Fahrradhandschuh für Herren Vergleich - Februar 2018

Kyle vergleicht die 5 aktuellsten Fahrradhandschuhe für Herren

Kyle S.
Roeckl Reinbek Fahrrad Handschuhe
Roeckl Reinbek Fahrrad Handschuhe
Vaude Herren Handschuhe Active
Vaude Herren Handschuhe Active
Gore Bike Herren Rennradhandschuhe
Gore Bike Herren Rennradhandschuhe
Fox Herren Handschuhe Bomber Gloves
Fox Herren Handschuhe Bomber Gloves
Giro Xen Fahrrad Handschuhe 2016
Giro Xen Fahrrad Handschuhe 2016

Für meinen Fahrradhandschuhe für Herren Vergleich habe ich fünf Modelle zusammengestellt. Testen möchte ich deren Passform, Tragegefühl und Langlebigkeit. Funktionale Eigenschaften des Materials, Qualität der Polsterung und das Design sind weitere wichtige Testkriterien.

Vergleichssieger
Roeckl Reinbek Fahrrad Handschuhe

Roeckl Reinbek Fahrrad Handschuhe

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Silikongripper
ja
Material
91% Polyester
Vorteile

Angenehmes Tragegefühl

Innovative 'Call Response-Funktion' zur Smartphone-Bedienung

Nachteile

Thermofunktion bei Minusgraden zu gering

Preis & Leistung
Vaude Herren Handschuhe Active

Vaude Herren Handschuhe Active

Vergleichsergebnis

9

von 10

Silikongripper
nein
Material
82% Polyamid
Vorteile

Leicht, atmungsaktiv und elastisch

Guter Tragekomfort durch Dämpfung an Innenseite und Frottee-Besatz am Daumen

Nachteile

Polsterung etwas dünn

Fingerenden mangelhaft vernäht

Gore Bike Herren Rennradhandschuhe

Gore Bike Herren Rennradhandschuhe

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Silikongripper
nein
Material
100% Polyester
Vorteile

atmungsaktiv und wasserabweisend

mehr Sicherheit durch reflektierende Einsätze

Nachteile

Futter lose

wenig geeignet bei Minustemperaturen

Fox Herren Handschuhe Bomber Gloves

Fox Herren Handschuhe Bomber Gloves

Vergleichsergebnis

8.5

von 10

Silikongripper
ja
Material
35% Polyamid; 35% Polyester
Vorteile

das hochwertige Leder

hohe Sicherheit beim Tragen

Nachteile

Anfang etwas starr und unbequem

Giro Xen Fahrrad Handschuhe 2016

Giro Xen Fahrrad Handschuhe 2016

Vergleichsergebnis

7.9

von 10

Silikongripper
ja
Material
65% Polyamid
Vorteile

angenehme Crash-Pad-Polsterung

Fingerspitzen sensibel mit Touchpad versehen

Nachteile

Qualität nicht überzeugend

Nähte platzen auf

Touchpads fallen ab

»
«

Fingerspitzengefühl am Lenker – Fahrradhandschuhe für Herren

Die besten Herren Fahrradhandschuhe im Vergleich

Neben dem Helm gehören Radhandschuhe zur wichtigsten Ausstattung des Radsportlers. Sie schützen die Handoberfläche bei Nässe oder Sturz und sorgen für mehr Grip am Lenker. Zwei Arten stehen zur Auswahl: Langfinger sind bei Mountainbikern und im Winter die erste Wahl. Kurzfinger oder Halbfinger sind echte Allrounder, die im Sommer auf dem Rennrad für Fingerspitzengefühl am Lenker sorgen.

Der größten Marktanteil haben unisex Varianten. Als Material kommem Leder oder Kunststoff in Frage. Einlagen aus Gel oder Kaltschaum sorgen für Polsterung.

Der Mann ruht sich aus mit seinen Fahrradhadschuhen
@wavebreakmediaMicro/fotolia.com

Bewertungskriterien für meinen Fahrradhandschuhe für Herren Test 2018

Für meinen Fahrradhandschuhe für Herren Vergleich habe ich fünf Modelle zusammengestellt. Testen möchte ich deren Passform, Tragegefühl und Langlebigkeit. Funktionale Eigenschaften des Materials, Qualität der Polsterung und das Design sind weitere wichtige Testkriterien.

Tipps für den Kauf von Radhandschuhen

Beim Kauf von Radhandschuhen gebührt der Passform größte Aufmerksamkeit. Der Handschuh sollte die Hand wie eine zweite Haut umschließen, ohne zu drücken. Daher ist Anprobe unerlässlich. Ein guter Radhandschuh sollte Schweiß aufnehmen, schnelltrocknend, atmungsaktiv, wasserdicht und winddicht sein. Die Polsterung muss den Handgelenken wirkungsvolle Entlastung bieten. Ein guter Verschluss dient optimaler Sicherung. Verschiedene Größen Varianten stehen zur Auswahl: 6 bis 12 oder S bis XXL.

Fahrradhandschuhe mit Blätterhintergrund im Herbst
@laurenhundgins /pixabay.com

Fahrradhandschuhe für Herren Vergleich 2018

Giro Xen

Langfinger Modell aus atmungsaktivem Stretchmaterial: Ausstattung: gummierte Protektoren, Silikonaufdruck auf Fingerspitzen.

  • Vorteile: angenehme Crash-Pad-Polsterung, atmungsaktiv durch Belüftungsporen an Innenhand, Fingerspitzen sensibel mit Touchpad versehen.
  • Nachteile: Qualität nicht überzeugend. Nähte platzen auf, Touchpads fallen ab.

Guter Allrounder mit super Ausstattung, dessen Verarbeitung allerdings zu wünschen übrig lässt.

Fox Bomber

Langfinger aus zweilagigem Leder mit langen Ärmelbündchen. Ausstattung: ergonomische Polsterung, Belüftungszonen an Innenhand, Silikon-Gripper.

  • Vorteile: Hochwertiges Leder garantiert Tragekomfort. Schutz der Fingerknöchel durch Kunststoffkappen.
  • Nachteile: Anfang etwas starr und unbequem.

Sehr gute Radhandschuhe mit vielseitigen Protektoren und guter Polsterung. Sie müssen ‚eingetragen‘ werden.

VAUDE Active Glove

Lycra© Kurzfinger in schickem Design. Handinnenseite ergonomisch gepolstert, Silikonprints für guten Grip.

  • Vorteile: Leicht, atmungsaktiv und elastisch. Guter Tragekomfort durch Dämpfung an Innenseite und Frottee-Besatz am Daumen.
  • Nachteile: Polsterung etwas dünn, Fingerenden mangelhaft vernäht.

Gutes Allround- und Einsteigermodell mit viel Tragekomfort.

GORE BIKE Power Gloves

Griffige Langfinger aus bewährtem Kunststoffmaterial des Herstellers. Ausstattung mit Thermo-Innenseite, elastischen Bündchen und Schaumpolstern innen.

  • Vorteile: Material ist saugfähig, atmungsaktiv und wasserdicht, mehr Sicherheit durch reflektierende Einsätze.
  • Nachteile: Futter lose, wenig geeignet bei Minustemperaturen.

Guter Handschuh durch hochwertiges GORE-Material, geeignet bei Temperaturen von 2-10°C.

Roeckl Reinbek

Langfinger-Modell mit ähnlichen Eigenschaften wie der beliebte Imuro des Hersteller. Riegelloser Schlupfhandschuh aus SoftShell-Elastic, mit innovativer Polsterung und Druck-Reflektoren.

  • Vorteile: Angenehmes Tragegefühl. Innovative ‚Call Response-Funktion‘ zur Smartphone-Bedienung.
  • Nachteile: Thermofunktion bei Minusgraden zu gering.

Beindruckend ausgestattete Radhandschuhe mit Schwächen bei Frost.

Fahrradfahrt auf der Straße mit Fahrradschuhen
@RomanPohorecki /pexels.com

Fazit

Für meinen Fahrradhandschuhe für Herren Test habe ich fünf Modelle miteinander verglichen. Testkriterien waren Passform, Tragegefühl, Materialqualität, Ausstattung und Design. Alle Modelle haben dabei ihre sehr guten Gebrauchseigenschaften unter Beweis gestellt. Einschränkungen gab es nur beim Handschuh von GIRO wegen mangelhafter Materialverarbeitung.

Mein Testsieger ist der Handschuh von ROECKLE. Wie der IMURO überzeugt das Langfinger-Modell durch Funktionalität und Qualität.

Mein Preis-Leistungs-Sieger ist der Kurzfinger von VAUDE. Neben toller Ausstattung hat es noch ein schickes Design.

×

schließen

Kyle S.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Autos, Reisen, Camping, Outdoor-Aktivitäten

    Biographie

    Hi Leute – darf ich mich vorstellen? Euer Experte rund um die Themen Outdoor und Auto. Mein Name ist Kyle, bin 32 Jahre alt und komme aus Belgien. Seit meiner Kindheit verbringe ich viel Zeit beim Outdoor Camping und mein Vater brachte mir alles bei, was ich über ein Auto wissen sollte. Mit diesen Erfahrungen, eigenen Recherchen und großem Interesse möchte ich dir die besten Produkte zeigen. Neben diesen Themen interessiere ich mich auch sehr für Filme, Musik, Bücher und neue Technologien.