Kaffeemühle Vergleich - Oktober 2017

Giulia vergleicht die 6 aktuellsten Kaffeemühlen

Giulia C.
Rommelsbacher EKM 200 Kaffeemühle
Rommelsbacher EKM 200 Kaffeemühle
Anmer CG 8120 Kaffeemühle
Anmer CG 8120 Kaffeemühle
Bosch MKM6000 Kaffeemühle
Bosch MKM6000 Kaffeemühle
Melitta Kaffeemühle Molino
Melitta Kaffeemühle Molino
Cloer 7580 Elektrische Kaffeemühle
Cloer 7580 Elektrische Kaffeemühle
Clatronic 283024 Kaffemühle
Clatronic 283024 Kaffemühle

Der Kaffeemühle Test war für mich eine relativ schwierige Sache, denn es gibt extrem viele unterschiedliche Produkte auf dem Markt. Größe, Haptik und Optik waren bei meinem Kaffeemühlen Vergleich für mich sehr individuelle Gesichtspunkte, die nicht objektiv betrachtet werden konnten. Des weiteren verfügen die einzelnen Geräte über einige technische Unterschiede, begonnen beim Stromverbrauch, bis hin zur Leistung der Kaffeemühle, die natürlich ebenso eine wichtige Rolle bei meinem Kaffeemühlen Test spielten.

Vergleichssieger
Rommelsbacher EKM 200 Kaffeemühle

Rommelsbacher EKM 200 Kaffeemühle

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Betrieb
elektrisch
Leistung
110 Watt
Fassungsvermögen
250 g
Vorteile

Verarbeitung

Handhabung

Kapazität

Leistung

Nachteile

viel Kraftaufwand

Preis & Leistung
Anmer CG 8120 Kaffeemühle

Anmer CG 8120 Kaffeemühle

Vergleichsergebnis

9

von 10

Betrieb
elektrisch
Leistung
200 Watt
Fassungsvermögen
40g
Vorteile

Verarbeitung

rostfreie Stahlmesser

Leistung

Kompaktes Design

Nachteile

komische Handhabung

Bosch MKM6000 Kaffeemühle

Bosch MKM6000 Kaffeemühle

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Betrieb
elektrisch
Leistung
180 Watt
Fassungsvermögen
75 g
Vorteile

Leistung

Qualität

Verarbeitung

Nachteile

hakt oft

sehr laut

Melitta Kaffeemühle Molino

Melitta Kaffeemühle Molino

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Betrieb
elektrisch
Leistung
100 Watt
Fassungsvermögen
200 g
Vorteile

geringer Stromverbrauch

Verarbeitung

Vielfalt

Nachteile

sehr Laut

kaum Fassungsvermögen

Cloer 7580 Elektrische Kaffeemühle

Cloer 7580 Elektrische Kaffeemühle

Vergleichsergebnis

7.9

von 10

Betrieb
elektrisch
Leistung
200 Watt
Fassungsvermögen
70 g
Vorteile

Verarbeitung

Leistung

mit Sicherheitsverriegelung

Nachteile

kein Feinheitsgrad

viel Kraft

Clatronic 283024 Kaffemühle

Clatronic 283024 Kaffemühle

Vergleichsergebnis

7.6

von 10

Betrieb
elektrisch
Leistung
120 Watt
Fassungsvermögen
40 g
Vorteile

arbeitet leise

kompakt

Nachteile

schlechtes Mahlergebnis

instabil

minderwertiges Material

»
«

Kaffeemühle im Test - In Handumdrehen zum Lieblingsgetränk

Frisch gemahlener Kaffee nun auch Zuhause

Kaffee ist weltweit eines der beliebtesten Getränke und auch bei uns Deutschen gehört das Heißgetränk für viele Menschen zu den Grundnahrungsmitteln. Mit einer Kaffeemühle hat man jederzeit die Möglichkeit, im Handumdrehen die Kaffeebohnen zu frisch gemahlenem und wohl duftendem Pulver zu verarbeiten. Natürlich denkt man bei dem Begriff meist an die staubigen alten Büchsen vom Flohmarkt, aber der Handel hält eine ganze Reihe moderner, elektrische Kaffeemühlen bereit. Im Folgenden Kaffeemühlen Test sind alle wichtigen Informationen zu elektrischen Kaffeemühlen kompakt zusammengefasst und ich habe zudem einige besonders beliebte Modelle miteinander verglichen.

Wusstest du, dass deine Leidenschaft für Kaffee nun sogar gesundheitliche Vorteile haben könnte? Lies hier mehr darüber, warum Kaffee nun als gesund gelten könnte.

Kaffeemühle neben Sack mit Kaffeebohnen
@ALIAKSANDR/fotolia.com

Kaffeemühle: Das wichtigste in Kürze

Die verschiedenen Zubereitungsformen des Kaffees erfordern ebenso unterschiedliches Kaffeepulver, was durch die verschiedenen Mahlwerke erreicht werden kann. Espresso benötigt ein feines, sehr homogenes Pulver, während sich für Filterkaffee eher grobes Pulver eignet. Folgende Mahlwerke kommen bei Kaffeemühlen zum Einsatz:

Schlagmahlwerk:
– für die Herstellung von Filterkaffee
– die Messer arbeiten ähnlich wie bei einem Häcksler, was zu groben Ergebnissen führt
Scheibenmahlwerk:
– Bohnen werden durch zwei übereinander liegende Scheiben zerteilt
– produziert ein sehr homogenes Pulver, somit perfekt für Espresso
Kegelmahlwerk:
– Sonderform des Schreibenmahlwerks
– produziert ebenfalls sehr feines Pulver

Kriterien im Kaffeemühlen Test

Natürlich ist der erste Eindruck immer entscheidend, weshalb bereits beim Kauf auf eine gute Qualität der verarbeiteten Materialien geachtet werden sollte. In meinem Kaffeemühlen Test waren mir einige Eigenschaften besonders wichtig:

+ Sie mahlt mit niedriger Drehzahl damit keine Hitze entsteht und Aroma verloren gehen kann.
+ Das Mahlbild ist gleichmäßig, unabhängig von der Mahlgradeinstellung
+ die ungemahlene Bohne wird bei Aufbewahrung in der Mühle vor Licht geschützt
+ Die Mühle lässt sich leicht reinigen

Die 6 besten Kaffeemühlen im Test

Mein Testsieger im Kaffeemühlen Test: Rommelsbacher EKM 200

Durch ein wirklich formschönes Hochglanz-Kunststoffgehäuse wirkt die Rommelsbacher EKM 200 edel, hochwertig und ist ein echter Blickfang in der Küche. Das robuste Scheibenmahlwerk arbeitet leise und liefert hervorragende Mahlergebnisse. Der Mahlgrad lässt sich natürlich individuell einstellen, sodass die Mühle sich für jeden Bedarf eignet. Durch den Drehwähler lässt sich die zu mahlende Menge Pulver bestimmen und auch die Reinigung geht durch den herausnehmbaren Mahlstempel einfach von statten. Die EKM 200 lässt sich außerdem leicht bedienen und findet durch die kompakte Größe selbst in der kleinsten Ecke ihren Platz.

Fazit:
Hochwertig, praktisch, leicht zu bedienen und eine gute Leistung – die Rommelsbacher EKM 200 besitzt alles was nötig ist, um frisches Pulver hervorragend zubereiten zu können.

Vorteile:
– edles Design
– Drehwähler für 2-12 Portionen
– Bohnenbehälter (250 g) mit Aroma-Schutzdeckel
– inkl. Reinigungspinsel
– praktische Kablelaufwicklung

Nachteile:
– keine

Mein Preis-Leistungs-Sieger: ANMER CG 8120

Die Anmer CG 8120 lässt sich vielseitig einsetzen und mahlt außer Kaffeebohnen auch Gewürze, Zucker, Getreide und Nüsse mit gutem Ergebnis. Die rostfreien Stahlmesser arbeiten geräuscharm und die Verarbeitung des Materials ist hochwertig. Die Mühle lässt sich in mehrere Teile zerlegen und kann somit leicht gereinigt werden. Einziges Manko im Kaffemühlen Test: Die Zubereitung des Pulvers geht nicht ganz ohne Sauerei vonstatten.

Fazit:
Die Anmer CG 8120 ist im unteren Preissegment angesiedelt, kann aber durch gute Mahlergebnisse und eine hochwertige Verarbeitung glänzen.

Vorteile:
– kompaktes und handliches Design
– robuste Verarbeitung
– mahlt in 20 Sekunden bis zu 30 g Pulver
– 200 Watt Leistung

Nachteile:
– im Deckel und in der Mühle selbst bleibt Kaffeepulver haften, was beim Öffnen hinderlich ist

Clatronic 283024 KSW 3307

Die Clatronic ist modern und durch ihr Edelstahlgehäuse fügt sie sich nahezu jedem Einrichtungsstil optisch toll an.
Der Betrieb ist nur mit aufgesetztem Deckel möglich, was sie Benutzung der Mühle sicher macht. Auch der erzeugte Geräuschpegel beim Mahlen hält sich in Grenzen. Die Mahlergebnisse sind aber leider weniger überzeugend: Auch nach einiger Zeit war das Pulver noch sehr grob und generell kamen nur ungleichmäßige Ergebnisse zustand.

Vorteile:
– Edelstahl-Bohnenbehälter
– 120 Watt Leistung
– leise im Gebrauch

Nachteile:
– ungleichmäßige Mahlergebnisse im Kaffeemühlen Test

Bosch MKM6000

Gute Verarbeitung, gleichmäßige Mahlergebnisse und kompakte Bauform: Die Bosch MKM6000 glänzt durch eine gute Leistung und kann auch durch die Möglichkeit der einfachen Reinigung punkten. Optisch macht das Gerät im Kaffeemühlen Test allerdings leider nicht so viel her. Es besitzt ein sehr schlichtes Design wie man es eigentlich von Geräten aus den 90er Jahren kennt. Auch der im Deckel eingebaute Schalter ist eher als Fehlkonstruktion zu betrachten, denn er lässt sich relativ schwer nach unten drücken und hängt gelegentlich.

Fazit:
Im Praxistest zufriedenstellend, optisch weniger brilliant.

Vorteile:
– leistungsstarke 180 Watt
– Edelstahl-Schlagmesser
– für 75 g Kaffeebohnen

Nachteile:
– „Altbackene“ Optik

Cloer 7580

Obwohl die Cloer 7580 auf den ersten Blick nicht besonders durch eine ausgefallene und moderne Optik im Kaffeemühlen Test besticht, besitzt sie aber dennoch viele positiven Eigenschaften und ist vielseitig einsetzbar. Obwohl der Mahlvorgang etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt als bei vergleichbaren Modellen, sind die Ergebnisse dennoch überzeugend. Der Edelstahlbehälter kann entnommen werden, wodurch die Reinigung und auch die Handhabung besonders vereinfacht wird. Allerdings eignet sich die Mühle wirklich nur zur Zubereitung von Filterkaffee, weil der Mahlgrad etwas gröber ausfällt.

Fazit:
Als Einsteigermühle für jedermann uneingeschränkt zu empfehlen.

Vorteile:
– Kegelmahlwerk für perfekten Filterkaffee
– Leistung 200 Watt
– Edelstahlmesser
– Sicherheitsverriegelung

Nachteile:
– mahlt das Pulver leider nicht sehr fein

Melitta Kaffeemühle Molino

Die Melitta Molino ist leistungsstark, besitzt eine erstklassige Produktqualität und der Mahlgrad lässt sich gleich in 17 verschiedenen Stufen einstellen. Auch der relativ niedrige Stromverbrauch der Kaffeemühle ist ein entscheidender Vorteil, denn durch die automatische Abschaltfunktion können Energiekosten eingespart werden. Die Mühle punktet durch ein hochwertiges Design, wirkt robust und hat einen sicheren Stand im Kaffeemühlen Test. Die Melitta Melino ist jedoch sehr geräuschintensiv bei der Verarbeitung der Bohnen, was schnell störend werden kann. Zudem besitzt sie ein geringes Fassungsvermögen und eignet sich deshalb zur Zubereitung kleiner Portionen.

Fazit:
Wer sich von der starken Geräuschentwicklung nicht gestört fühlt, produziert mit der Melitta Molino schnell und einfach gutes und leckeres Kaffeepulver.

Vorteile:
– individuelle Kaffeemenge von 2-14 Tassen
– Niedriger Stromverbrauch bei 100 W und Abschaltautomatik
– 17-stufige Mahlgradeinstellung
– Fassungsvermögen 200g

Nachteile:
– sehr laut
– geringes Fassungsvermögen

Porzellantasse aus der Kaffeebohnen fallen
@Couleur/pexels.com

Fazit zum Kaffeemühlen Test

So unterschiedlich die Vorlieben beim Kaffee sind, so verschieden sind auch die im Handel erhältlichen Modelle. Die Rommelsbacher EKM 200 konnte mich in meinem Kaffeemühlen Test insbesondere durch die tollen und schnelle Mahlergebnisse, das edle Design und die hochwertige Verarbeitung überzeugen. Auch die Anmer CG 8120 liefert hervorragende Ergebnisse in meinem Kaffeemühlen Test, auch wenn die Pulver Zubereitung nicht ganz ohne Dreck vonstatten geht. Insbesondere wegen des niedrigen Preises ist sie der ideale Helfer für die Zubereitung des frischen Kaffeepulver.

Es gibt viele Möglichkeiten Kaffee zuzubereiten. In der Türkei wird gerne das gemahlene Kaffeepulver direkt in die Tasse gegeben und dann das Wasser darüber gegossen. Für diese Variante eignen sich am Besten tiefe Kaffeetassen, wie du sie hier finden kannst.

×

schließen

Giulia C.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Kochen, Meditation

    Biographie

    Mein Name ist Giulia und ich komme ursprünglich aus Italien - daher auch meine Leidenschaft zum Kochen. Ich bin Vollzeit Köchin und habe eine Mission: meinen Lesern die besten Küchengadgets und Zutaten empfehlen, um die leckersten Gerichte zu zaubern. Kochen ist meine Bestimmung und für Compado zu schreiben ist ein großartiges Hobby. Ich möchte dir helfen, das beste für dich rund um das Thema Küche & Haushalt zu finden - also? Worauf wartest du? Lese meine Artikel, hinterlasse mir einen Kommentar und zögere nicht auch mir Tipps zu geben wie ich meine Produktvergleiche verbessern kann.