Kuchenplatte Vergleich - Februar 2018

Giulia vergleicht die fünf aktuellsten Kuchenplatte

Giulia C.
Leonardo Tortenplatte Ciao
Leonardo Tortenplatte Ciao
Leonardo Kuchenplatte Ciao
Leonardo Kuchenplatte Ciao
ASA Grande Tortenplatte
ASA Grande Tortenplatte
CHG Tortenplatte
CHG Tortenplatte
Seltmann Tortenplatte Marie Luise
Seltmann Tortenplatte Marie Luise

Es ist nicht immer leicht, ein passendes Produkt im Handel zu finden und wie ich erst jüngst feststellen musste, ist dies auch bei Kuchenplatten so. Ich war für eine Veranstaltung auf der Suche nach mehreren, soliden Tortenständern, die natürlich durch eine hohe Qualität glänzen können und auch sonst alle Eigenschaften mitbringen, die für eine Kuchenplatte wichtig ist. Im Handel wurde ich von der großen Auswahl nahezu überrümpelt und es fiel mir nicht leicht, mich für ein bestimmtes Produkt zu entscheiden. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, mehrere Modelle miteinander zu vergleichen. Meine Erfahrungen möchte ich gerne hier mit anderen Verbrauchern teilen, damit es nicht zu bösen Überraschungen nach dem Kauf der neuen Kuchenplatten kommt

Vergleichssieger
Leonardo Tortenplatte Ciao

Leonardo Tortenplatte Ciao

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Material
Glas
Größe
32 cm
Vorteile

Solide Glasqualität

Schlichte Tortenplatte auf Fuß für Sahnetorten

Edles und gut kombinierbares Design

Nachteile

Teuer

Preis & Leistung
Leonardo Kuchenplatte Ciao

Leonardo Kuchenplatte Ciao

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Material
Glas
Größe
34x15 cm
Vorteile

Schlechtes GlSolide Glasqualität

Schlichte Tortenplatte auf Fuß für Sahnetorten

Edles und gut kombinierbares Design

Unempfindlich gegen scharfe Messer

Relativ günstig

Nachteile

Schlechtes Glas

ASA Grande Tortenplatte

ASA Grande Tortenplatte

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Material
Keramik
Größe
35 cm
Vorteile

Aus Keramik

Stapelbar

Spülmaschinenfest

Edles Desing

Nachteile

Sehr empfindliche Oberflächenbeschichtung

CHG Tortenplatte

CHG Tortenplatte

Vergleichsergebnis

9.3

von 10

Material
Edelstahl
Größe
30 cm
Vorteile

Mit Deckel aus Kunststoff

Platte aus Edelstahl

Sehr günstig

Nachteile

Platte kam bereits verbeult an

Nicht geeignet für die Spülmaschine

Seltmann Tortenplatte Marie Luise

Seltmann Tortenplatte Marie Luise

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Material
Porzellan
Größe
30 cm
Vorteile

Hartporzella

Hohe Kantenschlagfestigkeit

Spülmaschinengeeignet

Mikrowellengeeignet

Backofenfest

Nachteile

Nicht gut kombinierbar

Sehr schwer

Teuer

»
«

Eine dekorative Kuchenplatte sollte in der Backküche nicht fehlen

Die besten Kuchenplatten im Vergleich

Torten- und Kuchenplatten gehören in jeden guten Haushalt, denn mit den praktischen Küchenhelfern lässt sich nicht nur süßes Gebäck ideal servieren, sondern auch anderweitig ist eine Kuchenplatte vielseitig einsetzbar. In der Regel besitzen Kuchenplatten eine stabile Oberfläche, sodass auch das Messer beim schneiden keine unschönen Spuren hinterlässt. Doch worauf muss beim Kauf überhaupt geachtet werden? Wie findet man heraus, ob es sich bei den Produkten um hochwertige Kuchenplatten handelt? Muss es denn unbedingt eine preisintensive Platte von Villeroy Boch oder Laursen sein? Wann wird ein Modell benötigt, welches drehbar ist und welche Hauben können gut genutzt werden? Alle offenen Fragen klärt dieser Ratgeber und Vergleich zu Tortenplatten.

Du möchtest dich weiter über Kuchenplatten informieren? Hier kannst du mehr über Kuchenplatten lesen.

Streuselkuchen auf einer Kuchenplatte
@freestocks.org/pexels.com

Wie wurde getestet?

Es ist nicht immer leicht, ein passendes Produkt im Handel zu finden und wie ich erst jüngst feststellen musste, ist dies auch bei Kuchenplatten so. Ich war für eine Veranstaltung auf der Suche nach mehreren, soliden Tortenständern, die natürlich durch eine hohe Qualität glänzen können und auch sonst alle Eigenschaften mitbringen, die für eine Kuchenplatte wichtig ist. Im Handel wurde ich von der großen Auswahl nahezu überrümpelt und es fiel mir nicht leicht, mich für ein bestimmtes Produkt zu entscheiden. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, mehrere Modelle miteinander zu vergleichen. Meine Erfahrungen möchte ich gerne hier mit anderen Verbrauchern teilen, damit es nicht zu bösen Überraschungen nach dem Kauf der neuen Kuchenplatten kommt.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Wichtig ist es zunächst zu entscheiden, welche Form das gewünschte Produkt besitzen soll. Werden damit Torten serviert, muss die Platte natürlich eine runde Form besitzen und auch der Durchmesser muss passend zur Torte sein. Ist es wichtig, dass die Platte drehbar ist? Soll das Modell über einen Fuß verfügen, wodurch die Kuchen und Torten oft besonders schön in Szene gesetzt wird? Sollen einzelne Kuchenstücke präsentiert werden, kann auch auf eine eckige Platte zurückgegriffen werden.

In beiden Fällen ist allerdings natürlich eine solide Verarbeitungsqualität wichtig und idealerweise sollte sich die Tortenplatte auch bequem in der Spülmaschine reinigen lassen. Natürlich spielt auch das Design eine entscheidende Rolle beim Kauf. Ideal sind Modelle, die sich aufgrund eines schlichten, aber modernen Designs optimal in das bereits vorhandene Geschirr einfügen. Je besser sich die Kuchenplatten kombinieren lassen, desto vielseitiger können sie auch eingesetzt werden. Besonders zu beachten sind auch die Materialien, aus denen die Kuchenplatte hergestellt ist.

Es sind Produkte aus Edelstahl, Glas, Keramik oder auch aus Kunststoff erhältlich und hier sollte man ganz nach den persönlichen Wünschen entscheiden. Kunststoff und Edelstahl sind meist Handlicher und leichter, dafür sind Modelle aus Glas oder Keramik in der Regel wesentlich Widerstandsfähiger. Sind diese Fragen ausreichend geklärt, geht es darum zu entscheiden, wie viel Geld in die neuen Kuchenplatten investiert werden soll. Die Preisspanne zwischen den einzelnen Platten und Herstellern ist sehr groß und dementsprechend weitläufig sind auch die Preisunterschiede.

Tortenständer Test / Kuchenplatten Vergleich: Die 5 besten Produkte 2018 im Test

Mein Testsieger: Leonardo Tortenplatte Ciao

Die Tortenplatte aus der Serie Ciao von Leonardo besticht gleich auf den ersten Blick durch ihr edles und gut kombinierbares Design. Das Modell aus Glas steht auf einem hohen Fuß und präsentiert so besonders gut hübsche, leckere Torten. Die Verarbeitungsqualität ist einwandfrei und trotz der hohen Robustheit ist die Kuchenplatte trotzdem recht handlich. Das Glas ist unempfindlich gegen scharfe Messer und die Platte lässt sich bequem in der Spülmaschine reinigen.
Fazit:
Die Tortenplatte von Leonardo konnte in diesem Test auf ganzer Linie punkten und wurde deshalb mein persönlicher Testsieger.

Vorteile:
+ solide Glasqualität
+ Größe: 32 cm
+ schlichte Tortenplatte auf Fuß für Sahnetorten
Nachteile:
– Keine

Mein Preis-Leistungs-Sieger: Leonardo Platte Ciao

Auch mein Preis-Leistungs-Sieger stammt aus der Serie Ciao von Leonardo. Es handelt sich um die PKuchenplatte in Eckig, die genau wie das runde Modell hochwertig, solide und widerstandsfähig hergestellt ist. Sie lässt sich ebenfalls leicht in der Spülmaschine reinigen, präsentiert durch ihr schlichtes Design auf jedem gedeckten Tisch schön die Kuchenstücke und auch durch den fairen, moderaten Preis glänzt die Kuchenplatte Ciao in Eckig auf ganzer Linie.
Fazit:
Ebenso wie beim Testsieger handelt es sich auch bei dem eckigen Modell aus der Serie Ciao von Leonardo um ein äußerst hochwertiges, langlebiges Produkt mit besten Eigenschaften.

Vorteile:
+ Klarglas
+ vielseitig verwendbar
+ Größe: 34 X 15 cm, eckig
Nachteile:
– Keine

CHG Tortenplatte mit Deckel

Die CHG Tortenplatte wird direkt mit einem Tortendeckel aus transparentem Kunststoff geliefert und es handelt sich bei diesem Modell um das günstigste Produkt im Test. Leider kann die Platte und auch der Deckel nicht mit der Qualität der anderen getesteten Produkten mithalten. Die Tortenplatte kam bereits verbeult an und obwohl beide Teile laut Hersteller Spülmaschinenfest sein sollen, bekam der Deckel bereits nach dem ersten Spülgang einen kleinen Riss an der Seite.
Fazit:
Die Tortenplatte mit Deckel von CHG konnte in diesem Vergleich leider nicht besonders punkten, denn die Qualität ist keineswegs hochwertig.

Vorteile:
+ inkl. Deckel aus Kunststoff
+ Ø 30 cm, Höhe 11 cm
+ Platte aus Edelstahl
Nachteile:
– Platte kam bereits verbeult an
– nicht geeignet für die Spülmaschine

ASA Grande Tortenplatte

Die ASA Grande Kuchenplatte besitzt einen niedrigen Fuß, ist in klassischem Weiß gehalten und fügt sich so perfekt in jeden bereits vorhandenen Geschirr-Stil ein. Sie ist hochwertig verarbeitet, lässt sich in der Spülmaschine reinigen und ist sehr handlich. Allerdings ist die Oberfläche extrem anfällig. Bereits beim ersten schneiden der Torte waren deutliche Spuren vom Messer auf dem Tortenständer erkennbar.
Fazit:
Eine hochwertige und gut aussehende Tortenplatte, die sich jedoch aufgrund der anfälligen Oberflächenbeschichtung nur für den seltenen Gebrauch gut eignet.

Vorteile:
+ Maße: Ø 35 cm, 3 cm hoch
+ Material: Keramik
+ Stapelbar und Spülmaschinenfest
Nachteile:
– sehr empfindliche Oberflächenbeschichtung

Seltmann Weiden Tortenplatte Marie Luise Streublume

Die Tortenplatte aus der Serie Marie Luise Streublumevon Seltmann Weiden ist sowohl backofenfest, als auch geeignet für die Spülmaschine und die Mikrowelle. Somit handelt es sich hierbei um einen soliden Alleskönner. Allerdings passt das Design auch nur zur gesamten Kollektion des Herstellers gut. Die Platte kommt im klassischen Look und das Blumenmuster mag wohl nicht Jedermanns Fall sein.
Faziit:
Wer das Blumenmuster mag und auf der Suche nach einer vielseitig verwendbaren Servierplatte ist, findet in dem Modell von Seltmann Weiden garantiert einen langlebigen Küchenhelfer.

Vorteile:
+ Durchmesser 30 cm
+ Hartporzellan, hohe Kantenschlagfestigkeit
+ spülmaschinengeeignet, mikrowellengeeignet, backofenfest
Nachteile:
– nicht gut kombinierbar

Kuchen auf einer Kuchenplatte gestapelt
@congerdesign/pixabay.com

Gesamtfazit Tortenplatten Test 2018

Wie dieser Kuchenplatten Vergleich klar zeigt, können nicht nur die bekannten Hersteller wie Villeroy & Boch oder Laursenhochwertige Küchenhelfer produzieren. Mich begeisterte in diesem Test in jedem Punkt die Leonardo Tortenplatte Ciao, denn sie ist ein e chtes Kombinationstalent mit höchst solider Verarbeitung. Aus der gleichen Kollektion stammt auch mein Preis-Leistungs-Sieger – die Kuchenplatten Ciao von Leonardo in eckig – denn das Modell besticht ebenso wie der Testsieger durch eine enorm gute Qualität.

Eine Kuchenplatte ist nicht das richtige für dich? Wie wärs mit einer Dessertschale? Wir haben die besten Modelle von Dessertschalen getestet.

×

schließen

Giulia C.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Kochen, Meditation

    Biographie

    Mein Name ist Giulia und ich komme ursprünglich aus Italien - daher auch meine Leidenschaft zum Kochen. Ich bin Vollzeit Köchin und habe eine Mission: meinen Lesern die besten Küchengadgets und Zutaten empfehlen, um die leckersten Gerichte zu zaubern. Kochen ist meine Bestimmung und für Compado zu schreiben ist ein großartiges Hobby. Ich möchte dir helfen, das beste für dich rund um das Thema Küche & Haushalt zu finden - also? Worauf wartest du? Lese meine Artikel, hinterlasse mir einen Kommentar und zögere nicht auch mir Tipps zu geben wie ich meine Produktvergleiche verbessern kann.