Stirnlampe Vergleich - Februar 2018

Florian vergleicht die 6 aktuellsten Stirnlampen

Florian K.
USB aufladbare Stirnlampe Aennon
USB aufladbare Stirnlampe Aennon
LE Superheller LED Stirnlampe
LE Superheller LED Stirnlampe
Kraftmax Coast HL27 Stirnlampe
Kraftmax Coast HL27 Stirnlampe
LED-Lenser SEO 7R LED Stirnlampe
LED-Lenser SEO 7R LED Stirnlampe
Petzl Stirnlampe Tikkina
Petzl Stirnlampe Tikkina
Mammut Stirnlampe T-Trail
Mammut Stirnlampe T-Trail

Stirnlampen gibt es in einer großen Vielfalt, jedoch unterscheiden sich die einzelnen Produkte mitunter stark in ihren Eigenschaften und der Qualität. Ein Stirnlampen Vergleich ist daher vor dem Kauf empfehlenswert. Die von mir getesteten Stirnlampen werden einzeln auf ihre Eigenschaften hin getestet, die Qualität der Materialien und deren Verarbeitung sowie die leichte Handhabung. Im Praxistest prüfe ich auch den sicheren Sitz der Stirnlampen, auch in Bewegung. Denn die beste Lampe taugt nichts, wenn sie entweder zu fest sitzt und drückt oder aber zu lose ist und ständig verrutscht. In meine endgültige Beurteilung schließe ich aber auch die Kundenrezensionen sowie das Verhältnis von Preis und Leistung mit ein.

Vergleichssieger
USB aufladbare Stirnlampe Aennon

USB aufladbare Stirnlampe Aennon

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Betriebszeit
30 h
Max. Lichtstärke
220 Lumen
Reichweite
150 Meter
Vers. Helligkeitsstufen
Ja
Vorteile

Leuchtkraft

Per USB aufladbar

Preis

Verarbeitung

Nachteile

Durchschaltemodus

Preis & Leistung
LE Superheller LED Stirnlampe

LE Superheller LED Stirnlampe

Vergleichsergebnis

9

von 10

Betriebszeit
10 h
Max. Lichtstärke
78 Lumen
Reichweite
20 Meter
Vers. Helligkeitsstufen
Ja
Vorteile

gute Helligkeit

Kompakt

guter Neigungswinkel

Robust

Nachteile

minderwertige Verarbeitung

Kraftmax Coast HL27 Stirnlampe

Kraftmax Coast HL27 Stirnlampe

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Betriebszeit
8,5 h
Max. Lichtstärke
330 Lumen
Reichweite
129 Meter
Vers. Helligkeitsstufen
Ja
Vorteile

Dimmbar

gute Verarbeitung

leichte Befestigung

Nachteile

könnte heller sein

mit Akku betrieben

LED-Lenser SEO 7R LED Stirnlampe

LED-Lenser SEO 7R LED Stirnlampe

Vergleichsergebnis

8.2

von 10

Betriebszeit
20 h
Max. Lichtstärke
220 Lumen
Reichweite
130 Meter
Vers. Helligkeitsstufen
Ja
Vorteile

leicht

superhelles Licht

verschiedene Modi

Nachteile

Akkufachdeckel bricht ab

Leichtbauscharnier

Petzl Stirnlampe Tikkina

Petzl Stirnlampe Tikkina

Vergleichsergebnis

7.8

von 10

Betriebszeit
120 h
Max. Lichtstärke
60 Lumen
Reichweite
30 Meter
Vers. Helligkeitsstufen
Ja
Vorteile

mit Akku oder Batterien

Wasserdicht

waschbares Kopfband

Nachteile

nicht bruchsicher

Unzugänglichkeit des Innenlebens

schwaches Licht

Mammut Stirnlampe T-Trail

Mammut Stirnlampe T-Trail

Vergleichsergebnis

7.5

von 10

Betriebszeit
80 h
Max. Lichtstärke
80 Lumen
Reichweite
30 Meter
Vers. Helligkeitsstufen
Ja
Vorteile

Batterieleistung

Batteriewarnung

Tastensperre

Nachteile

Schalterbedienung klemmt

Bedienungsanleitung kompliziert

minderwertig

»
«

Stirnlampe im Test - Die Erleuchtung beim Arbeiten

Auf Abenteuerexpedition mit der Stirnlampe

Eine Stirnlampe ist eine Lichtquelle, die ähnlich einer Taschenlampe von einer Stromquelle unabhängig ist, da sie über Batterien betrieben wird. Stirnlampen werden, wie der Name schon sagt, am Kopf befestigt, zum Beispiel mittels einem Gummiband. Sie werden immer dann benötigt, wenn man unter schlechten Lichtverhältnissen arbeitet, jedoch beide Hände freihaben möchte. Einsatzgebiete können das Camping oder Angeln sein, beim Laufen während einsetzender Dunkelheit oder auch beim Werkeln unter Fahrzeugen. Sofern sie für den Freizeitbereich genutzt werden, werden sie als Stirnlampen bezeichnet. Kompaktere Modelle für den Profibereich nennt man auch Kopflampen. Mein Stirnlampen Test soll dir eine bessere Übersicht über die Produkte auf dem Markt geben.

Einige Zusatzinformationen findest du hier zu Stirnlampen.

Mann auf Fahrrrad mit Stirnlampe
@mmphoto/fotolia.com

Bewertungskriterien im Stirnlampen Test

Je nach Einsatzgebiet können Stirnlampen unterschiedlich brauchbar sein. Alle nachfolgenden Punkte habe ich auch in meinem Stirnlampen Test geprüft. Achte zum Beispiel darauf:
– Ist die Lampe wasserdicht? So kann sie auch bei Regen im Freien verwendet werden.
– Ist der Schalter leicht zu bedienen; eventuell auch mit dicken Handschuhen?
– Ist die Lampe hinten gut gepolstert, damit keine Druckstellen entstehen?
– Kann man die Lampe auch in der Neigung verstellen?
– Welche Leistung weist die Lampe auf? Wichtig, um auch weiter entfernte Objekte gut beleuchten zu können.
– Besitzt die Lampe ein elastisches stufenlos verstellbares Gummiband? Vorteilhaft ist ein zusätzliches Band auch über den Kopf.

Die 6 besten Stirnlampen im Test

Aennon aufladbare Stirnlampe

Aennon bietet mit dieser preiswerten Stirnlampe ein kompaktes Produkt für eine vielseitige Anwendung. Das Band ist stufenlos einstellbar und hält die Lampe sicher und genau da, wo sie hingehört. Die Reichweite beträgt bis zu 150 m im Stirnlampen Test.

Vorteile:
+ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ leicht und kompakt
+ induktiver Schalter
+ 4 Schaltermodi: helles Licht, schwaches Licht, Blinklicht, rotes Licht
+ Geld-Zurück-Garantie

Nachteile:
– Durchschaltemodus: bis sich die Lampe ausschaltet muss sehr oft gedrückt werden

Fazit:
Diese mittels USB wiederaufladbare Lampe kann dank ihres schlanken Designs vielseitig verwendet werden. Diese Stirnlampe bekommt auch von den Kundenrezensionen überwiegend sehr gute Beurteilungen. Zu diesem Preis erhältst du eine sehr gut verarbeitete und fähige Taschenlampe.

Lighting EVER LE Superheller LED Stirnlampe

Diese Lampe besitzt 18 weiße und 2 rote LEDs. Die LEDs sind sehr hell und die roten LEDs können als Signallicht blinken. Du hast die Wahl zwischen 3 Helligkeitsstufen. Die Lampe ist wasserresistent; eine Verwendung auch bei Regen unbedenklich.

Vorteile:
+ kompakt und solide
+ sehr hell
+ 3- teiliges stufenlos verstellbares Kopfband
+ 90° Neigungswinkel

Nachteile:
– minderwertige Halterungen am Kopfband sollten mit Vorsicht benutzt werden

Fazit:
Die Lighting EVER LE Superhelle LED Stirnlampe hat eine sehr gute Verarbeitung und einen unschlagbar günstigen Preis. Sie kann vielseitig eingesetzt werden. Das Produkt bietet im Stirnlampen Test das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kraftmax Coast HL27

Diese Kopflampe ist in 3 Varianten erhältlich: mit 330 Lumen, mit 285 Lumen und als wiederaufladbares Modell. Mit einer Leuchtdauer von 8,5 h und einer Leuchtweite von bis zu 129 m ist diese nur 170 g schwere Lampe auch für längere Zeit ohne Probleme tragbar und einsatzbereit.

Vorteile:
+ hochwertige Verarbeitung
+ fokussierend
+ abnehmbares 3. Befestigungsband
+ stufenlos dimmbar
+ Befestigungsclip für den Helm

Nachteile:
– Nur die teure Variante ist extrem hell; die Leistungen der preiswerteren Modelle liegen im Durchschnitt

Fazit:
Diese Lampe ist auch für den Profibereich bestens geeignet. Sie hat einen angenehmen Sitz im Stirnlampen Test und eine gute Ausleuchtung. Für Jeden sollte dazu die passende Leuchtstärke dabei sein.

LED-Lenser SEO 7R

Diese Stirnlampe ist wiederaufladbar, wodurch der ständige Kauf von Batterien entfällt. Hat man jedoch keine Möglichkeit zum Laden, so kann man auch einfache Batterien verwenden. Eine automatische Anpassung an die Lichtverhältnisse erspart das ständige Dimmen von Hand. Bei voll aufgeladenen Akkus arbeitet die Taschenlampe bis zu 20 h (je nach Leistung) und erreicht dabei mit ihren 220 Lumen eine Ausleuchtung von bis zu 130 m. Negativ fiel mir allerdings, die für mich mangelhafte Qualität bei der Verarbeitung auf.

Vorteile:
+ leicht und kompakt, passt in jede Tasche
+ leistungsstark und gut zu bedienen
+ automatische Lichtanpassung
+ Rotlicht

Nachteile:
– Preis
– sehr dünnes Kabel und Batteriedeckel; kann die Lebensdauer negativ beeinflussen
– nur bedingte Garantie von Seiten des Herstellers

Fazit:
Die LED-Lenser SEO 7R ist vielseitig einsetzbar und toll in der Bedienung – solange sie funktioniert. Sollte sie jedoch defekt werden, so kann man sie nur wegwerfen, ein Garantieanspruch besteht nur bedingt. Vor dem Kauf sollte sich jeder genau die Garantiebedingungen durchlesen. Für diesen sehr hohen Preis hätte ich im Stirnlampen Test eine bessere Qualität der Materialien erwartet. Da hilft es auch nicht, dass die Lampe in vielen trendigen Farben erhältlich ist.

Petzl Tikkina

Die TIKKINA ist eine einfache und kompakte Stirnlampe, die sich jedoch nur für den Nahbereich eignet. Laut Hersteller ist sie eine HYBRID-Lampe, welche mit dem CORE-Akku kompatibel ist, was ich jedoch nicht ausprobiert habe. Sie wiegt nur 85 g und hat 3 Einstellungsmöglichkeiten: Nahbereich, Fortbewegung und Fernlicht. Die Batterieleistung bei Fernlicht ist jedoch nur verhältnismäßig kurz.

Vorteile:
+ leicht und kompakt; passt in jede Tasche
+ regensicher
+ breiter Lichtkegel
Nachteile:
– wurde an Qualität gespart; nicht hochwertig

Fazit:
Diese doch recht simple kleine Taschenlampe für den Kopf befindet sich im unteren Preissegment. Sie ist zwar durchaus geeignet, um zum Beispiel noch etwas im Zelt zu lesen, ist jedoch für ausgedehnte Wanderungen in der Nacht weniger geeignet. Die Leuchtkraft lässt einen zwar den Boden vor sich erkennen, leuchtet ihn jedoch nicht stark genug aus, um manche Hindernisse rechtzeitig genug sehen zu können. Auch halten die Batterien bei voller Leistung nicht sonderlich lang. Daher: Für den Hausgebrauch o.k., für nächtliche Aktivitäten zu schwach. Ganz solides Produkt im Stirnlampen Test.

Mammut T-Trail

Diese Stirnlampe ist bereits viele Jahre erfolgreich auf dem Markt. Sie kann zwar mit den modernen Technologien nicht mithalten, erfüllt jedoch immer noch ihren Zweck. Die Leuchtdauer kann je nach eingestellter Leistung bis zu 50 h betragen, die Reichweite maximal 30 m. Der Neigungswinkel kann bis 45° betragen.

Vorteile:
+ lange Batterieleistung
+ Batteriewarnung
+ Tastensperre

Nachteile:
– komplizierte Schalterbedienung

Fazit:
Mit einem Gewicht von 72 g fällt diese Lampe auf dem Kopf nicht weiter auf. Eine solide Lampe zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis im Stirnlampen Test, mit der man auch mal längere Zeit unterwegs sein kann.

@Jason Strull/unsplash.com

Fazit zum Stirnlampen Test

Alle bei diesem Stirnlampen Test haben ihre Daseinsberechtigung und sind zumindest für den Hausgebrauch gut geeignet. Der Preis-Leistungs-Sieger ist die Lighting EVER LE Superheller LED Kopflampe, da sie trotz des geringen Preises voll mit ihren Eigenschaften und der Leistung überzeugen konnte. Auch bei den Kundenrezensionen konnte dieses Modell punkten.
Der Sieger bei diesem Stirnlampen Test ist die Sehr Hell USB wiederaufladbare LED Kopflampe von Aeonnon. Diese wasserdichte Taschenlampe hat alles, was ein solches Produkt benötigt, ohne unnötige Features oder Funktionen. Für beide Produkte kann ich auf jeden Fall eine Kaufempfehlung aussprechen. Bis auf die LED-Lenser SEO 7R kann ich auch die anderen Stirnlampen bedenkenlos empfehlen.

Damit du die Orientierung im Dunkeln nicht verlierst, solltest du dir einen Kompass aus unserem Vergleich zulegen? Wir haben die besten Produkte für dich getestet.

×

schließen

Florian K.

  • Alter: 30
  • Interessen

    Fitness, Ausdauer- und Krafttraining, Ernährung, Sportbekleidung

    Biographie

    Hi, ich bin Florian, 24 und dein Mann rund um das Thema Fitness. Ich verbringe meine Freizeit viel mit Sport oder sportlichen Aktivitäten mit meinen Freunden – dazu gehört auch, dass ich mit meinem Hund Gassi gehe. Neben dem Sport ist natürlich die Ernährung eine wichtige Rolle bei meinem Fitness Lifestyle. Aus diesem Grund koche ich auch gerne für Freunde und Familie, damit sie sich auch gesünder ernähren.