Heißluftfritteuse gelingt die Zubereitung der einzelnen Gerichte immer. Vorausgesetzt, die richtige Temperatur und Zubereitungszeit wird eingestellt. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Fritteuse bietet eine Heißluftfritteuse viele Vorteile. Sie funktioniert ganz ohne Öl. Selbst tiefgekühlte Lebensmittel können durch die heiße Luft frittiert werden. Bei vielen Geräten ist nur die Zugabe von einem Esslöffel Öl notwendig. Dadurch können einige Kalorien eingespart werden. Gleichzeitig gilt die besondere Zubereitungsart als besonders schonend. Mit ihr können nicht nur Pommes, sondern auch Gemüse, Backwaren oder Fleisch zubereitet werden. Noch mehr gibt es in meinem Heißluftfritteusen Test.

Weißer Multicooker auf weißem Hintergrund
@nito/fotolia.com

Worauf habe ich beim Kauf im Heißluftfritteusen Test geachtet?

Beim Kauf eines Airfryers sollte immer ein großer Wert auf viele Funktionen und eine einfache Bedienung gelegt werden. Ein Heißluftfritteusen Test zeigt, dass es beim Frittieren nicht zu unangenehmen Gerüchen kommen muss. Die Fritteusen sind gut isoliert und vermeiden durch ihre minimale Nutzung von Öl, dass die ganze Wohnung nach Pommesbude riecht. Eine gute Fritteuse sollte immer einen punktgenauen Garprozess bieten und mit einem Timer ausgestattet sein. Wenn Kinder im Haus sind, dann bietet sich eine kindersichere Fritteuse an.

Wie ich diesen Heißluftfritteusen Test durchgeführt habe

Bei meinem umfangreichen Heißluftfritteusen Vergleich habe ich besonders auf die Handhabung, Funktionalität und Qualität geachtet. Viele Heißluftfritteusen bieten schließlich nicht nur ein modernes Design, sondern sie haben eine große Auswahl an Funktionen. Kompakte Geräte haben den Vorteil, dass sie in der Küche nicht viel Platz in Anspruch nehmen. Nach dem Gebrauch lassen sie sich leicht wieder verstauen. Ein weiteres Kriterium ist die Reinigung. Wie aufwendig ist es, dass Gerät nach dem Gebrauch wieder sauber zu bekommen? Im Heißluftfritteusen Vergleich haben gerade die Geräte gut abgeschnitten, die über eine Antihaftbeschichtung verfügen. Hier haftet das Frittiergut nicht an, sodass das Gerät leicht gereinigt werden kann. Wichtig war auch, dass kein Gerät über ein Preislimit von 195 Euro steigt. Die Testsieger in meinem Vergleich beruhen lediglich auf meiner eigenen Meinung und sind nicht universal, ich hoffe trotzdem, dass dieser Test dir bei der Kaufentscheidung helfen wird.

Stromverbrauch

Die Tabelle unten gibt einen kurzen Überlick darüber, wie viel kWh jeweils von den Modellen im Heißluftfritteusen Test vebraucht wurde.

Tefal ActiFry - 1,4 kWh

De’Longhi MultiFry- 2,4 kWh

Princess Digitale – 1,5 kWh

Philips Airfryer – 2,1 kWh

Klarstein VitAir- 1,4 kWh

TOP 5 im Heißluftfritteusen Test

DeLonghi GH13491/1 Airfryer

Die Fritteuse von DeLonghi überzeugte im Heißluftfritteusen Test vor allem durch ihre moderne Optik. Sie hat eine Kapazität von 1,7 kg und ist somit für eine kleine Familie perfekt geeignet. Ohne Zugabe von Öl können Gemüse, Backwaren, Fisch oder Pommes zubereitet werden. Mit dieser Fritteuse kann nicht nur frittiert, sondern auch gebacken und gegrillt werden. Ein kleiner Nachteil ist die Lautstärke während des Betriebes.

Eigenschaften:
– Kapazität 1,7 kg
– Exklusives Umluftsystem
– Konvektor und Grillfunktionen

Fazit:
Die Fritteuse von DeLonghi ist qualitativ sehr hochwertig. Er hat eine Leistung von 1.400 Watt. Die Fritteuse wurden größtenteils aus Keramik und Kunststoff hergestellt. Sie ist sehr innovativ und gilt als Kombination zwischen Multicooker und Fritteuse. Als Extra steht ein integrierter Timer mit Auto-Off zur Verfügung.

Digitale Princess Heißluftfritteusen

Das Princess Küchengerät kann viele Lebensmittel komplett ohne Öl zubereiten. Das Fassungsvermögen beinhaltet 3,2 l. Im Heißluftfritteusen Test liegt sie hiermit im oberen Bereich. Gerade für Familienfeiern ist das Gerät perfekt geeignet. Ein kleiner Nachteil liegt bei einer kompletten Füllung darin, dass Pommes oder Kroketten etwas aneinander kleben können.

Eigenschaften:
– Kapazität 3,2 l
– Digitales Bedienfeld
– Einstellbare Temperatur

Fazit:
Eine Fritteuse sollte in keinem Haushalt fehlen. Mit dem Kauf einer Princess Heißluftfritteuse kann man nichts falsch machen. Die Bedienung des Gerätes ist sehr einfach. Die Temperatur kann genau eingestellt werden, so dass alle Lebensmittel auf den Punkt zubereitet werden können. Mit Hilfe des Zubehörs wie zum Beispiel einem Gitter, pappen Pommes oder Kroketten nicht aneinander. Die Reinigung des Gerätes erfolgt schnell und einfach.

Tefal ActiFry YV60130 Heißluftgerät

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein Kombi Gerät. Der Heißluftfritteusen Test zeigt, dass das Gerät nicht nur optisch toll aussieht, sondern auch funktional einiges zu bieten hat. Insgesamt können 1,5 kg Frittiergut verarbeitet werden. Das Gerät arbeitet mit einer automatischen Steuerung. Je nach Lebensmittel können verschiedene Ebenen genutzt werden. Ein Nachteil bei meinem Heißluftfritteusen Vergleich war, dass das Display während des Betriebes beschlagen kann.

Eigenschaften:
– Kapazität 1,5 kg
– Patentierte 2-1 Technologie
– 4 Programme (Geflügel, Fleisch, Fisch, Dessert)

Fazit:
Die Tefal Fritteuse bietet eine gute Qualität. Anfänger kommen schnell damit zurecht. Viele Programme sind vorhanden, so dass die Zubereitung der unterschiedlichsten Speisen kein Problem ist. Die Fritteuse wird inklusive einem kleinen Rezeptbuch geliefert.

Philips HD9240/90 XL Airfryer

Philips bietet mit seiner XL Fritteuse ein Küchengerät, das über eine hochwertige Qualität verfügt. Die Fritteuse ist mit der Rapid Air Heißluft Technologie ausgestattet. Sie kann zwischen 60 und 200 Grad eingestellt werden. Beim Frittieren von Pommes oder Fisch entstehen keine unangenehmen Gerüche. Ein großer Vorteil ist, dass sich die Einstellungen bestimmter Lebensmittel speichern und jederzeit wieder abrufen lassen. Im Vergleich zu anderen Geräten ist die Philips Fritteuse etwas teurer.

Eigenschaften:
– Kapazität: 1,2 kg
– Rapid Air Heißluft Technolgie
– Frittieren, Backen, Grillen

Fazit:
Mit der Philips Heißluftfritteuse erhält man einen praktischen Küchenhelfer inklusive Rezeptbuch. Alle Lebensmittel können mit bis zu 80% weniger Fett zubereitet werden. Sie werden dabei von allen Seiten gleichmäßig und schonend gegart. Mit dieser Fritteuse konnte ich im Heißluftfritteusen Vergleich die unterschiedlichsten Lebensmittel perfekt zubereitet werden.

Klarstein Fritteuse mit Heißluft

Die Klarstein Fritteuse hat eine Leistung von 1400 Watt. Sie bietet einen Garraum von 9 l. Vom Fassungsvermögen her war sie in diesem Bereich weit über anderen Geräten. Die Fritteuse ist mit einem Halogen Infrarot Heizelement ausgestattet. Es lässt sich leicht bedienen und ist bei ordnungsgemäßer Pflege sehr langlebig. Ein Nachteil ist, dass einige Einstellungen erst ausprobiert werden müssen, da die Programme nicht alle zu 100% funktionieren.

Eigenschaften:
– Kapazität: 9l
– Herausnehmbarer Frittierkäfig
– Großes Zubehörpaket

Fazit:
Mit der Fritteuse werden ein Rezeptbuch und eine große Auswahl an Zubehörteilen geliefert. Dadurch können die unterschiedlichsten Lebensmittel frittiert, gebacken, geröstet oder gegrillt werden. Ein großer Vorteil des Geräts ist, dass alle Lebensmittel schonend zubereitet werden. Solides Produkt im Heißluftfritteusen Test.

Pommes
@MarcoFischer/pexels.com

Gesamtfazit zum Heißluftfritteusen Test

Eine gute Heißluftfritteuse muss nicht teuer sein.

Beim Heißluftfritteusen Test hat das Klarstein Fritteuse Gerät beim Preis am besten abgeschnitten. Ansonsten ist die Tefal YV960130 Fritteuse sehr zu empfehlen. Sie ist kompakt, lässt sich leicht bedienen und ist zu einem fairen Preis zu haben.

×

schließen

Giulia C.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Kochen, Meditation

    Biographie

    Mein Name ist Giulia und ich komme ursprünglich aus Italien - daher auch meine Leidenschaft zum Kochen. Ich bin Vollzeit Köchin und habe eine Mission: meinen Lesern die besten Küchengadgets und Zutaten empfehlen, um die leckersten Gerichte zu zaubern. Kochen ist meine Bestimmung und für Compado zu schreiben ist ein großartiges Hobby. Ich möchte dir helfen, das beste für dich rund um das Thema Küche & Haushalt zu finden - also? Worauf wartest du? Lese meine Artikel, hinterlasse mir einen Kommentar und zögere nicht auch mir Tipps zu geben wie ich meine Produktvergleiche verbessern kann.