Fahrradhelm für Damen Vergleich - Februar 2018

Franziska vergleicht die fünf aktuellsten Fahrradhelm für Damen

Franziska K.
Kask Helm Mojito Unisex
Kask Helm Mojito Unisex
Alpina Unisex Radhelm Panoma
Alpina Unisex Radhelm Panoma
Abus Erwachsene Fahrradhelm Hyban
Abus Erwachsene Fahrradhelm Hyban
Fox Damen Flux Fahrradhelm
Fox Damen Flux Fahrradhelm
Uvex Fahrradhelm Boss Race Damen
Uvex Fahrradhelm Boss Race Damen

Ich habe 5 Damen Fahrradhelme in einem direkten Vergleich getestet und bewertet, um anderen Kundinnen die Auswahl beim Kauf zu erleichtern. Mir war sowohl eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und sicherheitsrelevante Faktoren genauso wichtig, wie eine gute Passform und eine leichte Verstellbarkeit. Ich habe ebenso optische Aspekte bei den Helmen bewertet und auch der Preis wurde nicht außer Acht gelassen. So konnte ich sowohl einen Testsieger finden, als auch einen Preis-Leistungs-Sieger bei den Damen Fahrradhelmen.

Vergleichssieger
Kask Helm Mojito Unisex

Kask Helm Mojito Unisex

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Gewicht
220g (Größe M), 250g (Größe L)
Licht
keine Angaben
Vorteile

modere Optik

leicht einstellbar

leichtes Gewicht

hoher Tragekomfort

gute Belüftung

Nachteile

kostenintensiv

Preis & Leistung
Alpina Unisex Radhelm Panoma

Alpina Unisex Radhelm Panoma

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Gewicht
keine Angaben
Licht
Sicherheitsreflektoren
Vorteile

hohe Qualität

unterschiedliche Designs

für Damen und Herren

Belüftungsöffnungen und Sicherheitsrefelktoren gut platziert

Nachteile

eventuelle Mängel in der Langlebigkeit

Abus Erwachsene Fahrradhelm Hyban

Abus Erwachsene Fahrradhelm Hyban

Vergleichsergebnis

8.5

von 10

Gewicht
ab 380 g
Licht
LED-Rücklicht
Vorteile

in 14 verschiedenen Designs

hochwertiges Material

feinjustierbaren Verstellsystem

großes LED-Rücklicht

Nachteile

fällt größer aus

Fox Damen Flux Fahrradhelm

Fox Damen Flux Fahrradhelm

Vergleichsergebnis

8.2

von 10

Gewicht
399 g
Licht
keine Angaben
Vorteile

auffälliges Design

wertige Qualität überzeugen

guter Tragekomfort

leicht verstellbar

Nachteile

kein gut durchtdachtes Verstellsystem

Uvex Fahrradhelm Boss Race Damen

Uvex Fahrradhelm Boss Race Damen

Vergleichsergebnis

7.8

von 10

Gewicht
keine Angaben
Licht
keine Angaben
Vorteile

sehr guter Komfortverschluss

gute Passform

gute Belüftung

Nachteile

sehr schwer

»
«

Fahrradhelm Test 2018 - Fahrradhelm für Damen

Die besten Modelle im Fahrradhelm Test

Ein Fahrradhelm ist nicht nur für Kinder im Straßenverkehr unerlässlich, sondern auch Erwachsene sollten zur eigenen Sicherheit unbedingt Wert auf ein hochwertiges Modell legen. Doch besonders Damen finden oft schwer ein solides Produkt, welches sich leicht der Kopfform anpasst und idealen Schutz bietet. Welcher Helm kann in der Damenwelt zurzeit besonders überzeugen und was muss beim Kauf beachtet werden? Die Antworten liefert dieser Fahrradhelm Test für Damen.

Silouette einer Frau auf einem Fahrrad mit Fahrradhelm beim frühen Sonnenuntergang
@skezze / pixabay.com

Wie wurde im Fahrradhelm Test getestet?

Ich habe 5 Damen Fahrradhelme in einem direkten Vergleich getestet und bewertet, um anderen Kundinnen die Auswahl beim Kauf zu erleichtern. Mir war sowohl eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und sicherheitsrelevante Faktoren genauso wichtig, wie eine gute Passform und eine leichte Verstellbarkeit. Ich habe ebenso optische Aspekte bei den Helmen bewertet und auch der Preis wurde nicht außer Acht gelassen. So konnte ich sowohl einen Testsieger im Fahrradhelm Test finden, als auch einen Preis-Leistungs-Sieger.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Beim Kauf des Damen Fahrradhelms spielen gleich mehrere Faktoren eine entscheidende Rolle. Zunächst muss der Helm natürlich ideal den Kopf umschließen und sich der Kopfform anpassen, um idealen Schutz bieten zu können. Auch die Bequemlichkeit darf natürlich nicht zu kurz kommen und so sollte der Helm über eine gute Polsterung verfügen. Um ein gutes Klima zu gewährleisten, sollte er außerdem ein gut durchdachtes Belüftungssystem besitzen in Form von Schlitzen oder Lüftungsöffnungen. Damit die Sicherheit im Verkehr auch bei Dämmerung nicht zu kurz kommt, sind außerdem Helme mit gut platzierten Sicherheitsreflektoren oder LED-Lichtern empfehlenswert. Auch ich habe diese Kriterien in meinem Fahrradhelm Test beachtet.

roter Fahrradhelm an einem Pedal von einem Fahrrad
@Projekt_Kaffeebart / pixabay.com

Fahrradhelm Test: Die 5 besten Modelle im Vergleich 2018

Mein Testsieger im Fahrradhelm Test: Kask Mojito Helm

Der Kask Mojito Helm besticht bereits auf den ersten Blick durch seine moderen Optik und eine höchst solide Verarbeitungsqualität. Er ist ausgestattet mit einer antibakteriellen Polsterung und lässt sich leicht auf die gewünschte Passform einstellen. Auch in Sachen Gewicht, Tragekomfort und Belüftung spielt der stylische Fahrradhelm Mojito von Kask in der Oberklasse.

Fazit:
Hochwertig, modern, sicher und bequem: Der Kask Mojito Helm begeisterte in diesem Fahrradhelm Test auf ganzer Linie.

Mein Preis-Leistungs-Sieger im Fahrradhelm Test: Alpina Unisex Radhelm Panoma

Der Alpina Panoma ist eines der günstigsten Modelle im Test und kann doch mit einer enorm hohen Qualität glänzen. Er ist in unterschiedlichen Designs erhältlich und eignet sich für Damen und Herren. Der Fahrradhelm schützt ideal die Stirn und umschließt ebenfalls sicher den Hinterkopf. Die Belüftungsöffnungen sind gut durchdacht platziert, ebenso wie die Sicherheitsreflektoren und der Helm schützt darüber hinaus auch vor Sonnenlicht.

Fazit:
Der Alpina Panoma ist ein hochwertiges Modell mit guten Funktionen, der bereits für kleines Geld erhältlich ist.

Abus Hyban Fahrradhelm

Der Abus Hyban ist in 14 verschiedenen Designs erhältlich, wodurch bei diesem robusten Modell aus hochwertigem Material jede Interessentin ein passendes Modell finden dürfte. Er ist ausgestattet mit einem feinjustierbaren Verstellsystem und ein großes LED-Rücklicht sorgt für zusätzliche Sicherheit. Allerdings fällt das Modell größer aus, als vergleichbare Helme, was beim Kauf zu berücksichtigen ist.

Fazit:
Der Abus Hyban ist ein modernes Qualitätsprodukt, der jedoch größer ausfällt als die Konkurrenzmodelle im Fahrradhelm Test.

Fox Damen Flux Helm

Durch seine tolle eisblaue Farbe ist der Fox Damen Flux Helm ein echter Hingucker und kann auch durch eine wertige Qualität überzeugen. Er sitzt gut und bequem, kann leicht verstellt werden und das tiefe Profil am Hinterkopf sorgt für ein Plus an Schutz. Allerdings verfügt der Helm über ein nicht ganz so gut durchdachtes Verstellsystem wie andere Modelle.

Fazit:
Beim Fahrradhelm Flux sollte der Hersteller Fox unbedingt die Funktion des Verstellsystems verbessern.

Uvex Boss Race

Der Boss Race von Uvex ist ausgestattet mit einem mehrstufigen und anatomisch geformten Komfortverschluss und passt sich hervorragend der Kopfform an. Auch eine gute Belüftung ist hier gewährleistet. Allerdings ist der Helm im Vergleich enorm schwer, was dauerhaft als sehr störend empfunden werden kann.

Fazit:
Der qualitative aber leider viel zu schwere Fahrradhelm konnte leider nicht besonders überzeugen.

roter sketch einer Frau mit Helm beim Fahrrad fahren
@Clker-Free-Vector-Images / pixabay.com

Gesamtfazit im Fahrradhelm Test

Jede Radfahrerin sollte einen soliden Fahrradhelm ihr Eigen nennen können. Dank der zahlreichen Modelle kommen heutzutage auch visuelle Aspekte nicht zu kurz. denn die Helme sind in unterschiedlichsten, modernen Designs erhältlich. Der Kask Mojito Helm konnte in diesem Vergleich am meisten überzeugen und wurde daher mein Testsieger, während der Alpina Panoma Fahrradhelm preislich nahezu unschlagbar ist und daher ganz klar mein Preis-Leistungs-Sieger im Fahrradhelm Test werden konnte.

Neben den Fahrradhelmen für Damen, haben wir auch die besten Fahrradhelme für Kinder und Herren im Vergleichstest getestet, damit die ganze Familie sicher im Straßenverkehr fahren kann.

×

schließen

Franziska K.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Technologie, Schönheitsprodukte

    Biographie

    Ich bin Franziska und bin 25 Jahre alt. Ich wohne seit 3 Jahren in Berlin und interessiere mich sehr für Technologie und nebenbei kann ich bei Compado mein Hobby mit meinem Wissen vereinen und technologische Geräte auf ihr Können testen und vergleichen. Neben dem Interesse an Technologie interessiere ich mich auch noch für Schönheitsprodukte für Frauen. Auf diesen beiden Gebieten bin ich ein Experte. Bei den Produkten handelt es sich vorallem um Produkte, die ich im Alltag auf Herz und Nieren teste.