Flaschenwärmer Vergleich - Februar 2018

Nina vergleicht die fünf aktuellsten Flaschenwärmer

Nina H.
Beaba Babyflasche Flaschenwärmer
Beaba Babyflasche Flaschenwärmer
Beurer BY 52 Fläschchenwärmer
Beurer BY 52 Fläschchenwärmer
Philips Avent Fläschchen Babykostwärmer
Philips Avent Fläschchen Babykostwärmer
Hauck Feed me Fläschchenwärmer
Hauck Feed me Fläschchenwärmer
NUK Thermo Express Flaschenwärmer
NUK Thermo Express Flaschenwärmer

Um die Babynahrung für mein Kind zu erwärmen, war ich auf der Suche nach einem Flaschenwärmer. Ich entschied mich dazu, die unten stehenden Artikel zu testen und zu vergleichen. Auf die Qualität, Verarbeitung und Funktionalität habe ich besonderen Wert gelegt. Aber auch auf das Design sowie das Gewicht fielen in die Entscheidung mit ein. Ebenfalls berücksichtigte ich die Kundenbewertungen der jeweiligen Produkte in meiner Entscheidung.

Vergleichssieger
Beaba Babyflasche Flaschenwärmer

Beaba Babyflasche Flaschenwärmer

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Gewicht
1200 g
Größe
22 cm x 24 cm x 34,3 cm
Vorteile

Bedienbarkeit

Optik

Funktionalität

Verarbeitung

Nachteile

Teuer

Farbauswahl

Preis & Leistung
Beurer BY 52 Fläschchenwärmer

Beurer BY 52 Fläschchenwärmer

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Gewicht
662 g
Größe
14 cm x 14 cm x 13,7 cm
Vorteile

Preis-Leistung

Verarbeitung

Warmhaltefunktion

Temperaturanzeige

Nachteile

Design

Farbauswahl

Philips Avent Fläschchen Babykostwärmer

Philips Avent Fläschchen Babykostwärmer

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Gewicht
k.A.
Größe
k.A.
Vorteile

Optik

Verwendbarkeit

Kompatibilität

Nachteile

Preis-Leistungsverhältnis

Temperaturkontrolle

Überhitzungsschutz

Hauck Feed me Fläschchenwärmer

Hauck Feed me Fläschchenwärmer

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Gewicht
59 g
Größe
10,5 cm x 3 cm x 13 cm
Vorteile

Überlastungsschutz

Preis-Leistungsverhältnis

Qualität

Nachteile

Aufwärmzeit

Design

NUK Thermo Express Flaschenwärmer

NUK Thermo Express Flaschenwärmer

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Gewicht
k.A.
Größe
k.A.
Vorteile

Schnelligkeit

Bedienbarkeit

Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile

Entkalkung

Wasserdampf

»
«

Flaschenwärmer, immer die richtige Temperatur bei der gesunden Babyernährung.

Die besten Flaschenwärmer im Vergleich

Fläschchen und Gläschen müssen immer perfekt temperiert sein, damit ein Baby die Babynahrung gerne mag und nicht verweigert.

Du möchtest mehr über Flaschenwärmer lesen? Dann klicke hier.

Mutter küsst ihr Baby und wärmt die Nahrung in einem Flaschenwärmer
@PublicDomainPictures/pixabay.com

Was sind Flaschenwärmer und wie werden sie verwendet?

Babykostwärmer gehören zu dem Baby-Zubehör, wie Sterilisatoren, kleine Tee-Fläschchen, Milch- oder Brei-Flaschen, die rund um die Babyernährung in keinem Haushalt mit Babys und Kleinkindern, fehlen dürfen. Babyflaschen und Gläschen werden im Wärmer genauso erwärmt, dass sie weder zu kalt, noch zu heiß sind. Babys haben eine sehr dünne Haut, daher kann es sehr viel leichter zu Verbrennungen kommen, wenn die Babynahrung zu heiß ist, wie bei größeren Kindern oder Erwachsenen. Es ist nicht nur daher von entscheidender Wichtigkeit, dass Babyflaschen und Gläschen immer genau auf die richtige Temperatur erwärmt werden. Eine zu starke Erhitzung der Babynahrung kann nicht nur zu Verbrennungen beim Baby führen, sondern auch wertvolle Inhaltsstoffe (wie z. B. essentielle Fettsäuren, Aminosäuren und Vitamine) zerstören. Hinzu kommt, dass Babys Mahlzeiten nicht immer nur zu Hause, sondern auch unterwegs und auf Reisen eingenommen werden. Babykostwärmer sind daher nicht nur im gewohnten Umfeld eine wirkliche Erleichterung, die bieten auch eine zuverlässige Essenszubereitung unterwegs.

Wie ich die verschiedenen Flaschenwärmermodelle für meinen persönlichen Flaschenwärmer Vergleich 2018 getestet habe

Als ich schwanger war habe ich im Schangerschaftsgymnastikkurs einige nette Bekanntschaften zu Schwangeren gemacht, die bereits schon Kinder hatten. Vor der errechneten Geburt meiner Söhne habe ich daher meine neuen Freundinnen zu Hause besucht und mir die unterschiedlichen Fläschchenwärmermodelle im Detail angeschaut. Ich konnte dabei genau erkennen, wie schnell die Babyflaschen und Gläschen in dem jeweiligen Flaschenwärmermodell erwärmt wurden und welche Vor- und Nachteile sich ergaben.

Worauf es beim Kauf von Flaschenwärmern ankommt

Babykostwärmer werden nicht nur für den heimischen Gebrauch angeboten, sondern auch für die Nutzung unterwegs. Es ist daher wichtig, wann und wo die Wärmer verwendet werden sollen. Wärmer mit einem 12-Volt-Stecker können nur unterwegs, z. B. im Zigarettenanzünder vom Auto oder in anderen 12-Volt-Buchsen, betrieben werden. Andere Auswahlkriterien finden sich in der Ernährung der Babys und Kleinkinder. Babys, die nur gestillt werden, haben andere Bedürfnisse an die Babynahrung als Babys, die zu jeder Mahlzeit mit dem Fläschchen ernährt werden. Der Aufwand der Fläschchenernährung ist wesentlich größer, auch, weil die Fläschchen nach der Verwendung jedes Mal mit dem Dampfsterilisator sterilisiert werden müssen. Einige Hersteller bieten Wärmer an, die für alle handelsüblichen Fläschchen und Gläschen verwendbar sind, andere Hersteller haben die Wärmer so gestaltet, dass nur die Fläschchen und Flaschen aus der eigenen Produktlinie verwendet werden können. Hier muss beim Kauf genau auf die Beschreibung geachtet werden.

Mein persönlicher Flaschenwärmer Test 2018

1. Babykostwärmer, Hauck Feed me, anthrazit

Der passende Begleiter unterwegs, mit 12-Volt-Anschluss, daher nur als 2. Wärmer verwendbar.

Vorteile:

– passt für handelsübliche Fläschchen und Gläschen
– Überlastungsschutz
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– Gewicht: 59 g
– Größe: 10,5 cm x 3 cm x 13 cm
– Material: Stretch-Neopren, sehr anpassungsfähig, abwaschbar und isolierend
– wird ohne Zugabe von Wasser betrieben

Nachteile:

– eigentlich ist die lange Aufwärmzeit kein produktbezogener Nachteil, da auch andere Fläschchenwärmer mit 12-Volt-Anschluss eine lange Aufwärmzeit haben

Fazit:

Bei dem Hauck Feed me handelt es ich um einen Zweit-Fläschchenwärmer für unterwegs, da er mit einem 12-Volt-KFZ-Anschluss ausgestattet ist. Bei der Verwendung muss allerdings bedacht werden, dass 12-Volt-Fläschchenwärmer immer mehr Zeit zum Erwärmen der Babynahrung benötigen, wie herkömmliche Wärmer mit einem 230 V Stecker.

2. BEABA 3-in1, Bib’expresso, Flaschenzubereiter

So wird die Zubereitung der Babynahrung zum Kinderspiel, vor allem, weil ich gleich die Fläschchensterilisation folgen kann.

Vorteile:

– einfache und vielseitige Bedienbarkeit
– ansprechende Optik
– für alle handelsüblichen Babyfläschchen
– Baykosterwärmer, Wasserzubereiter und Dampfsterilisator in einem
– Gewicht: 1,2 Kilogramm
– Größe: 22 cm x 24 cm x 34,3 cm

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Der Bib’expresso ist für Mütter, deren Babys nicht gestillt werden, besonders hilfreich. Das Wasser für das Milchfläschchen kann mit dem Babykostwärmer temperaturgenau erwärmt werden.

3. Babykostwärmer Beurer BY 52, mit LED-Display und Warmhaltefunktion

Der Beurer Babykostwärmer macht was er soll. Er erwärmt die Babykost schnell und zeigt die genaue Temperatur am LED Display an.

Vorteile:

– klassischer Flaschenwärmer in weiß – gelb
– mit Warmhaltefunktion
– LED Temperaturanzeige (digital)
– inkl. Kostheber
– Gewicht: 662 g
– Größe: 14 cm x 14 cm x 13,7 cm
– für alle handelsüblichen Gläschen und Fläschchen verwendbar
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Der Beuer Gläschen- und Flaschenwärmer arbeitet nicht nur schnell und zuverlässig, er ist auch günstig und zeigt die genau Temperatur der Babykost an.

4. Thermo Express, NUK Flaschenwärmer

Schneller und einfacher kann Babynahrung kaum zubereitet werden.

Vorteile:

– Erwärmung der Babykost innerhalb von 90 Sekunden
– einfache Bedienbarkeit
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– inkl. Fläschchenkorb, für die einfache Entnahme
– mit Kontrollleuchte

Nachteile:

– es gibt keine Nachteile, wenn der Flaschenwärmer regelmäßig entkalkt wird und immer ausreichend viel Wasser für den Betrieb eingefüllt wird. Da mit Wasserdampf erwärmt wird, sind Babyflaschen aus PE für die Nutzung nicht geeignet.

Fazit:

Die Nutzung von einem Fläschchenwärmer dauert normalerweise immer viel zu lange. Beim Thermo Express von NUK ist das anders, bereits innerhalb von 90 Sekunden ist die Babykost mit Wasserdampf schonend erwärmt.

5. Philips Avent SCF355/00, Babykost- und Fläschchenwärmer

Der Flaschenwärmer von Philips kostet viel und bietet wenig, aber er wärmt.

Vorteile:

– ansprechende Optik
– einfache Verwendbarkeit
– mit Behältern und Fläschchen von Avent kompatibel

Nachteile:

– das Preis- / Leistungsverhältnis passt nicht, zu teuer
– ohne Temperaturkontrolle und Überhitzungsschutz

Fazit:

Im Grund macht der Babykostwärmer von Philips, was er soll. Er erwärmt Fläschchen, aber ohne Überhitzungsschutz und Temperaturkontrolle, dafür ist er recht teuer.

Babyflasche für Baby mit Flaschenwärmer und Ente
@annca/pixabay.com

Meine persönliche Flaschenwärmerauswahl nach meinem Flaschenwärmer Vergleich

Vergleichssieger: BEABA 3-in1, Bib’expresso, Flaschenzubereiter

Gut durchdachter Flaschenwärmer, der dreifach genutzt werden kann. Einfache und schnelle Zubereitung von Flaschenmilch, anschließende Dampfsterilisation und später ein zuverlässiger Babykostwärmer für Breinahrung. Ein Gerät für alle Funktionen, das ist nicht nur zu Hause praktisch, sondern auch unterwegs. Es kann mit dem integrierten Wasserkocher sogar Tee gekocht werden. Das Gerät ist vom Uvp teurer als andere Geräte, bietet aber auch deutlich mehr Komfort.

Preis- / Leistungssieger: Babykostwärmer Beurer BY 52, mit LED-Display und Warmhaltefunktion

Günstig, schnell erwärmend und absolut zuverlässig. Die Temperaturkontrolle mittel digitalem LED-Display beruhigt jede Mutter. Die Verwendung ist einfach und schnell, die integrierte Warmhaltefunkion praktisch. Der günstige Flaschenwärmer von Beurer ist sicherlich keine Fehlinvestion, da er für alle handelsüblichen Fläschchen und Gläser verwendbar ist.

Ein Flaschenwärmer ist nicht das richitge für dich? Wir wäre es stattdessen mit einer Babyflasche? Wir haben die besten Modelle für dich getestet.

×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!