Bratpfanne Vergleich - März 2018

Ben vergleicht die 5 aktuellsten Bratpfannen

Kyle S.
Schulte-Ufer 9550-28 i Bratpfanne
Schulte-Ufer 9550-28 i Bratpfanne
Tefal E94106 Gourmet Series Bratpfanne
Tefal E94106 Gourmet Series Bratpfanne
Ballarini BA0L0.28 Bari Bratpfanne
Ballarini BA0L0.28 Bari Bratpfanne
Karl Krüger Bratpfanne Rustica
Karl Krüger Bratpfanne Rustica
Culinario 051566 Bratpfanne
Culinario 051566 Bratpfanne

Bei meinem Bratpfannen Test habe ich besonders auf eine gute Qualität und ein perfektes Handling geachtet. Eine gute Pfanne darf nicht schnell zerkratzen und muss leicht zu reinigen sein. Der Griff darf sich beim Braten von Speisen nicht erhitzen. Außerdem ist es sehr praktisch, wenn er abnehmbar ist. Viele Modelle werden mit einem passenden Deckel angeboten. Das verhindert, dass das Fett auf den heißen Herd spritzt oder Verbrennungen verursacht. Das Kochgeschirr muss zum Ofen passen. Wird zum Beispiel eine Pfanne für die Induction benötigt, dann sollte man sich für eine Eisenpfanne entscheiden. Durch eine gute Verarbeitung der Bratpfannen wird gewährleistet, dass ein hervorragendes Ergebnis erzielt werden kann. Vor dem ersten Gebrauch muss sie für einen Induction Herd eingebrannt werden. Erst danach ist gewährleistet, dass die Inductionspfanne zum Braten zur Verfügung steht und beim Braten der unterschiedlichsten Speisen nichts anbrennt.

Vergleichssieger
Schulte-Ufer 9550-28 i Bratpfanne

Schulte-Ufer 9550-28 i Bratpfanne

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Durchmesser
28 cm
Material
Kupfer/Aluminium/Edelstahl
Vorteile

Hochwertige Materialien

Wärmeisolierender Rohrgriff

Innenskalierung als Dosierhilfe

Leichte Reinigung

Sehr energiesparend

Nachteile

leichte Kratzer

Preis & Leistung
Tefal E94106 Gourmet Series Bratpfanne

Tefal E94106 Gourmet Series Bratpfanne

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Durchmesser
28 cm
Material
Edelstahl
Vorteile

Hochglanzpolierte Inductions Edelstahlpfanne

Thermospot

Schüttelrand

Ergonomischer Griff

für alle Herdarten

Nachteile

Braten dauert länger

Ballarini BA0L0.28 Bari Bratpfanne

Ballarini BA0L0.28 Bari Bratpfanne

Vergleichsergebnis

8.4

von 10

Durchmesser
28 cm
Material
Metall
Vorteile

Ergonomischer Kunststoffstiel

Braten ohne Fett möglich

Leichte Reinigung

Induktionsboden

Nachteile

Schlechte Lackierung

Thermopunkt unbrauchbar

Karl Krüger Bratpfanne Rustica

Karl Krüger Bratpfanne Rustica

Vergleichsergebnis

7.9

von 10

Durchmesser
28cm
Material
Gusseisen
Vorteile

Gusseisen

Stabiler Kirschbaum Stiel

Auch für Induktion Herde geeignet

Liegt gut in der Hand

Nachteile

Schlechte Lackierung

Pfanne wackelt

Culinario 051566 Bratpfanne

Culinario 051566 Bratpfanne

Vergleichsergebnis

7.6

von 10

Durchmesser
28 cm
Material
Keramik/Metall
Vorteile

Für alle Herdarten geeignet

Keramik Beschichtung

Modernes Design

Nachteile

Unregelmäßig heiße Stellen

Antihaftbeschichtung lässt nach

Schlechte Reinigung

»
«

Bratpfanne Test - Werde zum Meisterkoch

Die besten Pfannen im Test

Eine Bratpfanne ist aus einer abwechslungsreichen und modernen Küche nicht wegzudenken. Mit ihr kann Fleisch heiß oder kurz angebraten, Gemüse schonend gegart oder Spiegeleier auf leichter Flamme zubereitet werden. Die Auswahl an Speisen, die mit einer Bratpfannezubereitet werden können, ist groß. Beim Kauf einer Bratpfanne ist vor allem die Größe und das Material sehr wichtig. Bratpfannen werden in der Regel aus Edelstahl, Aluminium und Gusseisen angeboten. Mit meinem Bratpfannen Test hoffe ich dir helfen zu können, das ideale Produkt für dich zu finden.

Foto von einer Gemüsepfanne.
@Andrew e Weber/tookapic.com

Mein Bratpfannen Test

Bei meinem Bratpfannen Test habe ich besonders auf eine gute Qualität und ein perfektes Handling geachtet. Eine gute Pfanne darf nicht schnell zerkratzen und muss leicht zu reinigen sein. Der Griff darf sich beim Braten von Speisen nicht erhitzen. Außerdem ist es sehr praktisch, wenn er abnehmbar ist. Viele Modelle werden mit einem passenden Deckel angeboten. Das verhindert, dass das Fett auf den heißen Herd spritzt oder Verbrennungen verursacht. Das Kochgeschirr muss zum Ofen passen. Wird zum Beispiel eine Pfanne für die Induction benötigt, dann sollte man sich für eine Eisenpfanne entscheiden. Durch eine gute Verarbeitung der Bratpfannen wird gewährleistet, dass ein hervorragendes Ergebnis erzielt werden kann. Vor dem ersten Gebrauch muss sie für einen Induction Herd eingebrannt werden. Erst danach ist gewährleistet, dass die Inductionspfanne zum Braten zur Verfügung steht und beim Braten der unterschiedlichsten Speisen nichts anbrennt.

Worauf sollte man beim Kauf von Bratpfannen achten?

Beim Kauf einer Bratpfanne sollte auf die richtige Größe geachtet werden. Ein großer Haushalt braucht auch eine entsprechend große Ausstattung bei den Küchenutensilien. Somit können beispielsweise alle Schnitzel gleichzeitig angebraten werden, sodass alle Familienmitglieder gleichzeitig essen können. Eine Bratpfanne sollte immer über eine hochwertige Beschichtung verfügen. Somit ist gewährleistet, dass beim Braten nichts anbrennt. Häufig werden Pfannen mit einer Siliziumdioxid oder Silargan Keramikangeboten. Diese Materialien gelten als besonders kratzfest. Im Trend liegen aber auch gusseiserne Pfannen und Modelle aus Cromargan. Diese Materialien sind nicht gut für Induction Herde geeignet. Das preiswerteste Material ist Aluminium. Es dehnt sich bei Hitze aus und verfügt daher über eine größere Hohlwölbung. Achte vor dem Kauf auf die in meinem Bratpfannen Test beschriebenen Details bevor du dir eine neue Pfanne kaufst.

Weitere Informationen zum Bratpfannenkauf findest du hier.

Foto von einem Spiegelei in einer Pfanne auf einem Frühstückstisch.
@Krsysztof Puszczynski/tookapic.com

Die fünf besten Bratpfannen im Test

Karl Krüger 60028 Bratpfannen Rustica

Die Induction Pfanne von Karl Krüger 60028 hat einen Durchmesser von 28 cm. Sie ist relativ schwer und liegt mit ihrem ergonomisch geformten Griff sehr gut in der Hand. Der Pfannenstiel wurde aus Kirschholz hergestellt. Ein großer Vorteil im Bratpfannen Test ist, dass das Modell leicht zu reinigen ist. Negativ ist, dass die Lackierung nicht sehr hochwertig verarbeitet ist. Sie platzt bereits nach einigen Bratvorgängen ab.

Eigenschaften:
– Gusseisen
– Stabiler Kirschbaum Stiel
– Auch für Inducution Herde geeignet

Fazit
Die Induction Pfannen 60028 von Karl Krüger haben eine optimale Größe von 28 cm. Sie können für normale Herde sowie für einen Induction Herd verwendet werden. Besonders vorteilhaft ist, dass die Edelstahlpfanne fest auf dem Herd aufliegt und nicht wegrutscht. Der Stiel wird beim Braten nicht heiß, sodass er ohne Topflappen angefasst werden kann.

Ballarini BAL0L0.8 Pfannen

Die Ballarine Edelstahlpfanne ist mit einem ergonomischen Kunststoffstiel mit Thermopoint ausgestattet. Ein großer Vorteil ist, dass man mit dieser Modell Bratgut auch ohne Fett braten kann. Ein großer Nachteil ist, dass sich bereits nach einigen Bratvorgängen Blasen in der Lackierung bilden.

Eigenschaften:
– Ergonomischer Kunststoffstiel
– 28 cm Durchmesser
– Braten ohne Fett möglich

Fazit
Die Bratpfanne von Ballarini liegt sehr gut in der Hand. Sie kann für die Zubereitung der unterschiedlichsten Speisen verwendet werden. Speck, Zwiebeln, Fleisch oder Bratkartoffeln können mit Hilfe von wenig Fett angebraten werden. Das spart einiges an Kalorien ein. Nach dem Braten von Bratgut lässt sich das Modell leicht reinigen. Ein gutes Produkt in meinem Bratpfannen Test.

Culinario 051566 Bratpfanne mit Induktionsboden

Die hochwertige Culinario Edelstahlpfanne ist mit einem Induktionsboden ausgestattet. Sie hat einen Durchmesser von 28 cm und bietet viel Platz zum Braten. Die Pfanne kann für die unterschiedlichsten Herdarten verwendet werden. Die besten Ergebnisse beim Braten können mit dieser Pfanne aber mit einem Ceranfeld erzeugt werden. Ein kleiner Nachteil im Bratpfannen Test dieser Pfanne ist, dass sich bei einem InductionHerd an der Pfanne unregelmäßig heiße Stellen bilden. Das liegt daran, dass das Modell nicht gerade aufliegt.

Eigenschaften:
– Für alle Herdarten geeignet
– Durchmesser: 28 cm
– Keramik Beschichtung

Fazit
Die Pfannen von Culinario sind von innen mit einer weißen Keramik beschichtet. Daher sollte man in diesen Pfannen keine Edelstahl Pfannenwender oder Gabeln nutzen. Die Keramik könnte dadurch beschädigt werden. Das hat zur Folge, dass das Bratgut anbrennt.

Schulte-Ufer 9550-28 i Edelstahlpfanne De Luxe

Die Schulte Ufer Bratpfanne hat einen Durchmesser von 28 cm. Der Kapselboden der Edelstahlpfanne besteht aus einem hochwertigen Edelstahl. Durch die gute Qualität des Modells kann besonders energiesparend gebraten werden. Ansonsten besteht die Edelstahlpfanne aus einem Drei-Schicht-Material. Dieses besteht aus Aluminium, Kupfer oder rostfreiem Edelstahl. Ein großer Vorteil ist der wärmeisolierende Griff der Pfanne.

Eigenschaften:
– Hochwertige Materialien
– wärmeisolierender Rohrgriff
– Innenskalierung als Dosierhilfe

Fazit
Die Pfannen von Schulte-Ufer sind mit einem hochwertigen, energiesparenden Allherd-EdelstahlKapselboden ausgestattet. Zusätzlich steht bei diesen Modellen eine praktische Innenskalierung als Dosierhilfe ausgestattet. Bei meinem Bratpfannen Test hat die hochwertige Edelstahpfanne sehr gut abgeschnitten. Der Griff liegt sehr gut in der Hand und die Pfanne bietet eine gute Qualität.

Tefal E94106 Pfannen

Die Tefal Pfannen E94106 bieten ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis im Bratpfannen Test. Es handelt sich bei diesem Modell um eine hochglanzpolierte Induction Edelstahlpfanne in hoher Qualität. Die Pfannen sind mit einer widerstandsfähigen Antihaft Versiegelung ausgestattet, sowie mit einem hohen Schüttelrand. Dadurch bleibt beim Umrühren der Gerichte die Herdplatte sauber. Ein kleiner Nachteil ist, dass bei diesem Kochgeschirr die Wärme nicht optimal weitergeleitet wird. Einige Bratvorgänge dauern länger, als bei anderen Pfannen.

Eigenschaften
– Hochglanzpolierte Inductions Edelstahlpfanne
– Thermospot
– Schüttelrand

Fazit
Die Edelstahlpfanne von Tefal kann für die unterschiedlichsten Herdarten verwendet werden. Sie ist mit einem hohen Schüttelrand und mit einem Thermospot System ausgestattet. Dieses System zeigt an, wann die Pfannen die optimale Brattemperatur erreicht haben. Der Griff der Pfannen besteht aus einem ergonomisch, genieteten Edelstahl. Er ist wärmeisoliert, so dass man sich beim Braten nicht die Finger verbrennt.

Foto von einer Gemüsepfanne auf dem Herd.
@Ela Haney/pixabay.com

Sieger meines Bratpfannen Tests

Bei meinem Pfannen Test hat die Pfanne von Schulte-Ufer am besten abgeschnitten. Sie ist kratzfest, langlebig und sorgt beim Braten für die besten Ergebnisse. Die Schule-Ufer Pfannen sind stabil und können für die unterschiedlichsten Herdarten verwendet werden. Die Tefal Pfannen E94106 bieten ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Der Griff dieser Pfannen ist ergonomisch geformt und liegen daher sehr gut in der Hand. Das Modell kann für das unterschiedlichste Bratgut über viele Jahre verwendet werden. Ein großer Vorteil ist, dass beide Pfannen auch für einen Induction Herd genutzt werden können.
Bist du ein Fan von Grillen? Dann ist vielleicht eine der Grillpfannen aus unserem Vergleich etwas für dich.
×

schließen

Kyle S.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Autos, Reisen, Camping, Outdoor-Aktivitäten

    Biographie

    Hi Leute – darf ich mich vorstellen? Euer Experte rund um die Themen Outdoor und Auto. Mein Name ist Kyle, bin 32 Jahre alt und komme aus Belgien. Seit meiner Kindheit verbringe ich viel Zeit beim Outdoor Camping und mein Vater brachte mir alles bei, was ich über ein Auto wissen sollte. Mit diesen Erfahrungen, eigenen Recherchen und großem Interesse möchte ich dir die besten Produkte zeigen. Neben diesen Themen interessiere ich mich auch sehr für Filme, Musik, Bücher und neue Technologien.