Tretroller Vergleich - Februar 2018

Nina vergleicht die 5 aktuellsten Tretroller

Nina H.
East Side Records Tretroller
East Side Records Tretroller
Homcom 53-0016 Tretroller
Homcom 53-0016 Tretroller
Yedoo Scooter/Tretroller
Yedoo Scooter/Tretroller
Stiga Sports Air Tretroller
Stiga Sports Air Tretroller
Hudora 14695/01 Tretroller
Hudora 14695/01 Tretroller

Nach der Lieferung werden alle Modelle auf ihre Vollständigkeit hin von mir geprüft und zusammengebaut beziehungsweise auseinandergeklappt. Ich achte besonders auf die Qualität und die Verarbeitung der Materialien sowie die Sicherheit, bevor es an den Praxistest geht. Dieser hat bei diesem Tretroller Test nicht nur mir viel Spaß bereitet, denn die 3 Kinder Jessica, Stefanie und Mario waren ebenfalls begeisterte Testfahrer und haben die einzelnen Roller auf Herz und Nieren geprüft. Denn schließlich werden die meisten Scooter für Kinder gekauft. Ihre Meinung war mir daher ebenfalls wichtig. Weitere Kriterien für die Bewertung kann man aus der Kaufberatung ersehen.

Vergleichssieger
East Side Records Tretroller

East Side Records Tretroller

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Gewicht
8000 g
max. Körpergewicht
89,8 kg
Ständer
Ja
Vorteile

Antriebssystem

klappbar

leicht

gute Lenkung

Nachteile

Trittflächenbeschichtung löst sich

Preis & Leistung
Homcom 53-0016 Tretroller

Homcom 53-0016 Tretroller

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Gewicht
1200 g
max. Körpergewicht
100 kg
Ständer
Ja
Vorteile

Leichtläufig

Handbremse vorne und hinten

höhenverstellbar

Belastbarkeit

Nachteile

starker Geruch

Yedoo Scooter/Tretroller

Yedoo Scooter/Tretroller

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Gewicht
9000 g
max. Körpergewicht
100 kg
Ständer
Ja
Vorteile

schneller Zusammenbau

gute Lenkung

leichte Führung

Nachteile

knarzt laut

nicht für den Straßenverkehr

Stiga Sports Air Tretroller

Stiga Sports Air Tretroller

Vergleichsergebnis

8.2

von 10

Gewicht
4600 g
max. Körpergewicht
75 kg
Ständer
Ja
Vorteile

Handbremse

leichte Lenkung

Zusammenbau leicht

Nachteile

Unhandlich

schlechter Lack

Hudora 14695/01 Tretroller

Hudora 14695/01 Tretroller

Vergleichsergebnis

7.7

von 10

Gewicht
798 g
max. Körpergewicht
100 kg
Ständer
Ja
Vorteile

Höhenverstellbar

Hochwertiger Aluminium-Scooter

Nachteile

Klappmechanismus instabil

schnell kaputt

Schrauben lösen sich

»
«

Tretroller Test: sorgt noch heute für Spaß bei der Bewegung

Die besten Tretroller im Vergleich

Ein Tretroller ist ein zweirädriges Kleinfahrzeug, auf welchem man sich mittels reiner Muskelkraft fortbewegt. Er besteht aus einem Trittbrett, an dem in der Regel vorn und hinten ein Rad befestigt wurde. Ein hochgezogener Lenker am vorderen Ende und eine Bremse am Ende des Trittbretts für das Hinterrad vervollständigen dieses umweltfreundliche Fortbewegungsmittel.

Die Funktionsweise eines Rollers sollte allen hinlänglich bekannt sein, denn fast jeder Erwachsene besaß in seiner Kindheit ein solches Gefährt oder hatte Freunde, die damit herumfuhren. Doch ein Tretroller ist längst nicht mehr nur ein Kinderspielzeug. In der heutigen Zeit achten immer mehr Menschen auf eine gesunde Lebensweise mit genügend Bewegung. Auch der Schutz der Umwelt spielt eine immer größer werdende Rolle. Viele wollen daher zumindest innerorts ihr Auto stehen lassen und sich sportlich fortbewegen. Ein Tretroller hat gegenüber dem Fahrrad einen großen Vorteil. Er lässt sich bequem zusammenklappen und kann so dank des geringen Gewichts problemlos auch kostenfrei in den öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden. Daher wird der traditionelle Roller auch für immer mehr Erwachsene eine hervorragende Alternative zum Auto.

Aber vor allem bei Kindern ist die körperliche Betätigung besonders wichtig. Über die gesundheitlichen Vorteile von Sport bei Kindern kannst du hier mehr lesen.

Mädchen/Frau fährt auf einem Tretroller im Herbst durch den Wald
@ghazii/fotolia.com

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Tretrollers achten?

Neben dem Preis und der Qualität gibt es einige Punkte, die bei der Kaufentscheidung Beachtung finden sollten:
– Die Größe und Beschaffenheit der Räder. Oftmals werden Scooter mit sehr kleinen Plastikrollen, die denen von Skateboards ähneln, ausgestattet. Bewegt man sich mit dem Roller nur auf asphaltierten oder mit Platten ausgelegten Wegen, ist das ok. Wer aber auch durch das Gelände fahren möchte, sollte auf größere luftgefüllte Räder zugreifen, da diese leichter rollen und an sich schon eine federnde Wirkung besitzen und so auf Dauer schonender für den Rücken ist.
– Die Höhenverstellbarkeit des Lenkers garantiert eine individuelle Einstellung je nach Größe des Fahrers. Ebenfalls Rücken schonend.
– Die richtige Größe des Trittbretts. Für den Einsatz bei Kindern meist kein Problem. Möchten Erwachsene mit den Tretrollern fahren, sollte 1 Fuß genügend Platz darauf finden.
– Die Funktionstüchtigkeit der Bremse. Auch wenn im Normalfall keine allzu schnellen Geschwindigkeiten erreicht werden, so sollte die Bremse dennoch richtig funktionieren und das Gefährt spürbar abbremsen.
– Die Handhabung, also das schnelle Zusammen- und Auseinanderklappen sowie das bequeme Tragen.
Natürlich spielt auch eine Rolle, für wie viel Gewicht der jeweilige Roller zugelassen ist, besonders, wenn man als Erwachsener damit fahren möchte.

Die 5 besten Tretroller

1. Yedoo New CITY Scooter

Dieser kleine Flitzer für die Stadt besitzt sehr gute Eigenschaften und lässt sich dank der großen Räder von 16 und 12 Zoll gut manövrieren oder auf Touren bringen. Das Fußbrett ist in 2 Höhen einstellbar und daher für kleinere Kinder oder Erwachsene gleichermaßen geeignet. Die robuste Bauweise erlaubt den Anbau von Fahrradkorb oder speziellem Gepäckträger. Der Scooter ist in mehreren Farben erhältlich.

Vorteile:
+ große Räder
+ kompakte Bauweise
+ gute Fahreigenschaften

Nachteile:
– Zusammenbau (Einstellen der Bremsen) gestaltet sich schwierig, wenn man unerfahren ist

Fazit:
Ein sehr schöner Roller, mir dem man auch mal recht schnell in Fahrt kommt. Nur für die Stadt eigentlich zu schade, denn seine Talente zeigt der Scooter erst bei einer rasanten Fahrt durch das Gelände. Der City Roller hat eine Länge von 128cm, der Lenker ist auf eine Höhe von 94 bis 104cm einstellbar.

2. HUDORA 14724 – Big Wheel 205

Dieser kleine Stadtflitzer ist für Kinder und Erwachsene bis 100kg zugelassen, jedoch als preiswertes Modell für einen Erwachsenen auf Dauer eher nicht gedacht. Er besitzt kleine Vollgummireifen mit einem Durchmesser von 20,5cm, die besonders für den asphaltierten Einsatz bestens geeignet ist. Der Scooter besteht aus hochwertigem Aluminium, was ihn trotz seiner Stabilität schön leicht macht. Zusammengeklappt kann er dank des Trageriemens einfach über die Schulter gehängt werden.

Vorteile:
+ leichtes Gewicht
+ schneller Aufbau
+ wendig und schnell
+ inklusive Ständer
+ preiswert

Nachteile:
– wirkt doch etwas klapprig

Fazit:
Für Kinder gut geeignet, für Erwachsene gibt es stabilere Modelle. Es ist halt ein preiswertes Produkt und das merkt man auch. Würde mich nicht wundern, wenn es bei täglichem Gebrauch und sorglosem Umgang in Kinderhänden bald zu Beanstandungen kommt. Der Tretroller ist in 5 Farben erhältlich. Produktabmessungen 99 x 26,4 x 12cm, Gewicht 4,8kg.

3. homcom 53-0016

Nummer 3 im Tretroller Vergleich ist der trendige Cityroller von homcom. Dieser hochwertige und sichere Roller ist ab 5 Jahre und bis zu einem Gewicht von 100kg zugelassen. Dank der stabilen Bauweise und den großen 16 Zoll Reifen mit ihren qualitativen Metallfelgen läuft dieser Roller auch spielend durch unebenes Gelände. So macht Rollerfahren Spaß!

Vorteile:
+ leichtläufig
+ hochwertige Qualität
+ 2 Bremsen
+ bester Federungskomfort durch große luftbereifte Räder
+ inklusive der 4 Stutzen auch als BMX Roller zu verwenden

Nachteile:
– riecht anfangs stark nach Gummi, besser einige Tage auslüften lassen

Fazit:
BMX Rad und Skateboard waren gestern, heute stiehlt dieser BMX Roller allen die Show. Doch er ist nicht nur für rasante Fahrten und die verschiedenen Tricks hervorragend geeignet, sondern hat sich auch im Stadtverkehr oder dem Alltagsgebrauch von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen bewährt. Seine Maße betragen 143 x 58 x (80-90)cm bei einem Gewicht von 12kg. Für das platzsparende Zusammenklappen ist er zwar nicht geeignet, aber wer möchte diesen tollen Roller schon über die Schulter hängen. Fahren ist angesagt.

4. East Side Records 86005

Dieser auf den ersten Blick futuristisch wirkende Scooter vereint den traditionellen Tretroller mit einem innovativen Wipp-Scooter und schafft so noch zusätzliches Fahrvergnügen. Empfohlen wird der Tretroller laut Hersteller ab einem Alter von 8 Jahren bis zu einem Gewicht von 89,8kg.

Vorteile:
+ wahlweise als Tretroller oder Wipp-Scooter anwendbar
+ rasante Fahrt als Wipp-Roller bis auf ca 25km/h
+ patentiertes Antriebssystem
+ Luftdruck-Stoßdämpfer
+ Hinterradbremse mit Handbremshebel

Nachteile:
– Umstellen auf Wipp-Scooter benötigt etwas Kraft
– Antriebskette rutscht bei kräftigem Treten manchmal durch

Fazit:
Dieser Cityroller ist der Hingucker schlechthin auf der Straße. Durch das Wippen auf der Trittfläche wird der Scooter angetrieben und kommt so schnell in Fahrt. Der Kraftaufwand ist so ziemlich gering. Bei diesem Scooter sollte unbedingt auf entsprechende Schutzkleidung geachtet werden. Durch Umstellen mittels Hebel kann der Tretroller auch herkömmlich verwendet werden. Die Lenkerhöhe ist von 85 bis 108cm variierbar.

5. Stiga Sports Air Scooter

Der Air Scooter ist bis maximal 75 kg belastbar und somit nur für Kinder und Jugendliche zugelassen. Die Lenkhöhe ist ca von 85 bis 95cm einstellbar. Die Trittfläche ist groß genug, der Rahmen recht robust.

Vorteile:
+ Handbremse für vorne und hinten
+ stabiler Stahlrahmen
+ Luftreifen mit 12 Zoll und Speichenfelgen

Nachteile:
– nicht zusammenklappbar

Fazit:
In diesem Tretroller Vergleich kam dieses Modell bei den Kindern gut an. Der Scooter ist leicht zu lenken und kommt schnell in Fahrt. Die 12 Zoll Reifen sind leichtläufig. Die 2 Bremsen sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Jedoch müssen diese erst von Hand justiert werden. Die Trittflächengröße beträgt 30 x 15cm.

Fazit zum Tretroller Vergleich

Der Preis Leistungs-Sieger ist der homcom 53-0016, da er trotz des günstigen Preises recht stabil und zuverlässig daherkommt und das Fahren mit ihm viel Spaß macht.
Der Testsieger in diesem Tretroller Test ist mit Abstand der East Side Records 86005. Sein futuristisches Aussehen und die außergewöhnliche Fortbewegungsart machen diesen Tretroller zum echten Hingucker. Ein Cityroller, der sein Geld wert ist.

Ebenfalls für Unterhaltung an der frischen Luft sorgen Stelzen. Wenn du auch an Stelzen interessiert bist, schau doch mal hier vorbei.

×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!