Klapprad Vergleich - Februar 2018

Melina vergleicht die 5 aktuellsten Klappräder

Melina Y.
PROPHETE Alu-City-Faltrad 20" GENIESSER
PROPHETE Alu-City-Faltrad 20" GENIESSER
20" CITYBIKE KLAPPRAD FALTRAD KCP FOLDO
20" CITYBIKE KLAPPRAD FALTRAD KCP FOLDO
Klapprad Faltrad Florence Old Style
Klapprad Faltrad Florence Old Style
KS Cycling Fahrrad Klapprad
KS Cycling Fahrrad Klapprad
KS Cycling Erwachsene Faltrad Cityfold RH 27 cm Fahrrad
KS Cycling Erwachsene Faltrad Cityfold RH 27 cm Fahrrad

Diesen Klapprad Vergleich 2017 habe ich durchgeführt, um anderen Kaufinteressenten einen umfassenden Überblick der erhältlichen Modelle bieten zu können. Dafür habe ich mit zunächst fünf besonders beliebte Klappräder ausgesucht, die ich anschließend in einem objektiven Vergleich testete. Dabei wurden von mir sämtliche Kriterien in den Vordergrund gestellt und berücksichtigt, die man als potenzieller Kunde auch beim Kauf beachten sollte, um ein qualitatives Bike mit Faltmechanismus zu finden. Nachdem ich alle Informationen gesammelt hatte, konnte ich relativ schnell ein bestimmtes Rad zum Testsieger wählen. Beim Vergleichssieger handelt es sich um das beste Faltrad im Test, welches durch eine besonders gute Qualität und Funktionalität den Kunden begeistern kann. Nachdem ich anschließend auch noch preisliche Aspekte berücksichtigt hatte, fand ich darüber hinaus auch einen Preis-Leistungs-Sieger, der besonders gut für kleine Budgets geeignet ist.

Vergleichssieger
PROPHETE Alu-City-Faltrad 20" GENIESSER

PROPHETE Alu-City-Faltrad 20" GENIESSER

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Zoll
20
Produktgewicht
14 kg
Vorteile

Hingucker

edle hellblaue Farbe

Trekkingsattel bietet höchsten Komfort

einfacher Klappmechanismus

Nachteile

klemmt manchmal beim Auseinanderbauen

Preis & Leistung
20" CITYBIKE KLAPPRAD FALTRAD KCP FOLDO

20" CITYBIKE KLAPPRAD FALTRAD KCP FOLDO

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Zoll
20
Produktgewicht
15 kg
Vorteile

hochwertigen Verarbeitungsqualität

Shimano Schaltung mit 6 Gängen

modernes Design

lässt sich mit wenigen Handgriffen falten

Nachteile

gewöhnungsbedürftiger Sattel

Klapprad Faltrad Florence Old Style

Klapprad Faltrad Florence Old Style

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Zoll
20
Produktgewicht
15 kg
Vorteile

stabile Hi-Ten Stahlrahmen

langlebigen Reifen des Bikes

starken, verchromten Felgenbremsen ausgestattet

Nachteile

Klappmechanismus nicht so bequem zu bedienen

Sattel nicht bequem

KS Cycling Fahrrad Klapprad

KS Cycling Fahrrad Klapprad

Vergleichsergebnis

8.1

von 10

Zoll
20
Produktgewicht
15 kg
Vorteile

solide verarbeitet

äußerst komfortablen Sattel

Falten des Rades funktioniert schnell

Nachteile

keine Beleuchtung

Kettenschutz nur an der Seite

KS Cycling Erwachsene Faltrad Cityfold RH 27 cm Fahrrad

KS Cycling Erwachsene Faltrad Cityfold RH 27 cm Fahrrad

Vergleichsergebnis

7.6

von 10

Zoll
20
Produktgewicht
19 kg
Vorteile

edel designt

hochwertige Aluminium Felgen

zweimal faltbar

Nachteile

Licht nicht dabei

minderwertiger Mechanismus

muss als Nutzer eingeübt sein beim Faltmechanismus

»
«

Klapprad Test 2018: Das beste Citybike finden!

Die besten Klappräder im Vergleich

Ob auf dem Land oder in der Stadt: Ein Fahrrad ist für viele Menschen ein wichtiges Verkehrsmittel, mit dem man schnell ans Ziel kommt. Oft wird das Rad nicht nur dazu verwendet, schnell an die nächste Haltestelle zu gelangen, sondern viele Städter und Pendler nehmen das gute zweirädrige Gefährt auch im Auto, der Bahn oder im Bus mit. Hier kann ein Klapprad in puncto Flexibilität wahre Wunder bewirken.

In der Regel lassen sich Klappräder über ein Gelenk in der Rahmenstange zusammenklappen und die Sattelstange wird über einen leicht funktionierenden Faltmechanismus eingefahren. Im zusammengefalteten Zustand ist das Bike nur noch halb so groß und kann somit bequem transportiert werden. Dank dieser praktischen Funktionsweise sind Klappräder enorm beliebt und natürlich folgen die Hersteller dem Wunsch des Kunden und produzieren vermehrt verschiedene Modelle, die sich durch eine immer bessere Funktionsweise auszeichnen. Doch wie findet ein Kaufinteressent in dieser Masse von Angeboten das passende Modell und welche Merkmale sollten beim Kauf beachtet werden?

Zwei Jungen auf einem Klappfahrrad
@grafikplusfoto/fotolia.com

Um mehr über Klappräder zu erfahren, klicke einfach hier.

Wie wurde getestet?

Diesen Klapprad Vergleich 2017 habe ich durchgeführt, um anderen Kaufinteressenten einen umfassenden Überblick der erhältlichen Modelle bieten zu können. Dafür habe ich mit zunächst fünf besonders beliebte Klappräder ausgesucht, die ich anschließend in einem objektiven Vergleich testete. Dabei wurden von mir sämtliche Kriterien in den Vordergrund gestellt und berücksichtigt, die man als potenzieller Kunde auch beim Kauf beachten sollte, um ein qualitatives Bike mit Faltmechanismus zu finden. Nachdem ich alle Informationen gesammelt hatte, konnte ich relativ schnell ein bestimmtes Rad zum Testsieger wählen. Beim Vergleichssieger handelt es sich um das beste Faltrad im Test, welches durch eine besonders gute Qualität und Funktionalität den Kunden begeistern kann. Nachdem ich anschließend auch noch preisliche Aspekte berücksichtigt hatte, fand ich darüber hinaus auch einen Preis-Leistungs-Sieger, der besonders gut für kleine Budgets geeignet ist.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

1. Rahmenhöhe
Durch die eigene Schritthöhe lässt sich die ideale Rahmenhöhe meist leicht bestimmen. Dazu misst der Radfahrer einfach von der Ferse bis zum Schritt und kann anschließend die ideale Zollgröße des Bikes bestimmen. Für kleinere Personen (160 – 170 cm) eignen sich in der Regel 16 bis 17 Zoll Räder, bei einer Schritthöhe von 170 – 185 cm kann meist auf ein 18 oder 19 Zoll Rad gegriffen werden und für große Menschen sind auch Modelle bis 22 Zoll erhältlich.
2. Klappmechanismus
Ein Klapprad soll sich natürlich so schnell und unkompliziert wie möglich zusammenfalten lassen. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass kein Werkzeug nötig ist, um das Bike falten zu können, damit man nicht nur Zeit spart, sondern auch ein höheres Gewicht durch den Transport von Werkzeug.
3. Scharniere, Schienen, Gewicht
Alle Bauteile am Rad müssen natürlich hochwertig verarbeitet sein und dabei sollte das Rad ein Gewicht von 15 kg nicht übersteigen. Nur so wird ein besonders flexibler Transport gewährleistet.

Ein zusammengefaltetes Klapprad
@Hans/pixabay.com

Klapprad Test 2018: Die 5 besten Bikes im Vergleich

Testsieger: PROPHETE Alu-City-Faltrad 20″ GENIESSER 7.2

Das Alu-City-Faltrad von Prophete begeistert bereits auf den ersten Blick durch seine außergewöhnliche Form und die edle hellblaue Farbe macht das Bike endgültig zum Hingucker schlechthin. In Sachen Bequemlichkeit ist das Faltrad nahezu unschlagbar: Sowohl beim Fahren wird hier durch den hochwertigen Selle Royal Trekkingsattel höchster Komfort geboten, als auch beim Zusammenklappen des Rades. Durch den äußerst leicht zu bedienenden Klappmechanismus ist das Bike in Windeseile bereit für den flexiblen Transport. Das sportliche 20 Zoll Klapprad besitzt eine 7-Gang Shimano Schaltung und Shimano Alu V-Bremsen sorgen für die richtige Verzögerung. Auch hinsichtlich der Verarbeitungsqualität konnten bei diesem Modell keinerlei Schwächen festgestellt werden.
Fazit: 
Das komfortable Prophete Geniesser 7.2 begeistert funktionell und qualitativ auf ganzer Linie und wird selbst höchsten Ansprüchen gerecht – Klare Kaufempfehlung!

Preis-Leistungs-Sieger: Citybike KCP FOLDO, Faltrad

Das 20″ Klapprad KCP Foldo ist zum absolut fairen, moderaten Preis erhältlich. Das Klapprad kann mit einer hochwertigen Verarbeitungsqualität punkten, es ist ausgestattet mit einer Shimano Schaltung mit 6 Gängen und darüber hinaus begeistert das Bike durch ein modernes Design. Schmutzfänger, Gepäckträger und eine LED – Beleuchtung machen das Modell außerdem zum idealen Citybike. Im Handumdrehen lässt es sich mit wenigen Handgriffen falten. Das Fahrgefühl ist in den ersten Tagen mit dem Faltrad etwas gewöhnungsbedürftig, was nicht zuletzt am Sattel liegt. Allerdings gewöhnt man sich schnell an das qualitative Fahrrad.
Fazit:
Das 20″ Klappfahrrad KCP Foldo begeistert nicht nur durch eine gute Ausstattung, sondern auch durch einen vergleichsweise günstigen Anschaffungspreis.

20 Zoll Cinzia Firenze Klappfahrrad KS Cycling Fahrrad Fx300

Modern und ein echter Eyecatcher: Das KS Cycling Fahrrad Fx300 zieht mit seinem stylischen Design garantiert alle Blicke auf sich. Es ist solide verarbeitet und mit einem äußerst komfortablen Sattel ausgestattet. Auch das flaten des Rades funktioniert schnell und leicht ohne Werkzeug. Allerdings gehört hier keine Beleuchtung zum Lieferumfang, sodass man mit Folgekosten zu rechnen hat, insofern das Rad STVO-tauglich gemacht werden muss. Auch der Kettenschutz ist leider nur seitlich vorhanden und fehlt oben komplett.
Fazit:
Das KS Cycling Fahrrad Fx300 besitzt gute qualitative Eigenschaften. Jedoch ist der Lieferumfang des Bikes sehr enttäuschend.

KS Cycling Erwachsene Faltrad Cityfold RH

Das KS Cycling Erwachsene Faltrad Cityfold RH ist edel designet und mit hochwertigen Aluminium Felgen ausgestattet. Das Bike ist zweimal faltbar und kann so auf kleinste Dimensionen eingeklappt werden. Auch eine hochwertige Shimano Gangschaltung mit 6 Gänge gehört zur Ausstattung des Klapprades, sowie Reflektoren und eine Klingel. Aber auch hier muss man als Käufer zusätzliches Licht kaufen, wenn das Rad auch im Straßenverkehr genutzt werden soll. Darüber hinaus wirkt der gesamte Mechanismus zum Falten des Fahrrads eher minderwertig und funktioniert problemlos auch nur dann, wenn man als Nutzer genug eingeübt ist.
Fazit:
Leider konnte das KS Cycling Erwachsene Faltrad Cityfold RH durch den minderwertigen Faltmechanismus nicht voll und ganz überzeugen.

20 Zoll Cinzia Firenze Klappfahrrad

Zu den wichtigsten Leistungsmerkmalen des Cinzia Firenze Klappfahrrades zählen unter anderem der stabile Hi-Ten Stahlrahmen, die qualitative 6-Gänge Shimano Schaltung, die sich ideal für hohe Geschwindigkeiten eignet sowie die langlebigen Reifen des Bikes. Das Firenze Klapprad ist mit starken, verchromten Felgenbremsen ausgestattet und ein Gepäckträger sorgt unterwegs für nötigen Stauraum. Allerdings ist auch hier der Klappmechanismus nicht so bequem zu bedienen, wie bei den Vergleichs-Modellen. Auch der Sattel lässt hinsichtlich der Bequemlichkeit stark zu wünschen übrig.
Fazit: 
Das hochwertige Cinzia Firenze Klappfahrrad kann trotz der kleineren Schwächen bedenkenlos weiterempfohlen werden.

Ein beladenes Klapprad auf einer Brücke
@helgah/pixabay.com

Gesamtfazit

Wer sich auf die Suche nach einem guten Klapprad macht, wird sicherlich schnell im Handel fündig, denn die Auswahl ist mittlerweile riesig. Doch wie der Test deutlich zeigte, kann nicht jedes Modell voll und ganz überzeugen, denn Schwächen wurden an den meisten Bikes gefunden.

Mein persönlicher Testsieger wurde das Prophete Geniesser 7.2 Alu-Klapprad, denn der hohe Komfort im Gebrauch sowie die äußerst solide Verarbeitungsqualität bester Materialien machen dieses Modell zu einem langlebigen Weggefährten, der auch optisch begeistert.

Zum Preis-Leistungs-Sieger kürte ich das Citybike KCP FOLDO, denn auch dieses Fahrrad besitzt kaum Mängel und ist zum vergleichsweise kleinen Preis zu haben.

Ein Klapprad ist doch nicht ganz das richtige für dich? Wie wäre es stattdessen mit einem Einrad? Wir haben die besten für dich getestet.

×

schließen

Melina Y.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Outdoor, Reisen, Fun

    Biographie

    Hey, ich bin Melina und 25 Jahre jung. Ich teste die Produkte in den Kategorien Outdoor, Reisen und Fun. Ich bin eine Weltenbummlerin und Schnäppchenjägerin, die die besten Reiseaccessoirs zum besten Preis findet. Ich bin kein Lifestyle Blogger, der Yogaübungen an einer Klippe macht, dennoch findest du mich durch meine Leidenschaft zu klettern immer weit oben - eine Sache lasse ich nie aus den Augen: Sicherheit! Folge mir, wenn du die besten Reisetipps willst und die Welt wie ein richtiger Abenteurer bereisen möchtest