Müsli Vergleich - Februar 2018

Marie vergleicht die 5 aktuellsten Müslis

Marie F.
WYLD Bio Low Carb Schoko-Müsli "Eye Opener"
WYLD Bio Low Carb Schoko-Müsli "Eye Opener"
Vitafy Essentials Low Carb Müsli Schoko im Beutel
Vitafy Essentials Low Carb Müsli Schoko im Beutel
Seitenbacher Müsli Carbs 19.0 (Low Carb)
Seitenbacher Müsli Carbs 19.0 (Low Carb)
Myprotein Granola - Schokolade Karamell-Geschmack
Myprotein Granola - Schokolade Karamell-Geschmack
Layenberger Protein Keks-Müsli Schoko-Crunchy
Layenberger Protein Keks-Müsli Schoko-Crunchy

Bei meinem Müsli Test habe ich alle ausgewählten Sorten an einem Tag nebeneinander probiert, damit mir die geschmacklichen Unterschiede deutlicher werden. Danach habe ich an fünf aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein anderes Frühstücksmüsli gegessen, weil ich erkennen wollte, wie sättigend die unterschiedlichen Sorten sind und wie lange die Sättigung anhält. Zusätzlich habe ich mir noch die Verpackung genauer angeschaut und die Zutaten miteinander verglichen. Der Gehalt an Zucker, Fetten, Eiweiß und Kohlenhydraten hat mich ebenfalls bei jeder Sorte interessiert.

Vergleichssieger
WYLD Bio Low Carb Schoko-Müsli "Eye Opener"

WYLD Bio Low Carb Schoko-Müsli "Eye Opener"

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Inhalt
575g
Zuckergehalt pro 100 Gramm
7.9 Gramm
Vorteile

nach EG-Ökoverordnung zertifiziert

ganz natürlich, ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe

mit echten, fein fermentierten Kakaonibs

Nachteile

etwas gewöhnungsbedürftiger Geschmack für Genießer, die es sonst lieber süß haben

Preis & Leistung
Vitafy Essentials Low Carb Müsli Schoko im Beutel

Vitafy Essentials Low Carb Müsli Schoko im Beutel

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Inhalt
525g
Zuckergehalt pro 100 Gramm
8,2 Gramm
Vorteile

reich an Eiweiß

eine sehr vielfältige Cerealien-Mischung

geschmacklich abgerundet, mit Banane, Haferflocken, Dinkelflocken und vielen anderen Zutaten

Nachteile

wird lediglich in einer nicht verschließbaren Tüte verkauft

Seitenbacher Müsli Carbs 19.0 (Low Carb)

Seitenbacher Müsli Carbs 19.0 (Low Carb)

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Inhalt
3 x 0.5 kg
Zuckergehalt pro 100 Gramm
7 Gramm
Vorteile

eiweißreiches Low Carbmüsli

mit großen, getrockneten Erdbeerstückchen

reich an Ballaststoffen

Nachteile

der Zuckeranteil von 7 g / 100 G Erdbeermüsli könnte etwas geringer sein

der Geschmack ist ein wenig künstlich

Myprotein Granola - Schokolade Karamell-Geschmack

Myprotein Granola - Schokolade Karamell-Geschmack

Vergleichsergebnis

8.3

von 10

Inhalt
750g
Zuckergehalt pro 100 Gramm
19 Gramm
Vorteile

fett- und kalorienarm

reich an Proteinen

immer gut verpackt, in einer großen Schraubdose

Nachteile

Qualität hat ihren Preis

die Sättigung hält nicht so lange an, wie sie sollte

Layenberger Protein Keks-Müsli Schoko-Crunchy

Layenberger Protein Keks-Müsli Schoko-Crunchy

Vergleichsergebnis

7.6

von 10

Inhalt
530g
Zuckergehalt pro 100 Gramm
5.7 Gramm
Vorteile

knuspriges Keksmüsli mit Schokogeschmack

reich an Eiweiß, arm an Kohlenhydraten

in einer praktischen Schraubdose verpackt

Nachteile

könnte geschmacklich intensiver sein

die Optik des Müslis wirkt künstlich

»
«

Mit Müsli gesund in den Tag starten

Was ist Müsli und warum ist es so gesund?

Knusprig, nussig oder fruchtig, Müsli kann so vielfältig sein. Es kann aus Haferflocken und unzähligen anderen Cerealien selber angemischt, aber auch fertig gemischt im Handel gekauft werden. Die Auswahl ist groß, daher kann jeder Müslifan genau das Müsli finden, das auf den persönlichen Geschmack abgestimmt ist. Vom klassischen Birchermüsli bis hin zum eiweißreichen Low Carb Müsli, es finden sich viele Rezepturen, die in den meisten Fällen immer Getreide- oder Haferflocken enthalten. 

Soll die Mischung noch eiweißreicher sind, bieten Sojaflocken eine gute Alternative. Die ballaststoffreichen Müslizubereitungen halten lange satt und sorgen für eine gesunde Verdauung. Vor Fetten in der Müslimischung muss sich niemand fürchten, wenn diese aus ölhaltigen Nüssen, Kakaobutter oder Saaten stammen. Viel unangenehmer sind die versteckten Zuckerstoffe, die z. B. einem gebackenen Granolamüsli den gewünschten karamelligen Geschmack geben. Die Hersteller haben allerdings den Trend der Zeit erkannt und greifen immer mehr auf natürliche Cerealien, Getreide- und Haferflocken zurück, die durch die natürliche Süße von Früchten wohlschmeckend werden. 

Da knusprige Müslisorten nur dann richtig gut schmecken, wenn sie auch tatsächlich crunchy sind, sollte das Müsli nach dem Anbruch in einer gut verschlossenen Dose aufbewahrt werden. Einige Hersteller verkaufen daher ihre Müslimischung gleich sicher verpackt in der Schraubdose. Wer den Morgen mit mit einem Frühstücksmüsli beginnt, muss kräftig zubeißen können. Die Kerne und Saaten, sowie die Cerealien aus Getreide, lassen sich nicht einfach herunter schlucken, sie müssen gut gekaut werden.

Mehr Informationen zum Thema findest du hier.

@Free-Photos/pixabay.com

Kriterien zum Müsli Vergleich 2018

Bei meinem Müsli Test habe ich alle ausgewählten Sorten an einem Tag nebeneinander probiert, damit mir die geschmacklichen Unterschiede deutlicher werden. Danach habe ich an fünf aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein anderes Frühstücksmüsli gegessen, weil ich erkennen wollte, wie sättigend die unterschiedlichen Sorten sind und wie lange die Sättigung anhält. Zusätzlich habe ich mir noch die Verpackung genauer angeschaut und die Zutaten miteinander verglichen. Der Gehalt an Zucker, Fetten, Eiweiß und Kohlenhydraten hat mich ebenfalls bei jeder Sorte interessiert.

Was beim Müslikauf beachtet werden sollte

Beim Müslikauf solltest Du auf jeden Fall auf Deinen persönlichen Geschmack achten. Was nützen Dir geringe Kohlenhydratangaben, wenn Dir die Mischung nicht schmeckt. Trotzdem solltest Du auf versteckte Fette und Zuckeranteile achten, die Du mithilfe der Zutaten-Angabe entlarven kannst. Am besten sind natürliche Zutaten, wie Getreide- und Haferflocken, Trockenfrüchte, Nüsse und andere Cerealien. Das enthaltene Eiweiß steigert nicht nur den Muskelaufbau, es macht auch lange satt. Auf die Verpackung solltest Du nur insoweit schauen, dass sie nicht gesundheitsgefährdend ist. 

Falls Dein Lieblingsmüsli einfach in der Tüte verkauft wird, lohnt sich die Anschaffung einer dicht schließenden Müslidose, in die Du Deine Lieblingsmischung immer direkt nach dem Öffnen einfüllen kannst. Somit brauchst Du Dir keine Gedanken mehr darüber zu machen, dass das Müsli aus der Verpackung fällt oder weich wird. Allergiker müssen noch etwas intensiver auf die Zutatenliste schauen, finden aber auch problemlos eine passende Müslimischung, da in der Regel alle enthaltenen Allergene auf der Verpackung vom Hersteller genau angegeben werden. Viele Hersteller bieten nur noch Bio-zertifizierte Müslisorten an

@nenetus/fotolia.com

Mein Müsli Test 2018

1. Granola Myprotein

Wohlschmeckendes Granolamüsli mit Schoko- / Karamellgeschmack.

Vorteile:

- fett- und kalorienarm
- reich an Proteinen
- immer gut verpackt, in einer großen Schraubdose

Nachteile:

- Qualität hat ihren Preis
- die Sättigung hält nicht so lange an, wie sie sollte

Fazit:

Eiweißreiches und kalorienreduziertes Granolamüsli mit Haferflockenflakes und Pekanüssen.

2. WYLD "Eye Opener" Schokomüsli

Sättigendes Schokomüsli mit einem einzigartigen, natürlichen Geschmack.

Vorteile:

- nach EG-Ökoverordnung zertifiziert
- ganz natürlich, ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe
- mit echten, fein fermentierten Kakaonibs

Nachteile:

- etwas gewöhnungsbedürftiger Geschmack für Genießer, die es sonst lieber süß haben

Fazit:

Eiweißreich und arm an Kohlenhydraten, die natürlichen Inhaltsstoffe bieten einen gesunden und kernigen Biss. Alle Zutaten sind natürlich und das Getreide ist frei von Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern.

3. Layenberger Protein Crunchy

Statt Haferflocken werden im Protein Crunchy Sojaflocken angeboten.

Vorteile:

- knuspriges Keksmüsli mit Schokogeschmack
- reich an Eiweiß, arm an Kohlenhydraten
- in einer praktischen Schraubdose verpackt

Nachteile:

- könnte geschmacklich intensiver sein
- die Optik des Müslis wirkt künstlich

Fazit:

Wer den Tag eiweißreich beginnen möchte, braucht nicht unbedingt ein Frühstücksei. Bei dem schokoladigen Keksmüsli kommt das Eiweiß aus der Sojabohne. Auf erkenn- und definierbare Cerealien wurde bei der Mischung verzichtet. Der Geschmack könnte etwas kräftiger sein

4. Vitafy Schokomüsli Essentials

Abwechslungsreiche Zutaten (Getreide, Bananen, Haferflocken und vieles mehr), sorgen für einen hohen Ballaststoffanteil.

Vorteile:

- reich an Eiweiß
- eine sehr vielfältige Cerealien-Mischung
- geschmacklich abgerundet, mit Banane, Haferflocken, Dinkelflocken und vielen anderen Zutaten

Nachteile:

- wird lediglich in einer nicht verschließbaren Tüte verkauft

Fazit:

Gesundes und eiweißreiches Eiweißmüsli mit einer abwechslungsreichen Vielfalt an natürlichen Zutaten. Ein schmackhaftes und lohnenswertes Angebot, zum günstigen Preis.

5. Seitenbacher Erdbeermüsli

Schon durch die Verpackung hindurch macht das Erdbeermüsli einen appetitlichen Eindruck.

Vorteile:

- eiweißreiches Low Carbmüsli
- mit großen, getrockneten Erdbeerstückchen
- reich an Ballaststoffen

Nachteile:

- der Zuckeranteil von 7 g / 100 G Erdbeermüsli könnte etwas geringer sein
- der Geschmack ist ein wenig künstlich

Fazit:

Eiweißreiche Cerealien gemischt mit getrockneten Erdbeeren, ein Geschmack, der viele Müslifans überzeugt.

@JESHOOTS/pixabay.com

Fazit zum Müsli Test

Vergleichssieger: WYLD "Eye Opener" Schokomüsli

Ganz natürliches Low Carbmüsli, das ganz ohne Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker auskommt. So kann der Tag eiweißreich beginnen. Enthält nicht nur Cerealien, sondern auch leicht fermentierte Kakaonibs.

Preis- / Leistungssieger: Vitafy Schokomüsli Essentials

Ein gutes und wohlschmeckendes Low Carb Müsli muss nicht zwangsweise teuer sein. Das Schokomüsli mit vielfältigen Getreide-Flocken wird mit Banane und Kakaobutter abgerundet.

Müsli ist doch nicht das richtige für dich? Wie wäre es stattdessen mit einem Proteinriegel? Wir haben die besten getestet.

×

schließen