WMF Küchenschere Grand Gourmet
WMF Küchenschere Grand Gourmet
Victorinox Universal-Küchenschere
Victorinox Universal-Küchenschere
Wüsthof Küchenschere
Wüsthof Küchenschere
Rösle Haushaltsschere
Rösle Haushaltsschere
Silit Haushaltsschere Varieta
Silit Haushaltsschere Varieta

Bei meinem Küchenschere Vergleich habe ich besonders darauf geachtet, dass die Scheresehr scharf und leicht zu Handhaben ist. Sie sollte individuell einsetzbar sein und eine gute Qualität haben. Eine gute Allzweckschere sollte nicht schnell stumpf werden. Alle Modelle, die bei meinem Vergleich getestet wurden, waren rostfrei und wurden von namenhaften Herstellern hergestellt. Besonders vorteilhaft sind Scheren, die ergonomisch geformt sind. Somit tun auch bei einem längeren Arbeiten die Finger nicht weh.

Vergleichssieger
WMF Küchenschere Grand Gourmet

WMF Küchenschere Grand Gourmet

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Ab 44,09 € 
Abmessungen
24,3 x 9,5 x 2,8 cm
Material
Edelstahl
Vorteile

Kapselheberfunktion

Design

Hygienischer Griff

Handhabung

Nachteile

Preis

Ab 44,09 € bei Amazon
Preis & Leistung
Victorinox Universal-Küchenschere

Victorinox Universal-Küchenschere

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Ab 13,63 € 
Abmessungen
20,2 x 7,3 x 1,3 cm
Material
Kunststoff
Vorteile

Schneidkraft

Qualität

Präzision

Preis

Nachteile

Plastikgriffe

Ab 13,63 € bei Amazon
 
Wüsthof Küchenschere

Wüsthof Küchenschere

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Ab 46,39 € 
Abmessungen
21 x 7.5 x 1 cm
Material
Edelstahl
Vorteile

Handhabung

Große Griffe

Langlebigkeit

Nachteile

Keine Kapselheberfunktion

Ab 46,39 € bei Amazon
 
Rösle Haushaltsschere

Rösle Haushaltsschere

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Ab 16,50 € 
Abmessungen
22 x 7,8 x 1,3 cm
Material
Edelstahl
Vorteile

Rostfrei

Einfache Reinigung

Links-& Rechtshänder

Präzision

Nachteile

Kunststoffgriff

Ab 16,50 € bei Amazon
 
Silit Haushaltsschere Varieta

Silit Haushaltsschere Varieta

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Ab 12,15 € 
Abmessungen
25,5 x 9 x 2 cm
Material
Edelstahl
Vorteile

Lebensdauer

Gepolsterter Griff

Schneidwirkung

Nachteile

Kunststoffbeschichtung

Ab 13,49 € bei Amazon
»
«
Ab 44,09 € bei Amazon
Ab 13,63 € bei Amazon
Ab 46,39 € bei Amazon
Ab 16,50 € bei Amazon
Ab 13,49 € bei Amazon

Küchenscheren Vergleich

In jedem Haushalt wird eine Schere benötigt. Gerade in der Küche wird sie häufig dafür genutzt, um Kräuter zu schneiden oder Verpackungen zu öffnen. Auch Backpapier kann damit in Form geschnitten werden. Eine Universalschere, Küchenschere oder Vielzweckschere sollte daher in keinem Haushalt fehlen. Viele Modelle können in einem Messerblock aufbewahrt werden, dann sind sie bei Bedarf immer schnell zur Hand. Sollten die Scheren etwas stumpf werden, lassen sie sich schnell nachschleifen und verfügen wieder über ihre präzise Schneidkraft.
Messerblock
@Sybil/fotolia.com

Mein Küchenschere Test 2017

Bei meinem Küchenschere Vergleich habe ich besonders darauf geachtet, dass die Scheresehr scharf und leicht zu Handhaben ist. Sie sollte individuell einsetzbar sein und eine gute Qualität haben. Eine gute Allzweckschere sollte nicht schnell stumpf werden. Alle Modelle, die bei meinem Vergleich getestet wurden, waren rostfrei und wurden von namenhaften Herstellern hergestellt. Besonders vorteilhaft sind Scheren, die ergonomisch geformt sind. Somit tun auch bei einem längeren Arbeiten die Finger nicht weh.

Worauf sollte beim Kauf einer Küchenschere geachtet werden?

Beim Kauf einer Küchenschere sollte immer darauf geachtet werden, dass sie stabil und funktional ist. Zusätzlich sollte sie rostfrei und spielmaschinenfest sein. Eine gute Schere muss universell einsetzbar sein. Sie muss die unterschiedlichsten Verpackungen aufschneiden und Kräuter kleinschneiden können. Der Scherengriff muss so groß sein, dass die Finger ausreichend Platz haben. Zum Schneiden von Geflügel sollte eine Geflügelschere verwendet werden. Bei diesen Scheren sind die Klinge etwas nach oben gebogen. Somit kann die Allzweckschere auf das Geflügel einen ordentlichen Druck ausgeübt. Gleichzeitig hat sie das Geflügelstück fest im Griff.

Mehr Wissenswertes über Küchenscheren erfährst du hier.

Die fünf besten Küchenscheren im direkten Vergleich

Foto von einer Magnetschiene an der Messer und eine Küchenschere hängen.
@altmis/fotolia.com

1. WMF Küchenscheren Grand Gourmet

Die WMF Küchenschere besteht aus einem geschmiedeten Spezialklingenstahl. Sie ist mit einer Länge von 20 cm optimal für die Küche geeignet.

Vor- und Nachteile
Die Allzweckschere für die Küche besteht aus einem robusten Material. Sie wurde aus Cromargan Edelstahl hergestellt und ist nahezu rostfrei. Die geschmiedete Klinge zerschneidet ganz unterschiedliches Material. Besonders praktisch ist die Kapselheberfunktion. Die Universalschere bietet ein anspruchsvolles Design und einen hygienischen Griff. Der Griff ist fugenlos verarbeitet, sodass er sich leichter reinigen lässt. Die Schere hat eine gute Balance. Dadurch liegt sie besser in der Hand. Die Universalschere passt perfekt in einen Grand Gourmet Messerblock.

2. Victorinox Universal-Küchenschere, rostfrei

Die Victorinox Universal-Küchenschere hat eine Länge von 19 cm. Sie ist rostfrei und sorgt für eine hervorragende Stabilität.

Vor- und Nachteile
Ein großer Vorteil sind die ergonomisch geformten Griffringe. Dadurch tun die Finger auch nach einem längeren Arbeiten nicht weh. Die Küchenschere bietet eine Schweizer Qualität. Die Schere ist zwar etwas schwerer wie andere Modelle, dafür schneidet sie aber auch sehr präzise. Der praktische Küchenhelfer wurde bei der Herstellung im geschlossenen und fertigen Zustand geschliffen. Dadurch passen die Schenkel perfekt aufeinander und die Schneidkraft hat eine gute Qualität. Ein kleiner Nachteil ist, dass sich durch das regelmäßige Abspülen der Universalschere die Plastikgriffe etwas lösen. In diesem Bereich sollte man sehr vorsichtig mit dem Scherenmodell umgehen. Dafür zeigt die Klinge auch nach mehrmaliger Benutzung keine Abnutzungserscheinungen.

3. Rösle 96290 Küchenscheren

Das Rösle Scherenmodell ist ein praktischer Küchenhelfer. Sie ist rostfrei und kann über viele Jahre zum Öffnen von Verpackungen genutzt werden. Auch das Abschneiden von Kräutern gelingt mit diesem Scherenmodell immer.

Vor- und Nachteile
Der Küchenhelfer besteht aus einem 18/10 Edelstahl Material und ist sehr robust. Das Scherenmodell hat eine Schneidelänge von 10 cm. Durch ihre Mikrozahnung gewährleistet ein exaktes und sauberes Schneiden. Sie ist dafür optimal geeignet, um unterschiedliches Material zu zerschneiden. Selbst Folien oder Stoffe können präzise geschnitten werden. Nach der Nutzung lässt sich der Küchenhelfer schnell und einfach reinigen. Zur Reinigung kann die Schere auseinander gebaut werden. Besonders vorteilhaft ist, dass sie auch für Linkshänder sehr gut geeignet ist.

4. Silit Universalschere Varieta

Die Silit Allzweckschere Varieta hat eine sehr lange Lebensdauer. Sie ist sehr scharf und kann daher individuell als Küchenhelfer verwendet werden.

Vor- und Nachteile
Die Varieta Schere von Silit sollte in keiner Küche fehlen. Mit ihr ist ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich. Sie hat einen gepolsterten Griff, so dass die Finger optimal vor Druckstellen geschützt sind. Die Schneidwirkung der Schere ist sehr hoch. Dadurch ist sie auch in der Lage, Folien, Pappe oder Stoffe sauber zu schneiden. Besonders praktisch ist das gezahnte, halbrunde Metallstück, mit dem Kronkorken von einer Flasche abgehebelt werden kann. Ein kleiner Schwachpunkt der Schereist die Kunststoffbeschichtung der Schere. Beim Schneiden eines zu harten Materials kann der Kunststoff brechen. Die Klinge dagegen bleibt lange Zeit scharf. Dadurch kann sie als Allzweckschere in der Küche flexibel zum Schneiden von Verpackungen, Folien und Kräutern eingesetzt werden.

5. Wüsthof 5563 Allzweckschere

Der Wüsthof Küchenhelfer wurde zum größten Teil aus Edelstahl hergestellt. Sie ist silber und qualitativ sehr hochwertig.

Vor- und Nachteile
Die Allzweckschere hat mit einer Länge von 21 cm genau die richtige Größe für viele Schneidearbeiten in der Küche. Sie liegt sehr gut in der Hand und kann somit sehr individuell in der Küche verwendet werden. Viele unterschiedliche Verpackungen können damit geöffnet werden. Auch das Schneiden von Kräutern gelingt mit dieser Universalschere mühelos. Durch die großen Griffe werden Druckstellen an den Fingern vermieden. Bei Bedarf kann die Schere nachgeschliffen und nachgestellt werden. Somit ist sie lange wie neu. Das Modell ist aus Edelstahl hergestellt und daher besonders langlebig. Auf Kunststoffteile wurde bei der Herstellung verzichtet. Diese Teile sind bei vielen anderen Modellen eine kleine Schwachstelle. Bei einer ordnungsmäßen Nutzung kann dieses Scherenmodell über viele Jahre in der Küche sehr nützlich sein.

Foto von Basilikum, der mit einer Küchenschere geschnitten wurde.
@santiago silver/fotolia.com

Testsieger meines Küchenscheren Test 2017

Das beste Ergebnis bei meinem Küchenscheren Test lieferte der Küchenhelfer von Victorinox. Es handelt sich hierbei um eine Universalküchenschere. Sie ist rostfrei und liegt sehr gut in der Hand. Die Qualität dieser Schere ist zufriedenstellend. Testsieger ist die WMF Küchenschere Grand Gourmet. Im Vergleich zu anderen Küchenhelfern ist diese Allzweckschere nicht nur verhältnismäßig günstig, sondern auch stabil verarbeitet. Bei meinem Test ließen sich Folien, Stoffe und Kräuter mühelos schneiden. Wenn die Scheren etwas an Schärfe nachlassen, dann können sie problemlos nachgeschärft werden. Auch die Reinigung der Scheren nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.
Wir haben viele weitere praktische Küchenhelfer, die deinen Alltag erleichtern werden getestet. Hier zeigen wir dir die besten Pfeffermühlen in unserem Vergleich.
×

schließen

Arthur B.

Biographie

Ich bin Arthur, 33 Jahre alt und glücklicher Familienvater. Mein Hobby war schon in meinen Jugendjahren das Kochen, eine Leidenschaft, die mir meine Großmutter und Mutter gelehrt haben und die ich bis heute mit meiner Familie auslebe. Ich teste für COMPADO Produkte für die Küche, wie zum Beispiel Arbeitsgeräte, aber ich teste auch Geschirr, um die gekochten Gerichte auch geschmackvoll in Szene zu setzen zu können. Es heißt ja nicht umsonst: Das Auge isst mit.

×

schließen

×

schließen

Review suchen...